studieren weltweit

Stipendium für einen Master im Ausland

Du möchtest deinen Masterabschluss im Ausland machen? Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) unterstützt dich mit einem Stipendium dabei. Hier findest du alle Infos zu Voraussetzungen, Fristen und Stipendienumfang.

Wer?

Welches Fach du studierst, ist egal. Um dich für das Stipendium bewerben zu können, musst du jedoch kurz vor dem Ende deines Bachelors stehen. Für Studiengänge, die nicht dem Bachelor-/Master-System folgen, gibt es gesonderte Voraussetzungen. Genauere Informationen dazu findest du auf der Seite des DAAD.

Was wird gefördert?

Der DAAD vergibt das Stipendium an Studierende, die den ganzen Master im Ausland machen wollen. Wenn du an einer deutschen Hochschule studierst und nur für ein oder zwei Semester ins Ausland gehen möchtest, gibt es andere Stipendienprogramme, die für dich in Frage kommen.

Wie lange?

Die Förderungsdauer richtet sich nach der Regelstudienzeit und beträgt maximal 24 Monate. Falls du schon im Ausland für ein Masterstudium eingeschrieben bist, kannst du dich noch für eine Förderung im zweiten Studienjahr bewerben.

Bei zweijährigen Studiengängen musst du nach einem Jahr einen Nachweis über deine bisherigen Studienleistungen erbringen. Es muss klar sein, dass zu erwarten ist, dass du den Master in der Regelstudienzeit schaffst.

Was bekommst du?

  • Eine monatliche Stipendienrate, die Höhe ist abhängig vom Gastland.
  • Einen Reisekostenzuschuss, die Höhe ist ebenfalls abhängig vom Gastland.
  • Leistungen zur Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung,
  • einen Zuschuss zu den Studiengebühren bis zu einer festgelegten Obergrenze,
  • einen Zuschuss zu einem Sprachkurs in der Landessprache
  • und einen Zuschuss zu Reisen im Gastland, die mit dem Studium zusammenhängen. Dazu musst du einen Kostenvoranschlag mit Bestätigung deiner Uni einreichen.

Du bist schon Papa oder Mama? Dein Kind kannst Du gerne mitnehmen. Der DAAD zahlt Zulagen für mitreisende Kinder und begleitende Ehepartner.

Der DAAD freut sich außerdem auch auf Bewerbungen von Studierenden mit Handicaps oder chronischen Krankheiten. Wenn Dir durch Deine Behinderung oder Krankheit zusätzliche Kosten im Ausland entstehen, kann der DAAD diese bis zu einer bestimmten Obergrenze bezuschussen.

Wann musst du dich bewerben?

Die Bewerbungsfristen variieren je nach Gastland. Hier findest du eine Übersicht zu den einzelnen Fristen und Regionen.

Falls du planst, deinen Master in mehreren unterschiedlichen Ländern außerhalb von Deutschland zu machen ist das auch möglich. Dann gilt die Frist für das Land, in dem du dein Studium beginnst.

Mehr über #Master im Ausland

Du möchtest deinen ganzen Master im Ausland machen? Hier findest du Infos und Inspiration.