studieren weltweit studieren weltweit

Navigationen
Service Navigation
Hauptnavigation

„Studien- und Berufswahl international denken“

Am 25. Februar 2016 hat der DAAD in Kooperation mit der Einstieg GmbH ein Seminar für Lehrer/innen der Sekundarstufe II gymnasialer Oberstufen zum Thema „Studien- und Berufswahl international denken“ durchgeführt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Fragen zur nachschulischen Orientierung von Schülern: Sabine Gärtner von der Einstieg GmbH hat mit den Teilnehmern Methoden zur Potenzialerkennung bei Schülern trainiert, darüber hinaus diskutierte das DAAD-Team mit den Lehrer/innen darüber, wie sie als Multiplikator/innen für Auslandsmobilität agieren können. Informationen zu studienbezogenen Auslandsaufenthalten erhielten die Lehrer hierbei aus erster Hand: Die frisch aus dem Ausland zurückgekehrte Correspondent Ouassima Laabich berichtete im Gespräch mit Frauke Schick vom DAAD über ihre Auslandserfahrung als Studentin in Jordanien.

Die Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt der Einstieg GmbH und des DAAD im Rahmen der Informations- und Werbekampagne „studieren weltweit – ERLEBE ES!“. Die Kampagne ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des DAAD.

Die Fortbildung wurde am Vortag der zweitägigen Messe Einstieg Hamburg angeboten. Diese fand am 26. und 27. Februar 2016 statt. Rund 380 Aussteller informierten über deren Studien- und Ausbildungsangebote. Auch der DAAD war an beiden Messetagen mit einem Stand vertreten und informierte über sein umfangreiches Förderangebot. Ouassima Laabich berichtete als ehemalige DAAD-Correspondent von ihren persönlichen Auslanderfahrungen.