studieren weltweit studieren weltweit

Navigationen
Service Navigation
Hauptnavigation

Die Kampagne „studieren weltweit – ERLEBE ES!“

Für mehr internationale Mobilität – „studieren weltweit – ERLEBE ES!“

Internationale Erfahrungen sind überall gefragt. Darum haben das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) gemeinsam die Initiative „studieren weltweit – ERLEBE ES!“ gestartet.
Ziel der Nachfolge-Kampagne von „go out! studieren weltweit“ ist es, junge Menschen von den Vorteilen eines Auslandsaufenthalts im Rahmen ihres Studiums zu überzeugen. Besonders dann, wenn sie unentschlossen oder verunsichert sind von tatsächlichen oder vermuteten Barrieren.

Correspondents-Netzwerk           

Zentrales Element der Kampagne ist die Website www.studieren-weltweit.de, für die ein weltweites Correspondents-Netzwerk aufgebaut wurde: Studierende im Ausland berichten von ihren jeweiligen Aufenthalten, sie vermitteln ein Gefühl für den Alltag im Ausland und lassen junge Menschen in Deutschland daran teilhaben.

#ErlebeEs

Ob Instagram, Facebook, YouTube oder Twitter – die Correspondents teilen ihre Erlebnisse über ihre Social-Media-Kanäle, auf der Website fließen Blogbeiträge und Posts zusammen und werden so zur Inspiration für Schüler und Studierende. Praktische Planungshilfen und alle wichtigen Informationen zu Studium, Praktikum und Sprachkurs im Ausland komplettieren das Angebot der Website.

(Beratungs-)Angebote für Zielgruppe und Multiplikatoren

Nicht nur online bietet die Kampagne Informationen und Ansprechpartner zum Thema: Auf Bildungsmessen zu studienbezogenen Auslandsaufenthalten können sich interessierte Schüler und Studierende vom Expertenteam des DAAD beraten lassen. Für Kooperationsgruppen, wie Gymnasiallehrer der Sekundarstufe II oder Studien- und Berufsberater, finden regelmäßig Informationsseminare und Workshops zum Thema statt. Aktuelle Termine werden auf der Website bekannt gegeben.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert Bildung, Wissenschaft und Forschung als wichtigen Beitrag für die Zukunft Deutschlands. Zu den Aufgaben des BMBF gehört auch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und des internationalen Austauschs im Studium und in der Wissenschaft. Das BMBF hat sich zum Ziel gesetzt, die Mobilität von Studierenden deutlich zu steigern. Bis 2020 soll jeder zweite Hochschulabsolvent studienbezogene Auslandserfahrung gesammelt haben. Dafür finanziert das BMBF eine Reihe von Aktivitäten des DAAD – neben der Kampagne „studieren weltweit – ERLEBE ES!“ auch Stipendien für ein zeitweiliges Auslandsstudium sowie Programme für Hochschulen, um Studiengänge mit Doppelabschlüssen oder integrierten Auslandsaufenthalten zu unterstützen.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Seit 1925 hat der DAAD rund zwei Millionen Studierende und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland gefördert. Das Angebot für deutsche Studierende reicht von speziellen Programmen zur Förderung von Auslandspraktika über Jahresstipendien für Studienaufenthalte im Ausland bis hin zur Förderung eines Promotionsstudiums. Zudem informiert der DAAD in zahlreichen Publikationen und auf www.daad.de umfassend über studienbezogene Auslandsaufenthalte.

Der DAAD ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen und ihrer Studierenden. Die Zentrale befindet sich in Bonn. Daneben gibt es ein Büro in Berlin sowie ein Netzwerk von 15 Außenstellen und 56 Informationszentren auf allen Kontinenten der Welt.