studieren weltweit
Meeresluft und Wale – ein Wochenende in Gilleleje

Meeresluft und Wale – ein Wochenende in Gilleleje

In Dänemark ist es üblich, ein Sommerhaus am Meer zu haben, wenn man in einer größeren Stadt wie Kopenhagen lebt. Gilleleje ist ein beliebter Ort dafür. Ich habe mich mit meinem Freund auf den Weg gemacht, den kleinen Fischerort erkundet und versucht herauszufinden, was es mit dem „Sommerhaus-Hype“ auf sich hat.

Als wir angekommen sind, wurden unsere Erwartungen tatsächlich erfüllt. An der Küste von Gilleleje findet man die Sommerunterkünfte der Dänen und Däninnen. Von kleinen Wochenendhäusern bis hin zu großen (und sicher sehr teuren) Villen ist alles dabei. Und glücklicherweise findet man zwischendurch auch das ein oder andere Ferienhäuschen. Wir haben ein kleines Haus am Strand gemietet, das von einem Ehepaar über ein Online-Vermietungsportal angeboten wurde.

Gilleleje ist ein kleiner Ort im Norden der Insel Seeland. Auf dieser Insel liegt auch Kopenhagen. Daher ist man schnell mit dem Zug dort. Wir haben uns in Kopenhagen in die Regionalbahn gesetzt und waren nach anderthalb Stunden bereits dort. Gilleleje liegt am Kattegat. Das ist ein Meeresgebiet zwischen Dänemark und Schweden. Man kann an einigen Stellen in Gilleje und bei gutem Wetter sogar die schwedische Küste erblicken.

Erholung pur

Im Sommer ist Gilleleje ein sehr beliebter Erholungsort für Dänen und Däninnen aber auch für ausländische Besucher*innen. Wir waren allerdings vor der Feriensaison dort und hatten daher den Strand fast für uns alleine. Wir waren viel Spazieren und haben die frische Meeresluft am Strand genossen. Für alle, die gerne auf dem Fahrradsattel sitzen, ist der Fischerort auch eine Reise wert. Es gibt zum Beispiel einen Radweg, der teilweise direkt am Strand entlanggeht und euch bis zum „Heatherhill“ bringt. Zugegebenermaßen ist es einfach ein großer grüner Hügel (Google Maps nennt es „Landschaftlich schöner Ort“, was wohl im Auge des Betrachters oder auch der Betrachterin liegt). Allerdings kann man dort sehr schön am Strand sitzen und vielleicht sogar Wale entdecken, so wie wir.

Aber macht euch doch am besten selbst einen Eindruck von Gilleleje. Ich habe euch ein paar meiner Lieblingsmomente eingefangen (Vielleicht entdeckt ihr auch den kleinen Wal im Video):

Video Thumbnail

 

Gilleleje ist also auf jeden Fall eine Reise wert. Man kann dort sehr erfolgreich dem Stadttrubel entfliehen und viel, viel Meeresluft genießen und noch viel mehr Fisch essen (wenn man möchte). Ein Wochenende reicht allerdings vollkommen aus. Nehmt euch einfach euer Lieblingsbuch und euren Lieblingsmenschen mit und steigt in die Tog (Dänisch für „Bahn“). Es lohnt sich! Und mehr Hygge geht fast nicht. 🙂

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Dänemark

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung