studieren weltweit

Deine Rolle als Correspondent

Wir freuen uns sehr, dass du Correspondent werden möchtest. Damit du weißt, was auf dich zukommt, haben wir hier ein paar Infos für dich.

Als Correspondent berichtest du von deinem Alltag vor Ort: Lass andere Studierende daran teilhaben, was du im Ausland erlebst, und gib ihnen Tipps, die du selber gerne bekommen hättest.

Auf unserer Website binden wir sämtliche sozialen Medien ein:

• Du hast ein beeindruckendes Fotomotiv entdeckt? Poste es auf deinem persönlichen Instagram-Account.
• Du möchtest den Leuten erzählen, wie es bei dir auf dem Campus aussieht? Beschreibe es auf deinem Facebook-Profil oder deinem Twitter-Account.
• Du möchtest von deinen ersten Erfahrungen in deiner neuen WG berichten? Schreibe einen Eintrag auf dem Blog unserer Website oder dreh ein Video für deinen YouTube-Kanal.
• Mit dem richtigen Hashtag versehen, werden sämtliche Inhalte auf deiner Correspondent-Seite gebündelt.

So machst du deinen Auslandsaufenthalt durch deine Eindrücke erlebbar für alle. Instagram sowie mindestens ein weiterer Kanal (Facebook, Twitter oder YouTube) sind dabei ein Muss. Posts, die du nicht mit #ErlebeEs versiehst, werden nicht auf www.studieren-weltweit.de ausgespielt. Wichtig ist, dass deine Social-Media-Profile die gesamte Zeit öffentlich sind.

Das erwarten wir von dir – das bekommst du von uns

Keine Sorge, wir erwarten keine Pulitzer-Preis-verdächtigen Beiträge. Was wir uns wünschen, ist ein offener Blick für Land und Leute und für Dinge, die dir neu und anders erscheinen.

Wir machen dich vor deiner Abreise fit und bringen dir alles bei, was du als Correspondent wissen musst. Für deine Zeit im Ausland bekommst du Handbücher, in denen du alles nachschlagen kannst. Darin findest du Tipps rund um Instagram, Videoaufnahmen, Schreiben und Fotografieren fürs Web. Wir erwarten mindestens drei Beiträge pro Woche. Einer davon sollte ein Blog-Beitrag sein. Und was wären deine Beiträge ohne Fotos oder kleine Clips, die neben einzigartigen Momenten aus deinem Auslandsaufenthalt natürlich auch zeigen, wer hinter dem Erlebten steckt – nämlich du!

Kennst du eigentlich schon unsere Webserie „Hin. Zurück. Weiter.“? Hier kannst du unsere Correspondents Sophie und Leonie hautnah bei ihren Erasmussemestern in Mittel- und Südeuropa verfolgen. Mehr als sechs Monate haben wir die beiden bei ihren Abenteuern in Lissabon und Wien begleitet und dabei von Ankunft bis Abreise viel erlebt. Du möchtest mehr erfahren? Dann schau doch gleich mal hier vorbei.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung und darauf, dich bald kennenzulernen. Falls du noch Fragen hast, kommentiere diesen Beitrag oder schreibe eine Mail an info@studieren-weltweit.de.

Bewirb dich jetzt! 

Kommentare
  1. Nicole

    27. April 2021

    Liebes Team,
    Ich plane ein Erasmus in Wien und habe große Lust darauf, Korrespondentin zu werden!
    Ich wollte fragen, ob wir für unsere Beiträge auch finanziell unterstützt werden, da ich mich bisher durch ein Stipendium der Heinrich-Böll- Stiftung finanziere, das bald auslaufen wird und mich nach möglichen Jobs/Finanzierungsmöglichkeiten meines Studiums umsehe!
    Leider konnte ich dazu noch keine Informationen finden.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    1. studieren weltweit

      29. April 2021

      Hallo Nicole,
      wir verstehen die Correspondent-Tätigkeit als Ehrenamt. Falls du nach weiteren Stipendien suchst, schau doch mal in der Stipendiendatenbank des DAAD nach, dort findest du viele Finanzierungsmöglichkeiten: https://www2.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/70-stipendien-finden-und-bewerben/
      Viele Grüße,
      dein studieren weltweit Team

  2. S

    24. April 2021

    Hallo, ist es auch möglich, bis zu drei mögliche Orte für den Master im Ausland bei der Bewerbung anzugeben, wenn man noch nicht die offizielle Zusage für den Master im Wintersemester diesen Jahres vor der Bewerbungsfrist erhalten hat? Danke für die Antwort im Voraus!

    1. studieren weltweit

      27. April 2021

      Hallo,
      gerne kannst du auch ohne offizielle Zusage, bei deiner Bewerbung, drei mögliche Orte für den Master im Ausland angeben.
      Liebe Grüße,
      dein studieren weltweit Team

  3. Lillian

    15. April 2021

    Hallo,
    ist es auch möglich sich als Correspondent zu bewerben, wenn man plant, das gesamte Studium im Ausland zu absolvieren?
    Liebe Grüße!

