studieren weltweit
Ein Auslandsaufenthalt mit Folgen – Wie mich Utrecht um den Finger wickelte

Ein Auslandsaufenthalt mit Folgen – Wie mich Utrecht um den Finger wickelte

Vorbereitungen, Umzug und neue Freunde finden – das alles habe ich schon hinter mir. Bereits vor eineinhalb Jahren habe ich mich spontan und inmitten einer Pandemie dazu entschieden, mit Sack und Pack nach Holland in das schöne Städtchen Utrecht zu ziehen. Warum mich Utrecht um den Finger gewickelt und letztendlich sogar überzeugt hat, meinen Master hier zu absolvieren, erkläre ich euch im Folgenden.

Rotterdam, Groningen und natürlich Amsterdam – Diese holländischen Städte sind den meisten Deutschen ein Begriff und ein beliebtes Ziel für deutsche (Austausch-)Studierende. Utrecht hingegen ist den wenigsten bekannt. So ging es mir zunächst auch. Doch schnell wurde mir klar, dass Utrecht ein wahrer Geheimtipp war und für mich persönlich eine der schönsten Städte der Niederlande ist. Daher fiel die Entscheidung, Utrecht zu meiner nächsten Wahlheimat zu machen, nicht schwer.

Von Valencia nach Utrecht- eine Bilderbuchfreundschaft

Hinter der Wahl von Utrecht als meine neue Heimat steckt tatsächlich eine kleine Lovestory. Im Jahre 2019 habe ich für ein Semester in Valencia studiert und für die Kampagne studieren weltweit – ERLEBE ES! berichtet. Dort hatte ich das Glück eine wunderbare Mädelsgruppe kennenzulernen, unter anderem bestehend aus einer in Utrecht studierenden Deutschen (Johanna) und einer ebenso in Utrecht studierenden Niederländerin (Sarah). Mit ihnen habe ich jede freie Sekunde verbracht und Sarah entwickelte sich schnell zu meiner besten Freundin. Wie schlimm es war, mit dem Ende des Auslandssemesters meine neu gewonnenen Freunde plötzlich nicht mehr vor der Haustür wohnen zu haben, könnt ihr euch bestimmt vorstellen. Da sich das gegenseitige Besuchen durch die Coronakrise und die zunehmenden Beschränkungen schließlich auch immer schwieriger gestaltete, wurde die Sehnsucht – insbesondere nach meiner besten Freundin – immer größer.

Anfang 2021 erfuhr ich dann, dass meine deutsche Freundin Johanna plante ihr Zimmer in Utrecht unterzuvermieten, ausgerechnet dort wo auch Sarah wohnt und studiert. Da ich aufgrund persönlicher Umstände einen Tapetenwechsel noch nie dringender nötig hatte, zögerte ich nicht lange erneut 10 Minuten mit dem Fahrrad von meiner besten Freundin entfernt zu wohnen. Ich suchte nach einer Untermieterin für mein WG-Zimmer in Tübingen, wo ich zuvor studiert habe. Ursprünglich mit der Intention vier Monate später nach Deutschland zurückzukehren.

zwei Mädchen mit Maske im Stadtzentrum von Utrecht
Wieder vereint!

Aus vier Monaten wurden schließlich zehn Monate. Und selbst der Versuch nach Deutschland zurückzuziehen scheiterte nach drei Wochen in Tübingen kläglich. Es fühlte sich einfach nicht richtig an. All die Male zuvor, wenn ich nach Deutschland nach meinen Auslandsaufenthalten zurückkehrte, ignorierte ich diese Gefühle einfach. Dieses Mal aber nicht.

Mädchen auf einer Brücke, Häuser im holländischen Baustil im Hintergrund  zu erkennen, Mädchen hält strahlend ein Blatt Papier in die Luft
Stolzer Moment – endlich habe ich mich bei der Gemeinde Utrecht registriert.

Die perfekte Studentenstadt

Doch was hat es mir, neben meinen Freunden vor Ort, denn so schwer gemacht zu gehen? Von der perfekten Lage Utrechts, über das lebhafte kulturelle Angebot, bishin zum relativ kostengünstigen Wohnen – für mich ist Utrecht die perfekte Studentenstadt! Aber lasst mich doch gerne ein bisschen mehr ins Detail gehen.

