studieren weltweit

Hilfreiche Apps fürs Ausland

Kostenlose Wörterbuch-Apps gibt es fast wie Sand am Meer.
Das LEO-Wörterbuch bietet dir die Sprachpaare Deutsch-Englisch, -Französisch, -Italienisch, -Chinesisch, -Russisch, -Polnisch und -Portugiesisch (Version für Android, Version für iPhone). Das PONS Online-Wörterbuch bietet sogar mehr als 12 Mio. Wörter und Wendungen in 14 Sprachen (Version für Android,
Version für iPhone).

Stets richtig verortet mit Maps.me: Ein großer Vorteil der Stadtpläne dieser App ist, dass du sie offline nutzen kannst und keine Roaming- bzw. Internetgebühren zahlen musst (Version für Android und
iPhone).

Der Netzwerk-Scanner Fing zeigt dir alle WLAN-Hotspots in der Umgebung auf einer Karte an (Version für Android, Version für iPhone).

Währungsrechner-Apps berechnen dir den Wert nach tagesaktuellen Wechselkursen. Zum Beispiel Simple Currency (Android) und Currency (iPhone).

Die App Zoll und Reise erklärt dir, was und wie viel du zollfrei mit nach Hause nehmen darfst (Version für Android, Version für iPhone).

Die App „Sicher reisen“ des Auswärtigen Amtes für Reise und Sicherheitshinweise. Hier findest du auch Notfalladressen der Deutschen Vertretungen („Sicher reisen“: Version für Android, Version für iPhone).

Ein Erasmus-Aufenthalt steht an? Dann hilft jetzt die Erasmus+ App! Hier findest du hilfreiche Checklisten, Tipps von anderen Erasmus-Studis einsehen und selber welche einstellen, ESN-Veranstaltungen in der Nähe finden und vieles mehr.

Nicht nur eine App für Schussel: Wenn’s für ein ganzes Semester oder länger in die Ferne geht, muss man an noch mehr denken, als bei einem Kurzurlaub. PackPoint hilft hier mit dem Erstellen von Packlisten je nach Reisedauer, Wetter am Zielort und allen Aktivitäten, die du für deine Reise geplant hast (Version für Android, Version für iPhone).

Du willst deinen Lieben daheim eine Postkarte von einem neuen Lieblingsort schicken, aber weit und breit sind weder Briefmarken oder Briefkasten zu finden? Dann hilft MyPostcard weiter. Wähle einen deiner eigenen Schnappschüsse auf dem Handy aus und die App sorgt dafür, dass dein Foto als Postkarte daheim ankommt (Version für Android, Version für iPhone).

Je nach Zielland gibt es natürlich noch viel mehr Apps, die eher lokal nützlich sind. Einige unserer Correspondents haben ihre persönlichen Favoriten aufgelistet.

Mehr über #Leben

Abenteuer Alltag im Ausland