studieren weltweit studieren weltweit

Navigationen
Service Navigation
Hauptnavigation

Über den Atlantik hinaus Brücken schlagen!

Trump besuchen? Selfies vor dem Weißen Haus machen? Auf den Spuren von Martin Luther King verweilen und wärmeres Wetter genießen?
Nein, nicht ganz: Aber was und wer mich wirklich nach Washington D.C. treibt, erfährst Du hier.

Ich habe ein Stipendium des American Institutes for Contemporary German Studies in Washington D.C. bekommen und bin Teil des diesjährigen transatlantischen Austauschprogramms.
Die Reise trägt den Titel: Giving voice to diversity‘.
10 deutsche Studierende/Policy Maker/AktivistinInnen treffen auf 10 US-AmerikanerInnen aus ähnlichen Wirkungskreisen in D.C. (Oktober 2017) und Berlin (Mai 2018) zusammen und bekommen dadurch die Möglichkeit, sich auszutauschen und über den Atlantik hinaus Brücken zu schlagen. Und ich tanze auf dieser Brücke mit.

Leitfragen und leitende Gedanken

Wie können wir von einander lernen? Mit welchen Hürden und Chancen werden überwiegend Latin-Americans in den USA konfrontiert und wie organisieren sich diese Communities? Auf welche Bereiche konzentrieren sich Neudeutsche/ Deutsche mit Migrationsgeschichte in Deutschland? Gibt es Parallelen? Wie könnten wir von einander lernen?
Die Gruppe ist divers und vielversprechend interessant, denn unter uns gibt es Menschen, die Jugendorganisationen leiten, in Senaten arbeiten und/oder Minderheitenrechte und -interessen in Firmen vertreten.

Was genau steht auf dem Programm?

Über die gemeinsame Woche besuchen wir Institutionen, die sich mit Migration, Menschenrechten, Wohlfahrtsreformen, Communityarbeit uvm. beschäftigen und treffen auf Menschen, die in diversen (gesellschafts-)politischen Räumen arbeiten und Erfolgsgeschichten ihrer Strategien verzeichnen können. Die Möglichkeit mit Expert/-innen zu diskutieren und den Horizont zu erweitern reizt mich am meisten. Mal schauen, welche Elemente auch in Deutschland integrierbar sind.

Über die kommende Woche werde ich mit euch meine Eindrücke teilen und verbringe den Rest des Abends mit Kofferpacken!

-eure Ouassima.

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #USA

Tipps, Erlebnisse und Infos zu den USA