studieren weltweit
Sightseeing in Wien

Sightseeing in Wien

Sobald man in einer neuen Stadt ist, in der man einen längeren Aufenthalt hat, wie zum Beispiel ein Auslandssemester, nimmt man sich immer vor sich die Stadt und Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Das funktioniert in der Theorie, aber nicht in der Praxis. Man fängt an, diese Ausflüge und Besichtigungen aufzuschieben, da man ja noch so viel Zeit im Ausland hat. Und ehe man sich versieht, ist die Zeit um.

Genau so ist es mir in Wien ergangen. In den letzten paar Wochen ist mir aufgefallen, dass ich die Sehenswürdigkeiten, die ich mir eigentlich anschauen wollte, nie wirklich besichtigt habe. Darauf hin habe ich mir vorgenommen, mir diese alle noch in Ruhe anzuschauen und darüber zu berichten.

Zuerst standen die Museen auf dem Plan. Hier hatte ich mir vorgenommen, in das Naturhistorische Museum und in das Belvedere Museum zu gehen. Das Belvedere Museum war für mich besonders interessant, da dort Gemälde von Künstlern wie Gustav Klimt und Egon Schiele ausgestellt sind. Ich hab zwar ehrlich gesagt nicht so viel Ahnung von Kunst, jedoch ist das Museum interessant für jeden, da man dort viel über die Geschichte der Bilder und Künstler erfährt.

Schloss Schönbrunn

Zuletzt habe ich dann das Schloss Schönbrunn mit meiner Schwester besucht. Sie ist zu Besuch gekommen, um sich mit mir die Stadt anzuschauen. Das war wieder ein Ansporn für mich, noch mehr Sehenswürdigkeiten in Wien anzuschauen und die Stadt noch weiter zu erkunden. So habe ich noch viele weitere Ecken von Wien entdeckt, wie zum Beispiel den Mozart Brunnen oder den Naschmarkt. Wir haben zusammen auch lauter schöne kleine Restaurants und Kaffees gefunden und ausprobiert, von denen ich einige auch wieder besuchen werde. Was ich damit sagen will: Man sollte es nicht aufschieben, die Stadt und Umgebung zu Erkunden, denn auch wenn man „genug“ Zeit hat, geht das Auslandssemester schneller vorbei, als man denkt.

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Wien

Tipps, Erlebnisse und Infos zu Wien