Die Lage

Wer auf der Suche nach der perfekten Mischung aus Stadtleben und Natur ist, wird hier fündig. Utrecht liegt relativ im Osten der Niederlande, wo die Natur weitläufiger ist als im Westen. So gibt es hier viele naturbelassene Stellen, an denen man im Sommer prima baden gehen kann. Auch ein kleiner Wald und andere größere Naturparks und Badestellen befinden sich nicht weit vom Stadtzentrum entfernt. Zudem liegt Utrecht zentral in den Niederlanden und ist von fast allen Teilen des Landes aus leicht zu erreichen, was in anderen Städten wie zum Beispiel Amsterdam und Groningen nicht der Fall ist. Aufgrund der zentralen Lage könnt ihr in Utrecht sowohl vom Westen mit schönen Stränden, als auch vom Osten mit weitläufiger Natur profitieren, ohne jedoch von Touristen überrannt zu werden. Auch wenn Utrecht deutlich kleiner ist als Amsterdam, hat auch Utrecht einen sehr großen Bahnhof, so dass die Stadt auch sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist. Wenn euch hier dann doch mal die Decke auf den Kopf fallen sollte, sind andere große Städte wie Amsterdam oder die wunderschöne Stadt Leiden nur ungefähr dreißig Minuten mit dem Zug entfernt. Auch das Meer ist schnell mit dem Zug zu erreichen.

Leben und Kultur

Utrecht ist insbesondere für Studenten interessant, da es – im Vergleich zu Rotterdam – eine alte Stadt mit vielen schönen Gebäuden, zahlreichen Kanälen und alten Traditionen ist. Auch die Universität ist sehr groß und bietet extrem vielfältige Studiengänge an, was darüber hinaus zahlreiche Studenten in die Stadt lockt. Meinen Masterstudiengang, der sich Law and Sustainability in Europe nennt, konnte so beispielsweise keine andere (holländische) Universität vorweisen. Die Universität in Utrecht, übrigens eine der ältesten Universitäten der Niederlande, wurde erst im Jahre 2021 vom Shanghai Ranking (das akademische Ranking der Weltuniversitäten) als beste Universität der Niederlande ausgezeichnet. Eine große Universität mit bestem Ruf bedeutet natürlich auch, dass es an Einrichtungen für Studenten nicht mangelt. So gibt es beispielsweise Studentenvereinigungen, Sportvereine und natürlich Kneipen zu genüge. Auch wenn Utrecht eine internationale und offene Stadt ist, ist der Anteil holländischer Einwohner und Studierenden spürbar höher als in Amsterdam, wo ihr Englisch beinahe häufiger begegnen werdet als Holländisch. Insgesamt bietet Utrecht Authentizität, Vielfalt und Dynamik, was meiner Meinung nach sehr gut zum Studentenleben passt. Utrecht versprüht einfach „homey vibes“, wie ich sie persönlich bisher in keiner anderen holländischen Stadt verspürt habe.

Wohnungsmarkt und Kosten

Ich zerstöre eure Hoffnung lieber gleich, als später. Lebens- und insbesondere Wohnkosten in der Niederlande – inklusive Utrecht – sind deutlich höher als in den meisten Teilen Deutschlands. Die gute Neuigkeit ist allerdings, dass der Wohnungsmarkt in Utrecht trotz perfekter Lage und vielen kulturellen Angeboten, im Vergleich zur großen Schwester Amsterdam, deutlich entspannter ist. Mit entspannt meine ich jedoch keinesfalls, dass es einfach ist eine Bleibe zu finden, insbesondere wenn ihr kein niederländisch spricht. Jedoch bekommt ihr für die monatliche Miete meist mehr geboten und diese ist insgesamt auch erschwinglicher.

Na, überzeugt?

Mit der Kampagne studieren weltweit – ERLEBE ES! versuchen wir Correspondents euch letztlich zu zeigen, wie sehr sich euer Leben durch einen Auslandsaufenthalt positiv verändern kann. Ich denke mein Beispiel könnte das nicht besser veranschaulichen. Nie im Leben hätte ich gedacht mal so glücklich in Utrecht in den Niederlanden zu leben, geschweige denn hier zu studieren. Und das alles wäre nicht passiert, hätte ich mich nicht zunächst für ein Auslandssemester in Spanien entschieden. Ich hoffe ich konnte zudem verdeutlichen, dass neben Amsterdam, Groningen und Rotterdam auch noch andere schöne Flecken wie Utrecht zum Studieren existieren, die eine Erwägung als Wahlheimat allemal wert sind. Also los, worauf wartet ihr noch?!


Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Niederlande

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt