studieren weltweit - ERLEBE ES!

studieren weltweit

3 Tipps für die schwedische Klausurenphase

Du planst ein Auslandssemester oder studierst in Schweden und fragst dich, wie dort die Klausurenphase abläuft? In diesem Blogpost gebe ich dir Tipps, wie du Klausuren in Schweden gut und stressfrei absolvierst.

Nutze das Studentenhaus

In Linköping, sowie auch in anderen schwedischen Studentenstädten, gibt es auf dem Campus das sogenannte „Studenthuset“. Ein Lern- und Versammlungspunkt für Studenten, der vergleichbar mit deutschen Universitätsbibliotheken ist. Für mich ist es der perfekte Ort zum Lernen. Im Studenthuset in Linköping gibt es ganz unterschiedliche Plätze zum Lernen: Gruppenarbeitsplätze, Computerarbeitsplätze, Leseplätze, Ruheplätze, oder Einzelarbeitsplätze. In vielen Studenthuset werden du gratis Workshops angeboten. Hier lernst du zum Beispiel, wie du einen 3D-Drucker bedienst oder am besten eine akademische Hausarbeiten schreibst.

Ich lerne gerne im Studenthuset. Man kann konzentriert arbeiten, aber auch Pausen mit Freunden verbringen und mit einem Kaffee stärken. Der kostet nur 70 Cent! In der Klausurenphase sind allerdings bestimmt Arbeitsplätze sehr beliebt. Sei deswegen früh genug da, wenn du an einem bestimmten Platz deine Hausarbeit schreiben möchtest.

Auf dem Bild ist das Studenthuset in Linköping zu sehen. Dieses besteht aus rotem Metall und Glas und hat 6 Stockwerke.
Das Studenthuset in Linköping.

Planung ist das A & O

Woran ich mich im Studium in Schweden erst gewöhnen musste, ist der unglaubliche Zeitdruck in der Klausurenphase. Diesen kenne ich bei Hausarbeiten oder Seminararbeiten in Deutschland so nicht. Die Hausarbeiten für meine Kurse in Linköping mussten bisher zirka 6000 Wörter lang sein. Das sind ungefähr zwölf Seiten für die ich zwei bis drei Wochen Zeit habe. Der Rest des Semesters verläuft aber deutlich ruhiger ab. Die kurze Zeitspanne hat aber auch etwas Gutes: Sie sorgt dafür, dass ich viel organisierter an meine Hausarbeiten herangehe. Am Anfang stelle ich immer einen Zeitplan auf. Das hilft mir dabei, alle Fristen einzuhalten und Ergebnisse zu liefern, mit denen ich am Ende zufrieden bin. 🙂

Meine Empfehlung für die Hausarbeits- und Klausurenphase in Schweden ist deshalb auch diese: Halte dir die Zeit frei und plane keine großen Reisen, damit du den engen Zeitplan einhalten wirklich kannst. Es lohnt sich auf jeden Fall: Denn sind die Hausarbeiten einmal abgegeben, kannst du deine Zeit wieder ganz so verbringen wie du es möchtest. 🙂

Nimm Kurstermine wahr

Stell dich in Schweden darauf ein, dass auch in der zwei- bis dreiwöchigen Klausurenphase Vorlesungen stattfinden – zumindest ist das bei mir so. Es ist nur nachvollziehbar, wenn jemand mit all dem Hausarbeitsstress die Vorlesungen oder Seminare lieber ausfallen lässt. Ich habe aber für mich gemerkt, wie wertvoll diese Vorlesungen sind. Oft werden hier wichtige Details zu den Hausarbeiten besprochen und diskutiert, du kannst letzte Fragen stellen oder den Gedanken deiner Kommiliton:innen zuhören.

Hier kommen nochmal alle Tipps für die schwedische Klausurenphase. Erstens: Plane deine Klausurenphase gut. Zweitens: Plane auch Pausen ein – am besten mit Freunden und Kaffee. Und Drittens: Gehe auch in der Klausurenphase in deine Vorlesungen für Details und Antworten zu den Aufgaben. 🙂

Du willst mehr über meinen Alltag in Schweden erfahren? Dann folge mir gerne auf Instagram oder TikTok.

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Master im Ausland

  • Mit (Lehramts-)Studium ins Ausland? – 5 Mythen aufgedeckt

    Mit (Lehramts-)Studium ins Ausland? 5 Mythen aufgedeckt

    Lehramtsstudierende gehen – im Vergleich zu anderen Studierenden – seltener ins Ausland. Dabei gibt es viele Gründe, um ein Auslandssemester anzutreten. Oder nicht? In diesem Blogbeitrag decke ich 5 Mythen auf und nenne dir ein paar Alternativen zum Auslandssemester für einen Auslandsaufenthalt als Lehramtsstudent:in.

  • Ein weißes "i" in einem Kreis vor sonnengelbem Hintergrund.

    DAAD-Stipendium für einen Master im Ausland

    Du möchtest deinen Masterabschluss im Ausland machen? Der DAAD unterstützt dich mit einem Stipendium dabei. Hier findest du alle Infos zu Voraussetzungen, Fristen und Stipendienumfang.

  • Hejdå Sverige!

    Hejdå Sverige!

    In meinem letzten Blogbeitrag reflektiere ich über die Herausforderungen und Erfolge meines Studiums, das tägliche Leben in einem fremden Land, die Ziele, die ich verfolgt habe, und die Freundschaften, die entstanden sind. Erfahre, wie ich in Schweden ein neues Zuhause fand und mit welchen Erinnerungen ich wieder heimreise.

  • TikTok Sarah Gent Hogwarts

    Auf TikTok abspielen
    Blick auf eine Burg mit verschiedenen Dächern in mittelalterlichem Stil
    Sarah

    Sarah / Belgien

    Bevor ich nach Gent zog, haben mir viele gesagt, die Stadt sähe aus wie Hogwarts aus Harry Potter🏰. Und was soll ich sagen? Sie hatten recht! Die Innenstadt mit ihren mittelalterlichen Bauten und Straßen katapultiert dich direkt in eine andere, magische Welt 🪄

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Auf Instagram abspielen

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Auf TikTok abspielen

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt