studieren weltweit
Geburtstag und Abschied

Geburtstag und Abschied

Schon seit Mitte März ist Malaysia im Lockdown. Nach und nach verlassen meine Freunde das Land und auch ich habe mich nach langem Überlegen dafür entschieden, zurück nach Deutschland zu fliegen. Mein Geburtstag am 23. April war deswegen auch ein Abschied.

Vor ein paar Monaten haben wir noch gemeinsam einen Geburtstagstrip nach Thailand geplant. Eine andere Austauschstudentin hat nur einen Tag vor mir Geburtstag und wir waren voller Vorfreude, den Tag alle zusammen in Thailand zu genießen. Zu dem Zeitpunkt war Corona noch kein großes Thema in Malaysia und unser einziges Problem war, ob wir nach Phuket, Krabi oder Koh Phi Phi reisen sollen.

Ein paar Wochen später sieht die Situation ganz anders aus. Malaysia ist seit dem 18. März in einem strengen Lockdown, der uns lediglich erlaubt das Haus für Notwendigkeiten zu verlassen. Den Großteil meiner neuen Freunde habe ich seitdem nicht mehr gesehen, weil sie nicht im selben Apartmentkomplex wohnen wie ich. Die Freundin, die einen Tag vor mir Geburtstag hat, ist an ihrem Geburtstag statt in Thailand in ihrer Heimat Frankreich gelandet. Andere Freunde waren auf dem Sprung nach Kuala Lumpur, um von dort aus nach Hause zu fliegen. Da sie ihre Wohnung bereits übergeben hatten, haben sie ihre letzte Nacht bei einer Freundin in unserem Apartmentkomplex verbracht, die ein paar freie Zimmer hatte. An meinem Geburtstag saßen wir ein letztes Mal zusammen und haben bis um vier Uhr nachts geredet, gelacht und zusammen Brettspiele gespielt.

Geburtstagskuchen und Brettspiele
Kuchen, 23 Kerzen und Brettspiele.

Es war schön, an meinem Geburtstag noch mal (fast) alle meine neuen Freunde zusammen zu haben. Ich wurde mit einem Kuchen überrascht und gemeinsam haben alle „Happy Birthday“ gesungen. Gleichzeitig war der Abschied traurig, da wir noch so viel zusammen erleben wollten.

See you in another country!

Wegen des Lockdowns dürfen Grabs („billigere“ Taxis) nur noch eine Person transportieren. So dauerte es etwa eine halbe Stunde, bis meine drei Freunde mit dem Grab Richtung Bus Terminal verschwunden waren und der Abschied zog sich ein bisschen. Immerhin blieb uns noch Zeit für ein paar Abschiedsbilder und natürlich das Versprechen, weiterhin in Kontakt zu bleiben und hoffentlich irgendwann unsere geplante Reise in Südostasien nachzuholen. Egal ob in Deutschland, Finnland, Bulgarien, der Schweiz oder bei den Pyramiden in Ägypten – wir planen auf jeden Fall ein Wiedersehen. Vielleicht haben wir auch alle mal zur selben Zeit die Möglichkeit, wie geplant nach Bali zu reisen und die Insel zu entdecken. Unsere geplante Reise während des Spring Break (Ende März/Anfang April) konnte leider auch nicht stattfinden.

Auch ich habe mich entschlossen, im Mai zurück nach Deutschland zu fliegen. Ich gehe mittlerweile nicht mehr von einer Verbesserung der Lage aus, die mir erlauben würde zu reisen. Auch wenn der Lockdown Effekt zeigt und es immer weniger neue Fälle zu verzeichnen gibt, wird er nicht gelockert. Und selbst wenn er aufgehoben wird, bedeutet das nicht automatisch, dass beispielsweise Reisen wieder erlaubt sind und ich meinem „normalen“ Auslandssemester weiter nachgehen kann. Meine Uni rechnet sogar damit, alle Veranstaltungen bis Ende des Jahres online durchzuführen! Leider werden auch die Flüge Richtung Europa immer seltener und die Preise steigen extrem an.

In den nächsten Wochen werde ich trotzdem weiter über meine Zeit berichten und euch Malaysia näher bringen. Meldet euch gerne in den Kommentaren, auf Twitter oder auf Instagram, falls ihr in meinen Beiträgen spezielle Themen oder Fragen beantwortet haben wollt!

Hast du noch Fragen?

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr zu #Corona

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung