studieren weltweit
5 hilfreiche Apps für China

5 hilfreiche Apps für China

Wenn man kein Chinesisch spricht, ist es gut, ein paar Asse (oder auch Apps) im Ärmel zu haben. Bevor ich hierher kam, hatte ich deswegen alle möglichen Apps heruntergeladen. Wirklich benutzen tue ich davon allerdings nur vier, die im Alltag unglaublich hilfreich sind und auf deinem Handy auf keinen Fall fehlen dürfen.

Ctrip

Diese App ist für mich absolut unabkömmlich für das Reisen in China und erleichtert den Ticketkauf für Züge und Flüge ungemein! Man kann die Tickets vorab online kaufen und muss mit einer Buchungsbestätigung nur noch zum Bahnhof, um sie abholen, anstatt die chinesischen Fahrpläne vor Ort entziffern zu müssen. Bisher bin ich nur mit K- und G-Zügen in China gefahren. K-Züge fahren mit einer Geschwindigkeit von 120 km/h, halten an mehreren Stationen und werden oft als Nachtzug angeboten. Die G-Züge benutzen die China Railway High-Speed-Hochgeschwindigkeitsstrecke und sind mit einer Geschwindigkeit von bis zu 400 km/h die schnellsten Züge des Landes. Wichtig: Nicht vergessen neben der App den Reisepass mit zur Abholung des Tickets zu nehmen!

Maps.me

Unschlagbarer Offline-Kartendienst mit super Kartenmaterial von China. Während die App früher 12€ (und die lohnen sich allemal) gekostet hat, wird sie mittlerweile im Apple App Store sogar umsonst angeboten. Die Karten (in der Regel von den unterschiedlichen Provinzen) muss man vorher online runterladen, um sie anschließend ohne Internetverbindung nutzen zu können. Ich liebe die Pin-Funktion, mit der ich alle Orte markiere, an denen ich schon gewesen bin und natürlich die Routen-Option, die ähnlich wie Google Maps funktioniert. Hat mich auf jeden Fall schon einige Male davor bewahrt, zu meinem Hostel zurückzufinden.

Pleco

Für mich die beste Übersetzungsapp, die allerdings über Englisch läuft. Es kann bei einfachen Satzstrukturen wie „How much“ die komplette chinesische Übersetzung mit in der Regel vielen Auswahloptionen und Beispielen anzeigen. Ebenso großes Plus: die Möglichkeit, die Übersetzung laut abzuspielen.

Screenshot der App mit Übersetzungen für "how much"
Die beste Übersetzungsapp

 

Uber/Didi

Uber ist wie Didi eine App, die es ermöglicht, ein Taxi an genau die Stelle herbeizurufen, wo man sich gerade befindet. Es handelt sich dabei um private Fahrer, die aber von der Organisation lizensiert sind und dich innerhalb weniger Minuten einsammeln.

Screenshot der Abb Uber
Praktischer Taxiruf

 

Waygo

Ein Besuch in einem Restaurant mit chinesischer Speisekarte kann ziemlich nervenaufreibend sein, wenn man nichts anderes machen kann, als auf unlesbare Dinge zu zeigen. Zum Glück schafft Waygo Abhilfe, indem es chinesische Schriftzeichen einscannt und eine englische Übersetzung anzeigt. Bei chinesischen Menüs hat das für mich bisher sehr gut geklappt. Schwierig wird es nur, wenn die Schriftzeichen zu künstlerisch dargestellt sind.

Screenshot der App, die Schriftzeichen auf einer Flasche einscannt
Gescannte Schriftzeichen

 

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Apps