studieren weltweit
Als Veganer auf Zypern – mein persönlicher Survival-Guide

Als Veganer auf Zypern – mein persönlicher Survival-Guide

Ein Leben als Veganer ist nicht immer leicht. Spaß, beiseite mit den First World Problems! Trotzdem habe ich mir vor meiner Abreise nach Zypern Gedanken darüber gemacht, ob ich hier vor Ort genügend pflanzliche Alternativen finden werde.

Da stand ich also wieder, genau wie vor einem Jahr in Ungarn. Wieder in einem fremden Land mit einer fremden Esskultur. Für mich war und ist das jedoch immer wieder spannend und herausfordernd zugleich. Somit habe ich mich am ersten Abend direkt auf Entdeckungstour in Limassol begeben und nach Möglichkeiten gesucht, wo ich ohne Bedenken essen gehen kann. Und siehe da, es gibt hier einige Lokale, die im Bereich pflanzliche Ernährung sehr gut aufgestellt sind.

Diese Restaurants solltet ihr auf keinen Fall verpassen

Mit der Zeit haben sich für mich einige Favoriten-Lokale herausgestellt. Diese möchte ich euch gerne empfehlen, sodass ihr dort bei eurem Aufenthalt in Limassol unbesorgt Kraft tanken könnt.

Es muss aber auch mal gekocht werden!

Auf Dauer auswärts essen gehen, das schlägt ganz schön auf das Portemonnaie. Die nächste Herausforderung stand also vor der Tür, aber die Lösung ließ nicht lange auf sich warten. Von meiner Wohnung bis zum nächsten großen Supermarkt sind es maximal zehn Minuten zu Fuß. Bereits am Eingang erwartet mich dort jedes Mal ein großes Angebot an frischem Gemüse und Obst. Worüber ich mich besonders freue? Viele Obst- und Gemüsesorten stammen aus lokaler Herkunft. Endlich mal Bananen oder Granatäpfel aus der Region einkaufen!

Endlich Bananen aus der Region einkaufen!
Bananen aus der Region. Für mich, als kleiner Öko- und Bananen-Freak, ein riesen Geschenk!!

Die Frischeabteilung in „meinem“ neuen Supermarkt hat den Test somit ohne Probleme bestanden. Auf der Suche nach weiteren pflanzlichen Produkten habe ich kurze Zeit später ein ganzes Regal mit veganen Alternativen von Schokolade über Tofu, veganen Käse, Hafermilch, Hummus oder zum Beispiel Seitan gefunden. Ihr müsst euch also wirklich keine Sorgen darüber machen, dass ihr nicht genügend Produkte findet.

Zum Glück gibt es hier veganen Käse!
Veganen Käse und verschiedene pflanzliche Brotaufstriche findet ihr hier im Supermarkt.

Supermärkte an jeder Ecke?

Der Supermarkt, über den ich im vorherigen Teil geschrieben habe, trägt den Namen „Papantoniou“ und ist mit seinem vielfältigen Angebot in den Städten Paphos, Polis, Limassol und Nicosia vertreten. Wenn ihr jedoch lieber auf Nummer sichergehen möchtet und nichts Neues austesten wollt, dann könnt ihr auch zu Supermärkten gehen, die euch aus Deutschland bekannt sind. Diese sind hier auch ausreichend vorhanden. Ansonsten solltet ihr ebenfalls wissen, dass es viele sehr kleine, zum Beispiel asiatische oder indische Supermärkte in den Nebenstraßen Limassols gibt. Wenn ihr keinen Großeinkauf plant, werdet ihr auch dort fündig.

Noch mehr Vorteile, die ihr nutzen solltet

Nach mehreren Gesprächen und einer kurzen Recherche im Internet habe ich vom Vegan4life-Shop in Limassol erfahren. Nur ein erster Besuch hat gereicht und zack war ich um 50 Euro leichter. Günstig ist es dort also nicht, denn es handelt sich um den einzigen komplett veganen Shop hier vor Ort. Aber ihr findet dort alles, was ihr als Veganer braucht!

Ein weiterer Pluspunkt für mich ist die Rescued Box. Auf Zypern wird viel Obst und Gemüse angebaut, aber jährlich werden leider auch etwa 4ooo Tonnen weggeworfen. Mit der Idee der Rescued Box wird „unschönes“ Obst und Gemüse aussortiert, in Pappkartons verpackt, für wenig Geld zum Kunden geliefert und somit vor der Entsorgung gerettet. Zudem haben sich die Organisatoren der Rescued Box die folgenden Ziele gesetzt:

Die Rescued Box gefüllt mit den verschiedensten Sorten Obst und Gemüse.
Die Rescued Box enthält die verschiedensten Sorten Obst und Gemüse.

Ihr werdet als Veganer auf Zypern somit auf keinen Fall verhungern. Im Gegenteil – ihr trefft hier eine große Auswahl an Produkten an und seid mindestens genauso gut aufgehoben, wie in Deutschland. Ich hoffe mein persönlicher veganer Survival-Guide hilft euch bei eurem Aufenthalt auf Zypern weiter und ich konnte einige Fragen mit diesem Beitrag klären.

Bis zum nächsten Mal,

Jan

Hast du noch Fragen?

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr zu #Nachhaltigkeit

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung