studieren weltweit
Traditionelle griechische Leckereien

Traditionelle griechische Leckereien

Was ich momentan während des Corona-Lockdowns am meisten vermisse:  in griechischen Tavernen Essen zu gehen. Deshalb habe ich die Tage ein bisschen in meiner Bildergalerie gestöbert und dachte mir, ich erzähle dir von meinen liebsten griechischen Gerichten.

Wie du vielleicht schon mitbekommen hast, kommt meine Familie ursprünglich aus Griechenland, weshalb ich mit der griechischen Küche sehr vertraut bin. Ob gekochtes Gemüse, Fisch- oder Fleischgerichte – hier geht einfach nichts ohne Feta, Olivenöl und Oregano.

Bei Oma in Griechenland

Wenn ich bei meiner Oma zu Besuch bin, kocht sie meistens eines dieser drei Gerichte und verwendet dabei frisches Gemüse aus ihrem Garten.

Auf der Speisekarte in griechischen Tavernen

Momentan sind zwar noch alle Restaurants und Tavernen aufgrund des Corona-Lockdowns geschlossen, aber da ich immer gerne Essen fotografiere, habe ich die letzten Monate einige Bilder sammeln können.

Ein Tavernenbesuch ohne Vorspeisen? Unvorstellbar. Hier in Griechenland gehört es einfach dazu, verschiedene Vorspeisen (griechisch „Meze“ genannt) zu bestellen und am Tisch mit Freunden oder der Familie zu teilen.

Fisch oder Fleisch?

In griechischen Tavernen kann meistens zwischen Fisch- und Fleischgerichten gewählt werden. Je nach Region gibt es zusätzlich eine Auswahl an hausgemachten griechischen Gerichten wie beispielsweise gefüllter Paprika, Pastitsio oder Moussaka.

Eine Aufmerksamkeit des Hauses

Bei der Bestellung einer Vorspeise und einem Hauptgericht gibt es in Tavernen immer einen kleinen Nachtisch kostenlos dazu. Meistens sind es Teller mit Kuchen, griechischem Joghurt oder Früchten, die am Tisch geteilt werden. Das ist für mich definitiv das Beste beim Essen gehen in Griechenland.

Ein Teller gefüllt mit griechischem Joghurt und drei Stücken Griesskuchen.
An diesem Tag gab es Griesskuchen mit Zimt und griechischem Joghurt mit Walnüssen und Honig.

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich werde so langsam hungrig. Deshalb verabschiede ich mich hier für heute und wünsche dir (falls du, wie ich jetzt auch direkt in die Küche rennst), einen guten Appetit!

Hast du noch Fragen?

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr zu #Griechenland

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung