studieren weltweit
Eine kleine Anleitung zum dänischen Glück

Eine kleine Anleitung zum dänischen Glück

Die Dänen zählen zu den glücklichsten Menschen der Welt. Aber warum sind sie seit Jahren auf den vorderen Plätzen der Rangliste zu finden? Während meines Praktikums habe ich mich auf die Suche nach Antworten gemacht. Hier sind meine persönlichen Gründe und eine Anleitung, wie man das (dänische) Glück finden kann:

1. Weiße endlose Sandstrände

Manchmal wenn ich am Strand entlang gehe, komme ich mir vor wie in der Karibik. Weißer feiner Sand, endlose Weite und weit und breit keine Menschenseele zu sehen.

2. Sommerhuset

Die meisten Familien in Dänemark besitzen ein Sommerhaus und sei es noch so klein. Sie verbringen viel Zeit dort: Feiertage, Ferien und Wochenenden.

Strandhäuschen
Strandhäuschen in Løkken

3. Strandschätze

4. Hot Dogs

Es gibt sie in allen möglichen Variationen und mit vielen verschiedenen Toppings. Typisch dänisch.

Klassischer Hot Dog
Klassischer Hot Dog mit drei verschiedenen Soßen, süßen Gurken, Zwiebeln und Röstzwiebeln.

5. (Soft) Eis

Eine Kugel ist so groß wie zwei deutsche Kugeln. Manchmal hast du Glück und die Waffel wurde gerade eben frisch gemacht, dann schmeckt es gleich doppelt so lecker.

Lakritzeis
Lakritzeis

6. Lakritz

Du liebst es oder hasst es, es gibt kein dazwischen. Hier oben im Norden sind Lakritzliebhaber im Paradies, es gibt unzählige Variationen: Lakritzeis, Lakritzschokolade, Lakritzsoße, Lakritzhonig, Lakritzlikör …

7. Kanelsnegle

Zimtschnecken. Süße Zimt-Butter-Masse umgeben von Hefeteig, übergossen mit Zuckerguss und am besten lauwarm genießen.

Zimtschnecke
Lauwarme Zimtschnecke frisch von der Bäckerei.

8. Handball

Für Fans ist Dänemark garantiert DAS Land, denn hier ist es ein absoluter Volkssport. Im Fernsehen werden alle Spiele übertragen, die Frauenliga und sogar die deutsche Handballbundesliga. Davon kann man in Deutschland nur träumen. Selbst in der Schule spielen die Kinder in der Pause lieber Handball als Fußball, sogar Beachhandballfelder gibt es auf dem Sportplatz.

Spiel der dänischen Nationalmannschaft
Ein wahnsinns-Erlebnis für mich bei einem Spiel der dänischen Nationalmannschaft und dem derzeitigen Weltmeister dabei zu sein.

9. Fahrrad fahren

Dieses Land ist sehr fahrradfreundlich. Kleine Reparaturstationen findet man in allen Städten und das Fahrrad darf kostenlos im Zug mitgenommen werden.

Fahrradtour
Fahrradtour zum Strand.

10. Tak

Danke sagen wird hier großgeschrieben und im Alltag höre ich ganz oft „Tak … Tak … Tak“. Da fällt es gar nicht weiter auf, dass es eigentlich gar kein Wort für Bitte gibt.

11. Janteloven

Das Gesetz von Jante ist eine Art Verhaltenskodex und besagt so viel wie: Du sollst nicht glauben, dass du etwas Besseres bist als die Anderen. So kommt auch die typische dänische Bescheidenheit zustande.

Dänemark
Die dänische Flagge, Dannebrog, ist 800 Jahre alt und somit die älteste Flagge der Welt.

12. Hygge

Ein Wort, ein Gefühl, das nicht übersetzt werden kann und das weit über die deutsche Gemütlichkeit hinausgeht.

Hygge
Hygge.

Ich hatte ein wunderbares Praktikum in Dänemark, eine unvergessliche Zeit in Nordjütland und jede menge schöne Momente.

Farvel, Danmark.

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Abschied

Vom Abschiednehmen und der Orga vor der Abreise nach Hause