studieren weltweit
5 Fragen an Laura: Auslandspraktikum vorerst abgesagt

5 Fragen an Laura: Auslandspraktikum vorerst abgesagt

Laura studiert in Amsterdam. Von dort aus hieß das Ziel: Indien. Sie wollte ein Praktikum im deutschen Generalkonsulat in Kalkutta machen und von dort für uns als Correspondent berichten. Doch es ist anders gekommen und Laura weder in Amsterdam noch in Indien. Von Deutschland aus schmiedet sie nun neue Pläne, von denen sie uns im Interview erzählt.

Porträtfoto von Studentin Laura

Wie sieht es aktuell bei dir aus?

Wenn alles normal gelaufen wäre, wäre ich jetzt im Vorbereitungsstress für mein Praktikum beim deutschen Generalkonsulat in Kalkutta in Indien. Durch die Covid-19-Pandemie fällt das Praktikum leider aus. Da natürlich auch meine Uni geschlossen ist und alle meine Freunde zurück in die Heimat gefahren sind, bin auch ich wieder zu Hause bei meiner Familie. Wegen des geplanten Praktikums bin ich für das Sommersemester in keinem Kurs eingeschrieben und blicke deswegen jetzt vier Monaten Däumchen drehen und in der Sonne liegen entgegen.

Wie geht es dir mit der Situation?

Ich habe mich relativ schnell damit abgefunden, dass mein Praktikum nicht stattfinden wird. Das fand ich überraschend, weil ich seit zwei Jahren davon träume, ein Praktikum an einer deutschen Auslandsvertretung zu machen. Aber da wir uns alle in so einem Ausnahmezustand befinden und die Situation so viele Probleme mit sich bringt, ist das Ausfallen meines Auslandsaufenthaltes schnell in den Hintergrund gerückt. Am schwierigsten finde ich jetzt, dass ich keine klare Aufgabe habe, da ich wie gesagt dieses Semester auch keine Kurse an der Uni belege.

Wer hat dir geholfen, umzuplanen beziehungsweise dich neu aufzustellen?

Dabei hat mir niemand konkret geholfen. Meine Eltern haben jedoch immer wieder kreative Ideen wie, dass ich das Sofa einfetten oder den Vorgarten umgestalten könnte. Ich habe selber ziemlich schnell beschlossen, dass ich eine Routine beibehalten muss und angefangen, mir Projekte zu suchen.

Was machst du aktuell, während du wartest?

Ich helfe meinen Eltern ab und zu in ihrem Job und koche mehr für die Familie. Außerdem habe ich beschlossen, die Zeit zu nutzen und Spanisch zu lernen. Das wollte ich schon immer mal machen, aber hatte leider nie die Zeit dazu.

Wie geht es weiter, hast du vielleicht sogar einen Plan B?

Ab September geht es für mich wahrscheinlich zurück an die Uni nach Amsterdam, um noch ein paar Kurse zu belegen, die mich interessieren. Danach würde ich mich freuen, wenn sich noch die Möglichkeit ergibt, mein Praktikum in Indien zu machen. Falls das nicht so sein wird, möchte ich – mit meinen bis dahin hoffentlich existierenden Spanischkenntnissen – nach Lateinamerika reisen. Eine andere Option wäre es auch, mit den EU Aid Volunteers einen Freiwilligendienst zu machen.

Hast du noch Fragen?

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr zu #Praktikum

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung