studieren weltweit
Chinesisches Neujahrsfest – 2020 das Jahr der Maus?!

Chinesisches Neujahrsfest – 2020 das Jahr der Maus?!

Das Jahr des Schweins oder doch das Jahr der Ratte? Jeder hat wahrscheinlich schonmal gehört, dass jedes Jahr von einem chinesischen Sternzeichen geprägt ist. Aber welche Bedeutung haben diese Sternzeichen eigentlich und welches Tier erwartet uns in 2020? Wird es dein Glücksjahr?

Während der Westen bereits Ende Dezember das neue Jahr feierte, ist in China anfang Januar das neue Jahr noch nicht angebrochen. Das chinesische Neujahrsfest liegt jedes Jahr an einem unterschiedlichen Datum, dieses Jahr am Samstag den 25. Januar 2020. An diesem Tag wird der Übergang vom Jahr des Schweins in das Jahr der Maus/Ratte gefeiert. Hierbei handelt es sich um das Sternzeichen des Jahres. Das chinesische Sternzeichen-System ist vergleichbar mit unserem im Westen. Wechseln bei uns die Sternzeichen allerdings mehrmals im Jahr, steht ein chinesisches Sternzeichen für ein komplettes Jahr.

Farbige XiaoLongBao
Essen hat zum chinesischen Neujahrsfest eine noch viel stärkere Bedeutung als sonst. Hier Shanghaier XiaoLongBao in verschiedenen Farben und Geschmäckern. Diese Teigtaschen sind mit Fleisch und einer Suppe gefüllt.

Ist 2020 nun das Jahr der Maus oder der Ratte? 

Auf 2020 schauend, ist die Übersetzung, ob es nun eine Maus oder eine Ratte ist, vom Chinesischen ins Englische oder ins Deutsche nicht eindeutig und wird meiner Meinung nach in der westlichen Welt falsch als Ratte definiert. So steht das chinesische Wort LaoShu (老鼠) sowohl für die Maus als auch für die Ratte, aber mal ganz ehrlich, Maus klingt besser. Dies finden übrigens auch die Chinesen, deren bildliche Darstellung zum Neujahrstier LaoShu meist eher einer kleinen Maus gleicht.

Chinesische Maus in Shanghaier U-Bahn
2020 wird das Jahr der Maus oder doch eher der Ratte? Also für mich sieht die chinesische Interpretation ganz verdächtig nach einer Maus aus. Hier auf einem Griffhalter in der Shanghaier U-Bahn.

In welchem Jahr bist du geboren?

Im Folgenden habe ich dir einmal eine Liste an Jahren und den zugehörigen Tieren aufgeschrieben. Ich bin 1995 geboren und ein echtes Schwein. Für die genaue Bedeutung des jeweiligen Sternzeichens verweise ich dich auf die Suchmaschine deiner Wahl.

  • Maus/Ratte: 2008, 1996, 1984, 1972, 1960
  • Ochse: 2009, 1997, 1985, 1973, 1961
  • Tiger: 2010, 1998, 1986, 1974, 1962
  • Hase: 2011, 1999, 1987, 1975, 1963
  • Drache: 2012, 2000, 1988, 1976, 1964
  • Schlange: 2013, 2001, 1989, 1977, 1965
  • Pferd: 2014, 2002, 1990, 1978, 1966
  • Schaf: 2015, 2003, 1991, 1979, 1967
  • Affe: 2016, 2004, 1992, 1980, 1968
  • Hahn: 2005, 1993, 1981, 1969
  • Hund: 2006, 1994, 1982, 1970
  • Schwein: 2007, 1995, 1983, 1971
Chinesische MaLa Nudeln
Zum Mittagessen mit Kollegen sind heute MaLa Nudeln mit Rindfleisch auf den Tisch gekommen. Es sieht nicht nur scharf aus, es ist auch tierisch scharf!

Dein Jahr, dein Unglück

Nun bist du vielleicht Maus/Ratte und 2020 wird dein Jahr!? Wenn es nach den Chinesen geht, eher nicht, denn dein eigenes Jahr ist kurioserweise dein Unglücksjahr. Im Chinesischen ist dies als BenMingNian (本命年) bekannt und begegnet einem Menschen in den Lebensjahren 12, 24, 36, 48, 60, 72, passend eben zum 12er Rhythmus der Sternzeichen. Um das Unglück zu vermeiden, wird von den Chinesen empfohlen, rote Klamotten oder Accessoires zu tragen. Beliebt sind hierbei rote Unterhosen oder Armreife.

Rote chinesische Laternen
Rot ist die Farbe des Glücks und soll in einem 本命年 das Unglück fern halten.
Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Shanghai

Tipps, Erlebnisse und Infos zu Shanghai