    1. studieren weltweit

      16. April 2021

      Hallo Lillian,
      gerne kannst du dich auch als Correspondent bewerben, wenn du dein gesamtes Studium im Ausland absolvieren möchtest.
      Liebe Grüße, dein studieren weltweit Team

  4. Svenja

    14. April 2021

    Hi! Werden Blogposts nur auf der studieren weltweit Website veröffentlicht oder ebenfalls auf dem jeweils eigenen Instagram Account? Dürfen von den 3 Beiträgen die Woche auch 2 Blogposts sein?
    Liebe Grüße

    1. studieren weltweit

      16. April 2021

      Hallo Svenja,
      die Blogposts werden auf studieren weltweit veröffentlicht und auf den Social Media Kanälen teilst du individuell Fotos und Videos. Von den drei Beiträgen pro Woche, sollte einer ein Blogpost sein, die anderen beiden Postings wären dann Beiträge auf deinen Social Media Kanälen.
      Liebe Grüße, dein studieren weltweit Team

  5. PS

    12. Februar 2021

    Hallo! 🙂
    Ich wollte fragen, ob man überhaupt Chancen auf ein Korrespondenten-Ehrenamt hat, wenn die Stadt, in der man seinen Auslandsaufenthalt verbringt, bereits von einem anderen Korrespondenten abgedeckt wurde.

    Ich bsp. gehe nach Oslo, sehe aber, dass aus Oslo schon von einem Erasmus-Studierenden berichtet wurde. Da ich auch über Erasmus nach Oslo gehe, frage ich mich, ob meine Bewerbung überhaupt Chancen hätte.

    Ich bedanke mich für eure Antwort,
    Mit freundlichen Grüßen, Paula S.

    1. studieren weltweit

      16. Februar 2021

      Hallo Paula,
      danke für deine Frage. Es ist kein Ausschlusskriterium für eine Bewerbung, wenn in der Stadt bereits ein/e andere/r Correspondent vor dir war. Auf unserer Unterseite „Welt erleben“ kannst du auch sehen, dass es zum Beispiel schon vier Correspondents gab, die aus Lissabon berichtet haben.
      Viele Grüße
      deine Homebase

  6. Hendrik Krack

    22. Oktober 2020

    Hallo liebes Team,

    Ich verstehe nicht genau wofür ich mich bewerbe wenn du ganze Tätigkeit als „Ehrenamtlich“ verstanden wird.
    Ich finde die Aktion super aber möchte mich jetzt ungern verpflichten 6-9 Monate wöchentlich 3 post’s oder Einträge schreiben zu müssen und dabei noch nichtmal eine Aufwandsentschädigung zu bekommen… gibt es da noch einen anderen Benefit oder evtl. Eine abgeschwächte Teilnehmerschaft?

    1. Homebase

      23. Oktober 2020

      Lieber Hendrik,
      Correspondents werden von uns ausführlich vor der Ausreise geschult und während ihrer Zeit im Ausland eng redaktionell betreut. Ihr werdet Teil unseres großen Correspondent-Netzwerks und könnt später als Botschafterinnen und Botschafter für den DAAD tätig werden. Am Ende eurer Zeit als Correspondent bekommt ihr außerdem ein Zertifikat vom DAAD.
      Liebe Grüße
      die Homebase

  7. Lisa

    10. Oktober 2020

    Hallo liebes Team,
    mein Handy ist leider nicht mehr das allerbeste und macht deswegen nicht so gute Fotos und ich habe keine eigene Kamera. Ist das ein Ausschlusskriterium für euch oder gibt es eine Möglichkeit trotzdem als Correspondent anzufangen?
    Danke und viele Grüße,
    Lisa

    1. Homebase

      14. Oktober 2020

      Liebe Lisa,
      für uns ist Fotografie nur eines von verschiedenen Auswahlkriterien. Wichtig sind z.B. auch Begeisterungs- oder Kommunikationsfähigkeit, die Freude am Schreiben oder auch Social-Media-Affinität.
      Wir freuen uns also auf deine Bewerbung!

      Viele Grüße
      deine Homebase

  8. Lea S

    4. August 2020

    Hallo liebes Homebase-Team,
    ich wollte mich erkundigen, ab wann ich im Falle einer Bewerbung meine Social Media Profile auf „öffentlich“ stellen sollte. Mache ich das direkt nach der Bewerbung, damit ihr Zugriff bekommt und ihr sie euch anschauen könnt?
    Liebe Grüße!

    1. Homebase

      5. August 2020

      Liebe Lea,
      wenn wir mit dem Sichten der Bewerbungen beginnen (meist kurz nach der Frist), bekommt ihr eine Mail mit der Bitte, die Profile öffentlich zu setzen.

