studieren weltweit studieren weltweit

Navigationen
Service Navigation
Hauptnavigation

Kontakte knüpfen – so geht’s

Im Alltag

  • Nutze Gelegenheiten. Wenn du offen bist und die Initiative ergreifst, wirst du auch auf Interesse stoßen. Ob an der Bushaltestelle oder im Café – Möglichkeiten, ins Gespräch zu kommen, gibt es immer.
  • Die sozialen Medien bieten dir zusätzliche Gelegenheiten, in Kontakt zu kommen. Zum Beispiel über lokale Interessen- oder „Ich bin hier neu“-Gruppen.
  • Wenn du bei deiner Ankunft noch keine Unterkunft hast oder wenn du im Land herumreist, kannst du Angebote wie Couchsurfing nutzen, statt in Hotels oder Hostels zu übernachten.

Auf dem Campus

  • An vielen Unis gibt es Gruppen von Studierenden mit gemeinsamen Interessen und Hobbys, auch Sportkurse werden oft angeboten. Hier lassen sich leicht andere Studierende kennenlernen.
  • Viele Hochschulen organisieren Sprachtandems. Schau doch einfach mal aufs „Schwarze Brett“.
  • Auch Hochschulpartys sind eine gute Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen.

In der Freizeit

  • Lokale Sportvereine bieten die optimale Gelegenheit, um Kontakte zu knüpfen – das gemeinsame Interesse ist dann schon da. Oft gibt es auch private Sporttreffen, zum Beispiel Laufgruppen.
  • Ein Konzert, eine Ausstellungseröffnung oder eine Party im Club – auch in kleineren Orten finden kulturelle Veranstaltungen statt.
  • Wenn Zeit ist: Durch ehrenamtliche Tätigkeiten, zum Beispiel in Schulen, lernst du ganz nebenbei Einheimische kennen.

Zusatzinformationen

Mehr über #NeueFreunde

Vom Kontakte knüpfen und Freunde finden im Ausland