studieren weltweit

»California dreaming«

Sonne

Meine Highlights

  • Instagram Post von Yannic

    Im Death Valley kam ich natürlich in den Dünen auch noch zum Rotieren um die…

    Im Death Valley kam ich natürlich in den Dünen auch noch zum Rotieren um die Querachse. Da ich mir beim Snowboard fahren auf einem Kicker zuvor das Handgelenk verstaucht hatte, gestaltete sich das als schwieriger als erwartet. Aber Leben am Limit und zwei Sekunden später war ich dann schon komplett im Überschlagsfieber. #erlebees #daad #correspondent #UCEAPexperience @UCEAPreciprocity P.S. Gerade ist mein Paket vom 18.11.2019 aus Deutschland angekommen. Es hat demnach fast 8 Wochen bis hierher gebraucht. In dem Paket habe ich einen Adventskalender gefunden. Jeden Tag kann ich jetzt ein Türchen öffnen. Der zehnte Januar entspricht hierbei dem 1ten Dezember ❤️ 📷 @jonte_i_kalifornien

  • Von Legenden und Überlebenden

    ## Von Legenden und Überlebenden ## …

    ## Von Legenden und Überlebenden ## Im Death Valley wurde mein Auto ordentlich abseits der Piste eingesetzt um die legenden umwobenen Dünen von Panamint zu erreichen. Der Staub stieg meterweise in die Höhe und umschloss uns bei der rasanten Fahrt(Max 25km/h) in beißenden Nebelschwaden. Nach dem ewig andauernden (30min) Höllenritt erreichten wir den Fuß der Dünen. Das Erklimmen ward nicht leicht doch mit gutem Spirit ging es voran. Plötzlich entdeckte ich halb vom Sand verweht eine Gewehrkugel im Sand. Ein Schauer lief uns über den Rücken. Wir beschleunigten unseren Schritt und spätestens als eine große Militärmaschine unsere Köpfe knapp überflog, glitten wir Antilopen gleich der Spitze der Düne zu. ->alle von uns schafften es zurück ins Basislager (Auto) und wir wagten uns tiefer ins hazarde Gebiet vor. Death Valley! #erlebees #daad #correspondent #deathvalley 📷 @nelen.bln

  • Instagram Post von Yannic

    ## Von Legenden und Überlebenden ## …

    ## Von Legenden und Überlebenden ## Im Death Valley wurde mein Auto ordentlich abseits der Piste eingesetzt um die legenden umwobenen Dünen von Panamint zu erreichen. Der Staub stieg meterweise in die Höhe und umschloss uns bei der rasanten Fahrt(Max 25km/h) in beißenden Nebelschwaden. Nach dem ewig andauernden (30min) Höllenritt erreichten wir den Fuß der Dünen. Das Erklimmen ward nicht leicht doch mit gutem Spirit ging es voran. Plötzlich entdeckte ich halb vom Sand verweht eine Gewehrkugel im Sand. Ein Schauer lief uns über den Rücken. Wir beschleunigten unseren Schritt und spätestens als eine große Militärmaschine unsere Köpfe knapp überflog, glitten wir Antilopen gleich der Spitze der Düne zu. ->alle von uns schafften es zurück ins Basislager (Auto) und wir wagten uns tiefer ins hazarde Gebiet vor. Death Valley! #erlebees #daad #correspondent #deathvalley 📷 @nelen.bln

  • Auto

    Ich kaufe mir ein Auto

    #USA

    In Amerika ist das öffentliche Verkehrsnetz nicht so sehr ausgebaut, wie wir es in Europa gewohnt sind. Es gibt zwar Busse und auch einen Zug, gleichzeitig kommt man am effektivsten doch mit dem Auto von einem Ort zum anderen. Vor zwei Wochen habe ich mir deswegen ein Auto gekauft.

  • Joshua Tree

    ## Joshua Tree ##…

    ## Joshua Tree ## In Kalifornien hat der Winter eingesetzt. Es ist merklich kälter und die ganze letzte Woche hat es geregnet. Um dem Regen zu entkommen haben wir uns mit meinem Auto auf den Weg zum Joshua Tree Nationalpark gemacht. Dieser liegt 4 bis 5 Stunden von Santa Barbara entfernt. Auf dem Highway regnet es in Fluten und wir durchfahren bis zu 10cm tiefe Pfützen. Außerdem wird vor Erdrutschen gewarnt. 50km vor dem Joshua Tree Nationalpark klart es dann jedoch auf und wir können einen schillernden Regenbogen betrachten. Wir erklimmen einen der vielen Felshaufen und bewundern die schönen Joshua Trees (Yucca Palmen Sprösslinge). Diese haben eine sehr raue Rinde, sodass die Schuhe guten Halt darauf finden. Dementsprechend möchte ich mich auch an einem #wallflip versuchen. Gesagt getan und nach 30min Überwindung und gefühlten 100 Anläufen traue ich mich dann endlich. Wir wandern weiter auf den Ryan Mountain und laufen in Schnee. Der Wind pfeift und um die Ohren und die Sonne scheint uns in s Gesicht. Zwischendrin fängt es immer wieder zu nieseln an, doch in kleinen Felshöhlen finden wir immer wieder Unterschlupf. Abends zaubern wir uns ein famoses #Thanksgiving Dinner mit drei Gängen. Zum Nachtisch gibt es Pancakes mit Eis und Früchten. #Erlebees #daad #correspondent #joshuatree #reallygood #backflip

  • Instagram Post von Yannic

    ## Joshua Tree ##…

    ## Joshua Tree ## In Kalifornien hat der Winter eingesetzt. Es ist merklich kälter und die ganze letzte Woche hat es geregnet. Um dem Regen zu entkommen haben wir uns mit meinem Auto auf den Weg zum Joshua Tree Nationalpark gemacht. Dieser liegt 4 bis 5 Stunden von Santa Barbara entfernt. Auf dem Highway regnet es in Fluten und wir durchfahren bis zu 10cm tiefe Pfützen. Außerdem wird vor Erdrutschen gewarnt. 50km vor dem Joshua Tree Nationalpark klart es dann jedoch auf und wir können einen schillernden Regenbogen betrachten. Wir erklimmen einen der vielen Felshaufen und bewundern die schönen Joshua Trees (Yucca Palmen Sprösslinge). Diese haben eine sehr raue Rinde, sodass die Schuhe guten Halt darauf finden. Dementsprechend möchte ich mich auch an einem #wallflip versuchen. Gesagt getan und nach 30min Überwindung und gefühlten 100 Anläufen traue ich mich dann endlich. Wir wandern weiter auf den Ryan Mountain und laufen in Schnee. Der Wind pfeift und um die Ohren und die Sonne scheint uns in s Gesicht. Zwischendrin fängt es immer wieder zu nieseln an, doch in kleinen Felshöhlen finden wir immer wieder Unterschlupf. Abends zaubern wir uns ein famoses #Thanksgiving Dinner mit drei Gängen. Zum Nachtisch gibt es Pancakes mit Eis und Früchten. #Erlebees #daad #correspondent #joshuatree #reallygood #backflip #UCEAPexperience @UCEAPreciprocity

  • Yosemiteeee!!!!

    ## Yosemiteeee ##…

    ## Yosemiteeee ## Nach nur 5Stunden Fahrt erreicht man von Santa Barbara aus das Yosemite Valley. Zuerst geht die Fahrt über endlos scheinende Prärien, um dann langsam in seichte Hügel überzugehen. Ganz plötzlich ragen auf einmal steile Felswände vor einem auf. El Capitan erhebt sich majestätisch auf 1000m und zeigt seine majestätische, sonnenbeschienene Flanke. Das Gestein leuchtet förmlich durch das glatte Granitgestein. Wir wanderten bis zu den Upper Yosemite Falls und konnten durch die Trockenheit in das Flusstal über den Falls klettern. Wir fuhren mit dem Auto zu einem der First come first serve Campingplätze (horse shoe meadows) und fanden ohne Probleme einen Campspot. Nachts wurde es frisch und wir waren froh über unser Lagerfeuer. Die Sterne rotierten über uns, die Milchstraße schimmerte blass durch das Nadelgehölz und das Feuer warf flackernde Schatten in die kalte Nacht. Am nächsten Tag wanderten wir noch zum #elcapitan und wunderten über die wagemutigen Kletterer, die sich tagtäglich in atemberaubende Höhen klettern. Wir versuchten uns außerdem an einer Besteigung der ersten 2 oder 3 Meter. 0,002 % geschafft #erlebees #correpondent #yosemite #halfdome #elcapitan #hike #studierenweltweit