studieren weltweit
Kulturelles Leben in Barcelona

Kulturelles Leben in Barcelona

Wo geht man hin in Barcelona, welche Spots lohnen sich? Wo gibt es den schönsten Sonnenuntergang? Welche Events kann man auch mit Corona besuchen und wo trifft man sich mit Freunden?

Konzert
Ein Konzert in Barcelona.

Gerade gestern war ich auf meinem ersten Konzert seit langem wieder. Es fand im Theater Liceu statt und war erstaunlich gut besucht für die Coronasituation. Man musste seine Maske die ganze Zeit tragen und auch sitzen bleiben. Gleichzeitig kam mit den Lichtern und dem Soundlevel schon richtige Konzert- beziehungsweise Clubatmosphäre auf. In Madrid kann man zur Zeit wohl sogar ohne Maske in Bars und Restaurants feiern gehen. So weit ist Barcelona allerdings noch nicht. Die Band, die gestern spielte, kannte ich vorher noch nicht(Video), aber wir sind gemeinschaftlich mit meiner WG hingegangen.

Auch ins Kino kann man gehen. Ich war bisher zweimal im Cinemas Verdi. Hier sitzt man immer mit einem freien Sitzplatz Abstand zum Nachbarn. Doch auch hier ist allein das Erlebnis im Kino zu sein schon total toll!

Draußen sein

In Barcelona sieht man den Sonnenuntergang leider nicht von überall gut, da die Stadt eine Ausrichtung ‚gen Osten hat und man somit eher den Sonnenaufgang genießen kann. Vom Strand aus verdecken die Häuser am späten Nachmittag dann doch die Sonne. Gleichzeitig ist es auch so schön, den Farbwandel des Himmels zu betrachten.

Barcelona bei abendlicht
Sonnenuntergang vom Strand aus.

Wenn man dem Lauf der Sonne noch etwas länger mit den Augen folgen möchte, dann lädt man sich am besten zu Freunden mit einer besonders hohen Dachterrasse ein. Das hat den Vorteil, dass man die Sonne sieht und auch gleichzeitig seine Freunde besucht. 😉

Sonnenuntergang über der Stadt
Ausblick von einer der unzähligen Dachterrassen.

Besonders schön ist es abends auch auf den Bunkern oder, wenn man noch etwas weiter fahren möchte, im Montserrat, der Bergkette 40 Kilometer entfernt von Barcelona.

Menschen auf Platz
Auch auf den Plätzen tummeln sich Menschen.

Tipps für die Stadt

Auch durch die Stadt zu flanieren, ist sehr schön. Man entdeckt immer wieder neue Plätze und Orte. Außerdem kann man zu jeder Zeit einen Kaffee trinken gehen oder in einem Restaurant speisen. Anregungen für einen Spaziergang sind zum Beispiel:

  • Park Güell
  • CosmoCaixa Museum
  • Ciudadela Park
  • Barceloneta Strand
  • AGBA Turm
  • Gotico
  • Plaza Felipe Neri
  • Gracia
  • Casa Battlo
  • Bunker del Carmel
Streetart
Streetart im Gotico.

Und um Events zu finden, empfehle ich die folgenden Portale: Wenn man auf dem Laufenden bleiben möchte über Konzerte, kann man Dice.fm benutzen. Für Theaterbesuche: atrapalo.com. Wer gerne Beachvolleyball spielt, kann sich die App Volley World herunterladen. Über classpass kann man sich für Yoga Kurse, Martial Arts oder Fitness Events im Freien anmelden. Die Kletterhallen hier haben meistens eine eigene Reservierungsplattform, wie zum Beispiel die Kletterhalle Sharma. Auch Urban Sports Club kann man in Barcelona machen und sich für Padel, Radeln, Tanzen oder mehr anzumelden. Surfen bin ich gegangen am Strand von Bogatell.

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Spanien

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung