studieren weltweit
Wie teuer Australien wirklich ist

Wie teuer Australien wirklich ist

In Australien studieren? Was kostet das eigentlich? Ein Flug um die halbe Welt ist bereits eine kleine oder große Investition. Aber wie schaut es denn vor Ort dann wirklich aus? Während meiner Zeit an der University of Queensland in Brisbane habe ich ein Haushaltsbuch geführt. Ja, ihr habt richtig gehört: Ich habe alle meine Ein- und Ausnahmen aufgeschrieben und Ende des Monats Bilanz gezogen. Hier folgt nun ein Kostenüberblick …

1. Studieren

Studiengebühren stehen in Australien eigentlich an der Tagesordnung. Da ich aber im Zuge eines Austauschprogramms der Uni Freiburg an der University of Queensland studieren konnte, waren die Kosten für mich gleich 0€.

Wofür ich allerdings bezahlen musste sind das Studentenvisum (ca. 380€) und die Auslandskrankenversicherung (insgesamt 760€ für 5 Monate).

2. Miete

In Brisbane solltet ihr mit $150 bis $250 Miete pro Woche rechnen. Für mich waren es $210 Dollar, inklusive aller Nebenkosten und Internet. Für den ganzen Monat sind das umgerechnet ca. 520€, was doch für die meisten wohl höher ist, als die Miete Zuhause in Deutschland.

3. Essen

$200 bis $300 (ca. 150€) kamen bei mir durch Einkäufe im Supermarkt zusammen. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, bei ALDI Wocheneinkäufe zu machen und bei Coles oder Woolies nur bestimmte, einzelne Produkte zu kaufen, falls nötig, weil Kleinvieh (und in diesem Fall die kleinen Preisunterschiede) macht auch Mist!

Eine Möglichkeit etwas zu sparen ist, Obst und Gemüse beim Farmers‘ Market zu kaufen. Die gibt es in beinahe jedem Stadtviertel an bestimmten Wochentagen und Lebensmittel sind dort günstiger.

4. Auswärts Essen, Trinken und Feiern

Diese Kosten sind sehr individuell und hängen von deinen jeweiligen Interessen – und im Fall von Australien auch ganz klar von deinem Budget – ab. Essen in Restaurants ist teuer, von den Preisen für Alkohol ganz zu schweigen. Für mich kamen ca. 130€ im Monat zusammen – Kaffee, Essen, Snacks und Ausgehen eingerechnet. Aber wie gesagt, diese Kosten lassen sich nur schwer vergleichen.

Für einmal auswärts Essen solltet ihr etwa 20€ rechnen. Ein Bier kostet ca. 5 bis 8€, andere alkoholische Getränke deutlich mehr. Viel Spaß beim Rechnen 😉

5. Freizeit und Reisen

Fitnessstudios sind nicht unbedingt günstig, aber die Uni hat viele Sportkurse, denen ihr euch anschließen könnt für relativ wenig Geld – abhängig von der Sportart.

Die Kosten für’s Reisen sind denen in Europa ähnlich bzw. teilweise etwas höher. Öffentlicher Nahverkehr kostet für Studierende an einer australischen Uni (mit Concession Fares) allerdings nur die Hälfte vom normalen Preis und ist damit sehr erschwinglich. Allerdings sind Züge und Busse nicht die schnellste Fortbewegungsart. Australien ist einfach ein sehr großes Land 🙂 Hostelbetten gibt es normalerweise ab ca. $30 (ca. 19€).

6. Fazit:

Seid euch dessen bewusst, dass ein Auslandssemester in Australien ein Loch in euren Geldbeutel reißen kann, je nachdem wie dick er gefüttert ist ;-).

Ich würde euch empfehlen, dass ihr euch um ein Stipendium oder einen Reisekostenzuschuss bemüht. Der damit verbundene Aufwand zahlt sich auf jeden Fall aus! Ansonsten überlegt, wie ihr euch finanzieren könnt. Könnt ihr genügend im Voraus sparen? Wollt ihr in Australien arbeiten? Habt ihr irgendwelche anderen Möglichkeiten?

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Auslandsstudium

Vom Auslandssemester bis hin zum Doppelmaster: Alle Infos und Erlebnisse zum Auslandsstudium