studieren weltweit

Erasmus+

Ganz gleich ob Studium oder Praktikum –  wenn du im europäischen Ausland Erfahrungen sammeln möchtest, dann ist das Erasmus+ Programm interessant für dich. Aber auch im außereuropäischen Ausland ist eine Förderung möglich.

Wie funktioniert Erasmus+?

Sowohl fürs Auslandsstudium als auch für Praktika innerhalb der EU gilt:

Erasmus+ Stipendien werden direkt über deine deutsche Hochschule vergeben. Sie befreien dich von Studiengebühren und sichern dir einen finanziellen Zuschuss – dessen Höhe variiert je nach Zielland. Außerdem erhältst du Unterstützung bei der Vorbereitung.

Auch für außereuropäische Länder (Erasmus+ Partnerländer) ist eine Unterstützung möglich. Während deines Studiums darfst du sogar mehrere Studien- und Praktikumsaufenthalte mit Erasmus+ Förderung absolvieren. Ansprechpersonen an deiner Hochschule sind die Erasmus+ Hochschulkoordinatoren im International Office oder Akademischen Auslandsamt, allgemeine Infos gibt es auch beim DAAD.

Was bietet Erasmus+ noch?

Erasmus+ Stipendiaten können kostenlos an Onlinesprachkursen teilnehmen. Mehr Infos zu den Sprachkursen gibt’s hier. Studierende, die ihre Kinder mit ins Ausland nehmen, erhalten ebenso wie Studierende mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen eine zusätzliche Förderung. Das Erasmus-Programm unterstützt außerdem das nachhaltige Reisen.

Wer steckt hinter Erasmus+?

Erasmus+ ist ein Programm der Europäischen Union für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport. Ziel des Programms ist es, die Zusammenarbeit europäischer Hochschulen sowie die Mobilität von Studierenden, Hochschulmitarbeitenden und Dozierenden zu fördern.

Über Rechte, Pflichten und Perspektiven im Zusammenhang mit dem Programm informiert die „Erasmus+ Charta für Studierende“.

Kommentare
  1. Helene Engelbach

    17. November 2016

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich studiere Physiotherapie an der HAWK Hildesheim und würde gerne im Wintersemester 2017 ein Auslandspraktikum im außereurpäischen Ausland machen.
    Gibt es eine Möglichkeit dieses in Australien, Neuseeland, Südafrika oder Asien zu machen?
    Wenn ja, welche Länder würden in Frage kommen und wie wird es finanziert?

    Mit freundlichen Grüßen
    Helene Engelbach

    1. Homebase

      17. November 2016

      Liebe Helene,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Infos zu Finanzierungsmöglichkeiten für Praktika – auch im außereuropäischen Ausland – findest du hier. Bei weiteren Fragen kannst du uns auch gerne eine E-Mail an info@studieren-weltweit.de schicken.

      Viele Grüße!

      Deine Homebase

Mehr zu #Auslandsstudium

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung