studieren weltweit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Der Deutsche Akademische Austauschdienst e.V. (DAAD) ist bemüht, seine Web-Angebote im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen barrierefrei zu gestalten. Maßgeblich ist dafür die Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung – BITV 2.0) mit Stand Mai 2019.
Diese Erklärung gilt für den Web-Auftritt unter https://www.studieren-weltweit.de/.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Website ist teilweise mit den geltenden Anforderungen zur Barrierefreiheit vereinbar.
Die folgenden Bereiche sind nicht mit den Anforderungen der BITV 2.0 vereinbar:

  • Aktuell fehlen die Erläuterungen in Deutscher Gebärdensprache sowie in Leichter Sprache, die nach § 4 BITV gefordert sind.
  • In einigen Bereichen werden die Mindest-Anforderungen an den Schriftkontrast verfehlt. Das gilt insbesondere für einige Bereiche, in welchen hellblau als Hintergrundfarbe verwendet wird.
  • Die Animation auf der Startseite kann nicht pausiert werden.
  • Die Social-Media-Inhalte sind nicht durchgängig mit Beschreibungen oder Audiodeskriptionen ausgestattet.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit wurde am 08. September 2022 erstellt.

Die Überprüfung erfolgte im Juni 2021 durch einen externen Dienstleister auf Basis des BITV-Tests.
Die letzte Überprüfung fand im Februar 2022 statt.

Feedback und Kontaktangaben

Etwaige Mängel in Bezug auf die Einhaltung der Barrierefreiheitsanforderungen können Sie uns gerne unter folgendem Kontakt mitteilen:

Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. (DAAD)
Kennedyallee 50
D-53175 Bonn
Tel.: +49 228 882-0
Fax: +49 228 882-444
E-Mail: webmaster@daad.de

Schlichtungsverfahren

Wenn auch nach Ihrem Feedback an den oben genannten Kontakt keine zufriedenstellende Lösung gefunden wurde, können Sie sich an die Schlichtungsstelle BGG nach § 16 BGG wenden. Die Schlichtungsstelle BGG hat die Aufgabe, bei Konflikten zum Thema Barrierefreiheit zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Bundes eine außergerichtliche Streitbeilegung zu unterstützen.
Das Schlichtungsverfahren ist kostenfrei. Es muss kein Rechtsbeistand eingeschaltet werden.
Weitere Informationen zum Schlichtungsverfahren und den Möglichkeiten der Antragstellung erhalten Sie unter: www.schlichtungsstelle-bgg.de.
Direkt kontaktieren können Sie die Schlichtungsstelle BGG unter info@schlichtungsstelle-bgg.de.

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt