studieren weltweit

Israel

Du interessierst dich für einen Auslandsaufenthalt in Israel? Dann findest du hier Infos und Inspiration. Unsere Correspondents nehmen dich mit!

Mehr zu #Israel

  • Instagram Post von Maja

    Shabbat Shalom! Jeden Freitagabend beginnt hier Shabbat und geht bis zum…

    Shabbat Shalom! Jeden Freitagabend beginnt hier Shabbat und geht bis zum Samstagnachmittag. An dem Tag soll keine Arbeit verrichtet werden und deshalb finden auch freitags keine Unikurse statt.Meistens trifft man sich zuhause mit Familie und/oder Freunden, aber wie genau die Regeln befolgt werden, ist natürlich jedem selbst überlassen.Auf dem Bild seht ihr ein traditionelles Brot - die „Challa“ - das an Shabbat gegessen wird. Es schmeckt übrigens sehr gut!#ErlebeEs #telaviv #israel #feiertage #shabbat #challa

  • Instagram Post von Maja

    Nur noch fünf Tage bis zur Abreise.…

    Nur noch fünf Tage bis zur Abreise. Die letzten Tage habe ich damit verbracht Segeln zu lernen, war das erste Mal wieder im Theater, habe in einer Bar ein neues Trendgetränk entdeckt (Limoncello Spritz) 😬 und war am schönen Liepnitzsee mit meiner WG.Außerdem habe ich endlich ein AirBnB für meine Quarantäne gebucht. Im Moment sind die Einreisebestimmungen für Israel trotz doppelter Impfung aus Deutschland mit einer zweiwöchigen Quarantäne verbunden, die aber auf sieben Tage verkürzt werden kann, wenn der 2. PCR-Test negativ ist.Ab morgen packe ich meine Koffer - dazu mehr im kommenden Blogbeitrag!#ErlebeEs #Israel #TelAviv #Vorbereitung

  • Instagram Post von Maja

    "Shalom" (שלום) = "Hallo!" auf Hebräisch …

    "Shalom" (שלום) = "Hallo!" auf HebräischDie hebräische Schrift werdet ihr hier bald öfter sehen, denn in zwei Wochen geht es für mich nach Tel Aviv!Dort mache ich ein Auslandssemester an der Tel Aviv University und nehme euch als DAAD-Correspondent mit auf meine Reise. Ihr erfahrt hier, auf meinem Twitteraccount sowie auf dem @studierenweltweit Blog wie das Studierendenleben inmitten von Stränden und Wolkenkratzern ist (und vielleicht werde ich auch herausfinden, wo es den besten Hummus der Stadt gibt).#ErlebeEs #studierenweltweit #Tel Aviv #Israel #Auslandssemester #Master

  • Wehnmütig blicke ich auf den Strand und das Meer. Tel Aviv war definitiv eine überaus wunderbare Erfahrung!

    “You’ll never wanna leave Tel Aviv“

    Es sind nun schon etwas mehr als vier Wochen vergangen, seitdem ich Tel Aviv verlassen habe. Zeit und Anlass, bezüglich meines Auslandsaufenthaltes in der israelischen Großstadt am Mittelmeer Revue passieren zu lassen. Was ich in der Tel Aviv und Israel allgemein erlebt habe und ob mir meine Zeit dort gefallen hat, erfahrt ihr in diesem abschließenden Blogeintrag.

  • Mein Balkon und die Aussicht machten die hohen Mietkosten erträglicher.

    Wohnen in Tel Aviv Was habe ich zu erwarten?

    Nachdem ich Tel Aviv vor exakt zwei Wochen verlassen musste, möchte ich in diesem Artikel und vor allem in der folgenden Abschlussreflektion Bilanz bezüglich meines Aufenthaltes in der israelischen Großstadt am Mittelmeer ziehen. Während Letztgenannte allgemein gehalten wird, möchte ich mich in diesem Blogbeitrag auf die diversen Nachbarschaften und das Wohnen in Tel Aviv im Speziellen fokussieren. Wer also auch einen Aufenthalt in Tel Aviv plant oder einfach mehr diesbezüglich erfahren möchte, sollte sich die folgenden Zeilen nicht entgehen lassen.

  • Ab nach Hause

    Der Strand von Tel Aviv ist definitiv einer der Hotspots der Stadt und Teil des Tel Aviver Lifestyles.

    Inzwischen befinde ich mich wieder in meiner deutschen und bayerischen Heimat. Der Abschied aus Tel Aviv ist mir insbesondere in den letzten Tagen und Stunden vor dem Heimflug äußerst schwer gefallen. Von allen meinen Auslandserfahrungen – und da sind in den letzten Jahren durchaus einige hinzugekommen – war Tel Aviv die mit Abstand schönste. Das Jahr, das ich in der israelischen Großstadt am Mittelmeer verbringen durfte, war schlichtweg überragend und kann mit keinem mir bekannten Wort präzise beschrieben werden (zumal ich als Lehrer für Deutsch als Fremdsprache behaupten kann, mich in meiner eigenen Muttersprache gut und gewählt ausdrücken zu können). Es gibt vielerlei Gründe, sich in Tel Aviv zu verlieben. Einige dürften auf diesem Video zu erkennen sein. Hierbei handelt es sich übrigens nicht um ein von mir auf meinem Rückflug nach Memmingen aufgenommenes Video. Vielmehr kommt man lediglich dann in den Genuss dieses Ausblickes, wenn man den kleineren der beiden Tel Aviver Flughäfen, Sde Dov genannt, anfliegt. #studierenweltweit #erlebees #telaviv #israel

  • Die letzte Woche

    Leider hat meine letzte Woche hier in Tel Aviv begonnen. Statt Wehmut blicke…

    Leider hat meine letzte Woche hier in Tel Aviv begonnen. Statt Wehmut blicke ich lieber auf eine wunderschöne Zeit zurück. An Tel Aviv gefallen insbesondere die zahlreichen Cafés und Restaurants, in denen man auf dem Bürgersteig sitzen und bei einem guten Kaffee, Orangensaft etc. das Tel Aviver Treiben beobachten kann. Aus diesem Grunde habe ich mir auch für diese Woche noch einige empfohlene Cafés und Rooftopbars herausgesucht, um so aus den letzten Tagen das Maximum herauszuholen und Tel Aviv täglich neu zu entdecken. #studierenweltweit #erlebees #israel #telaviv

  • Kaffee ohne Quallen

    Heute war ich mit meinem Besuch aus Deutschland in einem Café, da es für den…

    Heute war ich mit meinem Besuch aus Deutschland in einem Café, da es für den Strand zu schwül war und ohnehin Quallen das Stranderlebnis derzeit beeinträchtigen (und mehr Quallen sind auch noch auf dem Weg zu den Küsten Israels). Trotzdem wollten wir den Sommer genießen und haben uns nahe der Altstadt Jaffas in ein Café gesetzt, in dem wir die Skyline Tel Avivs bestaunen und dem Rauschen des Meeres zuhören konnten. #studierenweltweit #israel #telaviv #erlebees

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung