studieren weltweit - ERLEBE ES!

studieren weltweit

I’m going to JAPAN!

Erstaunlich, wie die Zeit unheimlich schnell läuft. Vor paar Monate bin ich in Südkorea angekommen und jetzt am 22. Dezember, habe ich meine letzte Prüfung geschrieben. Manche sind nach Hause geflogen, oder sogar die meistens. Manche bleiben aber für ein Semester länger, manche reisen noch bisschen durch Asien. Wie geht es bei mir weiter? Schnell nach Hause?

Ich habe mich für Südkorea entschieden für mein Auslandssemester, weil ich etwas von der asiatischen Kultur mitnehmen wollte. Allerdings, bevor ich an Südkorea gedacht habe, wollte ich erst mal nach Japan. Mein Leben lang bin ich mit Eindrücken aus der japanischen Kultur durch Anime und Mangas aufgewachsen. Diejenigen, die mich sei es nur ein bisschen kennen, wissen, dass Luffy (aus der Manga-Serie One Piece) mein Vorbild ist. Ich wollte immer nach Japan, auch bevor ich nach Deutschland gekommen bin. Das Auslandssemester war das passende Angebot, um ein Semester in Japan zu verbringen. Allerdings hatte ich von meiner Hochschule aus so gut wie keine Chance, nach Japan zu gehen. Einfach, weil wir dort keine Partnerhochschule haben. Ich musste mich also zwischen China und Südkorea entscheiden, den Rest wisst ihr schon.
Es ist ein sehr komisches Gefühl. Ich habe davon mein Leben lang geträumt. Jedoch bin ich gar nicht aufgeregt. Ich habe überlegt, ob ich überhaupt dahin möchte. Dies hat natürlich seinen Grund und davon erzähle ich euch.

Südkorea hat mein Herz gestohlen

Es ist falsch, so zu denken, ich weiß … aber so ist es. Ich habe so starke Eindrucke in Südkorea gehabt, dass ich befürchte, dass Japan mich enttäuschen würde. Vor allem ich habe fast eine persönliche Beziehung mit der Kultur und Geschichte Südkoreas aufgebaut. Ich fühle mich verbunden.
Ich habe Angst vor Japan enttäuscht zu werden. Vielleicht überlege ich auch zu viel und muss es wohl einfach erleben. Andererseits habe ich mich entschieden, dieser Reise allein zu begehen. Ich möchte mehr in meinen inneren reisen. Ich möchte mehr wissen und mich noch weiter zu verstehen. Das macht mir natürlich auch bisschen Angst. Obwohl ich schon allein unterwegs war und das sehr schön fand, bin ich noch etwas skeptisch über meine Zeit in Japan allein.

Neues Jahr in Kyoto

An Weihnachten fliege ich nach Tokyo und werde in Japan 12 weitere Tagen verbringen. Meine ersten Tage werde ich natürlich in Tokyo verbringen. Ich möchte viele Eindrücke über die Kultur und das Leben in Japan mitnehmen.
Für Silvester habe ich überlegt, was ich machen kann. Dazu muss ich erst mal sagen, dass ich in den letzten Jahren immer wieder etwas gemacht, was ich nicht zu 100 Prozent entschieden hatte. Ich bin zu einer Party mit Freunden oder in einen Club feiern gegangen. Doch dieses Mal möchte ich was für mich machen, mit mir selbst Zeit verbringen und dieses Jahr auf einer neuen Art für mich verbringen: Meditieren. In Kyoto möchte ich ein Temple-Stay erleben und das neue Jahr mit Frieden und Klarheit empfangen.

Ich fliege nach Japan und komme wieder nach Südkorea für 3 Tage bevor ich anschließend nach Deutschland zurückfliege. Ich muss über diese Zeit meine Koffer irgendwo unterkommen lassen. Jetzt habe ich schon meine Reisekoffer vorbereitet und ein Freund von mir hat es abgeholt. Der Koffer konnte in Wohnheim nicht bleiben, denn das Auszugsdatum ist am 31. Dezember. Und da bin ich nicht, es heißt, ich musste davor ausziehen. Zum Glück ist es jetzt erledigt und kann in Japan sorgenfrei reisen.

See you in Japan

Bleibt auf dem Laufendem und schaue gern meine Stories und Instagram Post in Japan. Da werde ich meine verschiedene Eindrücke mit euch allen teilen.

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Japan

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Auf Instagram abspielen

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Auf TikTok abspielen

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt