studieren weltweit studieren weltweit

Navigationen
Service Navigation
Hauptnavigation

Wie teuer ist ein Auslandsaufenthalt in den USA?

Die Kosten eines Auslandsaufenthaltes hängen ganz davon ab, in welches Land man geht und was genau man dort macht. Statistisch gesehen sind die Lebenshaltungskosten in den USA höher.

Bevor man einen Auslandsaufenthalt plant, sollte man sich ungefähr im Klaren darüber sein, wie viel Geld man im Monat zur Verfügung hat und ob es mit den durchschnittlichen Lebenshaltungskosten des Landes übereinstimmt. Über die Lebenshaltungskosten in den USA kann man sich auf der Seite des DAAD genauer informieren.

Zu den Kosten im Vorfeld zählen:

  • Vermittlungsgebühren bei Studium und Praktikum (inklusive aller benötigten Unterlagen bei mir 200 $)
  • Visagebühren (bei meinem Visum insgesamt 250 $)
  • die Anreise (Flüge in die USA gibt es momentan ab ca. 300 €, dabei kommt es aber immer darauf an wohin man möchte und von wo (und auch, ob man zunächst nur einen Hinflug sucht). Auf Portalen wie Kiwi oder Ckeck24 Flüge kann man sich schnell einen Überblick verschaffen. Aber es lohnt sich nicht nur auf Flugsuchportalen zu schauen. Auf den Webseiten der Fluggesellschaften sind Flüge manchmal sogar billiger als bei einem Drittanbieter.)

Vor Ort kommt dazu:

  • Kosten für eine Auslandskrankenversicherung und generell Versicherungsschutz, was für die USA leider nicht günstig ist (monatlich sollte mit mindestens 50 $ gerechnet werde)
  • Transport vor Ort (In den USA ist man bei den Distanzen ohne Transportmittel aufgeschmissen! Bus- und Metrotickets kosten meistens um die 2 $ pro Fahrt)
  • Die Unterkunft (variiert regional; zwischen 500-1.250 $ im Monat)
  • Nahrungsmittel (da man in den USA oft nur beim Massenkauf spart, empfinde ich die Lebensmittel als sehr teuer. Nicht vergessen: Deutschland gehört zu den günstigsten Lebensmittelländern Europas)
  • Freizeit (Kosten hierfür sind deutschen Preisen relativ ähnlich, allerdings sollte man sich auf teurere Preise in Restaurants und Pubs vorbereiten und tax (Steuern) und tip (Trinkgeld) nicht vergessen. Ein Bier im Pub kostet beispielsweise 5-7 $ und dabei ist das Pflicht-Trinkgeld noch nicht einberechnet)
das durchschnittliche Service Trinkgeld in Pubs oder Restaurants liegt bei 15%-20%

Wie man sieht, summieren sich die Kosten bei einem Auslandsaufenthalt in den USA ganz schön. Der DAAD sieht für einen Monat in den USA deshalb circa 1.000 $ vor.

 

 

 

 

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Praktikum