studieren weltweit
Finanzierung deines China-Aufenthalts mit einem CSC-Stipendium

Finanzierung deines China-Aufenthalts mit einem CSC-Stipendium

Das CSC Stipendium ist wohl das international am häufigsten vergebene Stipendium zum Studieren in China. CSC steht für das Chinese Scholarship Council, das als non-profit-Organisation des chinesischen Bildungsministeriums das Studium in China fördert. Worum handelt es sich beim CSC Stipendium? Was wird gefördert und wo musst du dich bewerben?

Wenn du dich für einen Studienaufenthalt in China interessierst, solltest du dir das Chinese Scholarship Council (CSC) und seine Angebote definitiv einmal in Ruhe anschauen. In meinem Post zur generelleren Finanzierung meines Studiums in China habe ich bereits angeschnitten, dass auch mich das CSC unterstützt. Ob Sprachprogramm, Auslandssemester oder ganzes Studium, das CSC deckt eigentlich alle Studienbereiche in China ab und ist sogar so omnipräsent, dass auf den offiziellen Dokumenten für das Studentenvisum vermerkt ist, ob der jeweilige Student ein CSC-Stipendium erhält. Auch mein DAAD Jahresstipendium arbeitet nach dem Modell eines sogenannten Gegenstipendiums mit dem CSC zusammen.

Schüssel voller Chilli
Hat zwar nichts mit dem Thema zu tun, lockert aber diesen strengen Blog-Post etwas auf. Traust du dich, aus dieser Schüssel voller Chili zu essen?

Für deutsche Studenten kann das CSC insbesondere dann attraktiv werden, wenn es mit Bewerbungen bei deutschen Stipendienträgern leider nicht geklappt hat. Die Bewerbungsfristen für das CSC-Stipendium liegen nämlich in einem Zeitraum, in dem viele deutsche Träger bereits eine Rückmeldung gegeben haben. Genaue Angaben zur Höhe des CSC-Stipendiums kann ich hier allerdings nicht machen, da sich die Leistungen stark von der jeweiligen Kategorie des Stipendiums und dem jeweiligen Studienvorhaben unterscheiden. So bekommen Doktoranden eine höhere Förderung als Bachelor-Studenten und studierst du ein naturwissenschaftliches Fach, kannst du mit einer höheren Förderung rechnen als im Fachbereich der Betriebswirtschaften. Generell setzt sich das Stipendium aus vier Bausteinen zusammen:

  • Tuition (Also die Übernahme eines Teils der Studiengebühren)
  • Living Allowance (Quasi ein Taschengeld für Allerlei)
  • Accommodation allowance (Übernahme von Wohnheimkosten/Bezuschussung der Miete)
  • Health insurance (Mitgliedschaft in einer chinesische Krankenversicherung)

Die Bausteine und deren Gewichtung können wie gesagt nach Vorhaben variieren. Im Allgemeinen ist das Stipendium eine sehr gute finanzielle Unterstützung, in Städten wie Shanghai oder Beijing reichen die Raten aber nicht zur kompletten Alltagsfinanzierung aus. Du musst daher trotz Stipendium mit etwas Geld aus Deutschland rechnen. An dieser Stelle ist es nochmal wichtig zu erwähnen, dass du als Student in China nicht nebenbei arbeiten kannst. Praktika sind zwar ok, müssen aber offiziell angemeldet werden und werden nicht wie in Deutschland vergütet.

Ich habe derzeit ein Stipendium der Kategorie A, also der Kategorie mit den höhsten Stipendienleistungen, und kann ca. 70% meiner Kosten mit dem CSC-Stipendium abdecken. Bei den restlichen 30% hilft mir mein deutsches DAAD Jahresstipendium aber hierzu wie gesagt mehr in meinem anderen Post.

Tempel in Qibao
Hat zwar nichts mit dem Thema zu tun, lockert aber diesen strengen Blog-Post etwas auf. In Shanghai gibt es einige ruhige Rückzugsorte mit Tempeln. Diesen habe ich in Qibao gefunden.

Wie bewirbst du dich also nun um ein CSC Stipendium?

Wie ich bereits erwähnt habe, arbeitet der DAAD im Jahresstipendium mit dem CSC zusammen. Solltest du also ein Jahresstipendium erhalten haben, wirst du vom DAAD über alle notwendigen Schritte informiert, weshalb ich hier nur das Szenario beleuchten möchte, wenn es nicht geklappt hat. In dem Fall ist trotzdem der DAAD euer Ansprechpartner, denn dieser sammelt die Bewerbungen, überprüft diese auf Vollständigkeit und schick sie gebündelt nach Beijing zur Bearbeitung. Dies läuft beim DAAD unter dem Namen des Teilstipendiums .

Der DAAD betont: „Individuelle Bewerber für Voll- und Teilstipendien werden vom CSC nicht akzeptiert“ – auch wenn Studenten in internationalen Facebook-Gruppen davon sprechen, dass sie ihre Bewerbung direkt an das CSC gesendet haben. Der Prozess und die Anforderungen für das CSC-Stipendium ändern sich stetig, informiere dich daher gründlich vor der Bewerbung auf der offiziellen Webseite des DAAD, dort wird eigentlich alles Relevante zusammengefasst.

Welche Unterlagen werden für das CSC benötigt? Was ist ein Pre-Admission Letter?

Das CSC gibt eine klare Struktur an Unterlagen vor, die für die Bewerbung eingereicht werden müssen. Die Dokumente ähneln hierbei sehr der Dokumente, die auch für die Bewerbung beim DAAD benötigt werden. Für eine detaillierte Liste der Dokumente wende dich bitte an den DAAD .

Pre-Admission Letter
Mit einem Pre-Admission Letter kannst du dem CSC beweisen, dass du an der jeweiligen Universität angenommen wirst. Bevor ich mich für die Shanghai Jiao Tong entschied, habe ich von der Shanghai University of Finance and Economics ebenfalls eine Zusage bekommen.

Ein Dokument, das für ein ganzes Bachelor- oder Masterstudium von Bedeutung sein kann, ist ein sogenannter Pre-Admission Letter . Das System mit dem CSC ist so, dass du als Stipendien-Bewerber vom CSC einer Universität in China zugewiesen wirst. Zwar kannst du Angaben über deine Wunsch-Unis machen, trotzdem heißt dies noch nicht, dass du auch dort angenommen wirst.

Insbesondere bei kompetitiven Programmen wie dem MIB am Antai College der Shanghai Jiao Tong Universität ist definitiv eine separate Bewerbung notwendig. Um sicher zu gehen, dass du auch an deine Traum-Uni kommst, solltest du dich, bevor du die CSC Bewerbung absendest, um einen Pre-Admission Letter bemühen. Das CSC entscheidet bei einer Bewerbung um ein Stipendium am Ende darüber, an welcher Universität du immatrikuliert wirst. Mit dem Pre-Admission Letter beweist du dem CSC, dass du von der Uni akzeptiert wirst, wenn du ein Stipendium bekommst. Somit erhöhst du erheblich deine Chance auch an deine Traum-Uni geschickt zu werden.

Um das Dokument zu bekommen, kontaktierst du deine Traum-Uni und schilderst ihnen, dass du gerne an dieser Universität studieren würdest. Zusätzlich musst du sie bitten, dir ein solches Schreiben auszustellen. Hierzu solltest du natürlich alle Bewerbungsunterlagen mitsenden. Derzeit ist der Bewerbungsschluss um das CSC-Stipendium beim DAAD der 15.02. Fang daher schon im Dezember damit an, deine Unis bezüglich des Schreibens zu kontaktieren. Beachte, dass die chinesischen Universitäten zwischen Januar und Februar fast 8 Wochen Urlaub haben und somit auch niemand in der Verwaltung ist!

Das CSC-Stipendium ist ein Projekt, aber es lohnt sich

Das CSC-Stipendium ist sicherlich kein Selbstgänger. Ich habe viele Stunden mit Recherche verbracht, bis ich endlich verstanden habe, wie alles zusammenhängt. Dieser Blog-Post ist schon lang und trotzdem ist noch längst nicht alles über das CSC-Stipendium gesagt. Ich hoffe, ich konnte dir aber trotzdem einen Überblick über das Vorgehen verschaffen und wünsche dir viel Erfolg bei deiner Bewerbung! Bei weiteren Fragen, gerne in die Kommentare, ich freue mich! 🙂

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Vorbereitung

Infos, Erlebnisse und Tipps zum Orgakram für deinen Auslandsaufenthalt