studieren weltweit

»Ein gutes Drittel andaluz«

Palmen in Grünanlage in Sevilla.

Meine Highlights

Meine Themen

  • Instagram Post von Adrián

    La Puerta de la Macarena. Das Tor markierte einst den nördlichen Eingang in…

    La Puerta de la Macarena. Das Tor markierte einst den nördlichen Eingang in die Stadt. Die Herkunft des Namens „Macarena“ ist nicht abschließend geklärt. Manch einer glaubt, das Tor (und der Stadtteil) sind nach Macaria benannt, der Tochter des Begründers der Stadt - übrigens kein geringerer als Herkules. Andere Theorien bringen die islamische Besatzungszeit zwischen 712 und 1248 ins Spiel. Demnach könnte sich der Name etwa vom arabischen Mamarr al-Sabila abgeleitet haben - Der Weg der Reisenden.... ist jedenfalls einen Katzenwurf von meiner Wohnung entfernt.#Sevilla #Spanien #ErlebeEs

  • Instagram Post von Adrián

    Der harte Schnitt. Möbel verkauft, Wohnung aufgegeben (schweren Herzens). Drei…

    Der harte Schnitt. Möbel verkauft, Wohnung aufgegeben (schweren Herzens). Drei Tage bis Abflug ✈️#ErlebeEs #Erasmus #Spanien #Sevilla

  • Instagram Post von Adrián

    Adiós! Ich tausche Siegen gegen Sevilla für zwei Auslandssemester. Und ich…

    Adiós! Ich tausche Siegen gegen Sevilla für zwei Auslandssemester. Und ich schreibe darüber für die DAAD-Kampagne @studierenweltweit Den Link setze ich in meine Profilbeschreibung, sobald meine Seite online geht.#Sevilla #Spanien #ErlebeEs

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung