studieren weltweit
Behind The Scenes Part IV: The Late Show with Stephen Colbert

Behind The Scenes Part IV: The Late Show with Stephen Colbert

Heute in meiner Behind The Scenes Serie: The Late Show with Stephen Colbert.

Die Late Show with Stephen Colbert wird wochentags im Abendprogramm von CBS ausgestrahlt und gilt als eine der bekanntesten Late Night Shows.

Wann wird die Show gedreht?

Die Show ist “pre-recorded”, das heißt, dass es nicht live ausgestrahlt, sondern aufgezeichnet wird. Bei der Late Show variiert die Zeit teilweise. Manchmal wird die Show nachmittags für den selben Abend aufgezeichnet, manchmal wird sie Tage im Voraus gedreht. Meistens wird die Show nachmittags zwischen 15 Uhr und 18 Uhr aufgezeichnet.

Wo wird die Show gedreht?

Das Studio von Stephen Colbert liegt auf der 7th Avenue und befindet sich im Ed Sullivan Theater. Man kann es kaum übersehen, denn in großen Lettern ist Colbert’s Name am Gebäude angebracht.

Das Ed Sullivan Theater, home of the Late Show.

Wie läuft das Check-In ab?

Man muss sich etwa eine bis zwei Stunden vor Beginn der Sendung am Studio einfinden. Dort wartet man in der Schlange, geht durch die Sicherheitskontrolle, und wartet dann noch ein bisschen bis es circa eine halbe Stunde vor Beginn ins Studio geht. Man bekommt Sitzplätze zugewiesen und da gibt es auch keine Diskussion.

Wie sieht es mit dem Warm-Up Programm aus?

Bei jeder Talkshow gibt es ein sogenanntes Warm-Up Programm. Meistens kommt ein Comedian auf die Bühne, erzählt ein paar Witze, interagiert mit dem Publikum. Der Sinn des Ganzen ist einfach, das Publikum anzuheizen. Bei der Late Show übernimmt ein Stand-Up Comedian das Warm-Up Programm. Zudem gibt es bei der Late Show noch ein „Privatkonzert“ von der Studio-Band, was circa 20 Minuten dauert.

Unter dem Marquee befindet sich das Check-In.

Wie ist die Beziehung zwischen Moderator und Publikum?

Stephen Colbert scheint sein Publikum wirklich zu mögen. Vor jeder Show kommt er auf die Bühne, begrüßt das Publikum, und nimmt sich eine Viertelstunde Zeit, Fragen des Publikums zu beantworten. Auch während des Drehs spricht Colbert oft mit dem Publikum. Zum Beispiel erklärt er, was als nächstes passiert oder entschuldigt sich, wenn ein Segment noch einmal neu gedreht werden muss. Dabei fallen auch gerne mal ein paar Schimpfwörter.

Darf man Fotos machen?

Bei der Late Show herrscht absolutes Fotoverbot sobald man das Studio betritt. Handys müssen komplett ausgeschaltet werden, da die Technologie im Studio sonst durch Funkverbindungen gestört werden könnte. Wer also ein Foto von seiner Colbert Erfahrung machen möchte, sollte das vor dem Theater machen – dort ist ja auch das große Late Show Banner.

Der letzte Ort, wo Fotos erlaubt sind.

Welche Gäste kann man bei der Show erwarten?

Stephen Colbert heißt die großen Stars aus Film, Fernsehen und Musik willkommen. Bei der Late Show ist es so, dass man erst im Studio erfährt, wer die Gäste des Tages sind. Ich habe zum Beispiel Ryan Reynolds, Bryan Cranston und Audra McDonald gesehen. Einfach drauf einlassen!

Welche Segmente hat die Show?

Wer die Late Show kennt, für den sind keine der Segmente wirklich Überraschungen. Wenn man Glück hat, sieht man aber seine Lieblingssegmente live. Jede Show beginnt grundsätzlich mit einem Monolog von Stephen Colbert in der Mitte des Studios direkt vor der Kamera. Danach setzt er sich an seinen Tisch und heißt seine Gäste für Interviews willkommen. Das ist das Grundgerüst. Andere Segmente können Sketche, ein Stand-Up Special eines Comedians, oder auch eine Rescue Puppy Vermittlung sein.

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.