      Viele Grüße
      die Homebase

  9. Lea

    21. Mai 2020

    Hallo,
    Ich finde diese Aktion auch echt super und hilfreich. Allerdings wusste ich nicht, dass es Fristen gibt und bin per Zufall hier drauf gekommen. Laut dem Bewerbungsportal kann man sich jetzt für das Sommersemester 2021 als Correspondent bewerben. Also ist das Verfahren für das Wintersemester 2020 schon gelaufen, richtig?

    1. Homebase

      25. Mai 2020

      Liebe Lea,
      ja, für das kommende Wintersemester ist die Bewerbungsfrist leider schon abgelaufen.
      Wir wünschen dir eine tolle Zeit im Ausland!
      Viele Grüße
      deine Homebase

  10. Lea

    6. Mai 2020

    Hallo,

    ich finde die Aktion super und bin sehr interessiert daran!
    Ich fange im September einen 1-Jahres Master im Ausland an.
    Was mich nur etwas verunsichert ist, dass man jede Woche 3 Beiträge posten muss. Macht man das nun für ein komplettes Jahr, ist dies doch ziemlich viel und man hat evtl. am Ende gar nicht mehr so viel Content.
    Gibt es da Möglichkeit, dass zum Ende hin zu reduzieren, wenn man eine so lange Zeit im Ausland ist?

    Liebe Grüße!

    1. Homebase

      7. Mai 2020

      Liebe Lea,
      drei Posts sind ein Richtwert und damit sind auch Social-Media-Posts gemeint. Also keine Sorge, bewirb dich gern.

      Liebe Grüße
      die Homebase

  11. Steven

    6. März 2020

    Hallo,

    Bekommt man auch Zuschläge dafür?

    1. Homebase

      13. März 2020

      Lieber Steven,
      wir verstehen die Correspondent-Tätigkeit als Ehrenamt.
      Viele Grüße
      die Homebase

  12. Mel

    2. Februar 2020

    Hallo liebes Studieren-weltweit-Team,

    ich plane nach Abschluss meines Bachelors ab November 2020 ins Ausland zu gehen und dort selbst eine Mischung aus Praktika und Freiwilligenarbeit (AIESEC) zu absolvieren. Kann ich dafür auch Correspondent werden?

    Und kann ich mich bei Euch bewerben, falls ich zum 1.05. noch keine sicheren Zusagen der Praktikumsstellen habe?

    Danke & Viele Grüße

    Mel

    1. Homebase

      4. Februar 2020

      Liebe Mel!
      Wir hatten dazu ja auch per E-Mail Kontakt. Du kannst dich auf jeden Fall bewerben. Wir finden Auslandsaufenthalte nach dem Bachelor bzw. zwischen Bachelor und Master auch interessant und haben auch schon mehrere Correspondents gehabt, die einen Freiwilligendienst gemacht haben (wobei der Fokus natürlich weiterhin auf Aufenthalten im Studium liegt).
      Falls du bis zum 1.5. noch keine Zusage haben solltest, schreib in der Bewerbung aber auf jeden Fall, auf was du dich beworben hast, und (wenn du das weißt), wann in etwa du Bescheid bekommst, ob es geklappt hat.
      Viele Grüße
      deine Homebase

  13. M

    7. Januar 2020

    Liebes Studieren-weltweit-Team,

    kann ich mich als Correspondent bei euch bewerben, wenn ich meinen gesamten Master im Ausland absolvieren moechte (1 Jahr insgesamt, Aug 2020 – Juni 2021)?

    Liebe Gruesse,
    M

    1. Homebase

      7. Januar 2020

      Hallo M,
      du kannst dich sehr gerne für die nächste Runde bewerben, wenn du deinen gesamten Master im Ausland machst.

      Viele Grüße!
      Deine H

  14. Melissa

    29. Dezember 2019

    Hi! Ich möchte zum Wintersemester 2020 mein Auslandssemester in Südamerika antreten und würde super gerne Correspondent bei euch werden 🙂 Allerdings schreibe ich in dem Workshop Zeitraum (Januar) eine verpflichtende Klausur und könnte dort nicht da sein, schließt mich das demnach sofort für euch aus?

    1. Homebase

      2. Januar 2020

      Liebe Melissa,
      wenn du erst im Wintersemester 2020 ins Ausland gehst, kannst du dich sehr gerne für die nächste Runde bewerben. Der Workshop findet im Sommer statt.

      Liebe Grüße!
      Deine Homebase

  15. Jessi

    11. Oktober 2019

    Hallo liebes Team,
    meine Frage wäre wie lange man das insgesamt machen müsste und wie viel man dann verdient?
    liebe Grüße

    1. Homebase

      14. Oktober 2019

      Hallo Jessi,
      wie lange ihr als Correspondent berichtet, hängt davon ab, wie lange ihr im Ausland seid. Wenn ihr z. B. ein Semester im Ausland studiert, berichtet ihr auch ein Semester lang, angefangen von der Vorbereitung bis zur Rückkehr nach Deutschland. Wir verstehen die Correspondent-Tätigkeit als Ehrenamt.
      Viele Grüße!
      Deine Homebase

Hast du noch Fragen?

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung