studieren weltweit studieren weltweit

Navigationen
Service Navigation
Hauptnavigation

A New York City Christmas

Zur Weihnachtszeit in New York City zu sein, ist für viele ein Traum. Für mich ist dieser Traum in Erfüllung gegangen. Dank meines Auslandsjahres an der NYU konnte ich auch die Weihnachtszeit in New York City erleben.

It’s the most wonderful time of the year” (Es ist die beste Zeit des Jahres), so heißt es in den USA zur Weihnachtszeit gerne. Besonders schön soll diese Zeit in New York City sein. In diesem Jahr hatte ich die Gelegenheit, das selber herauszufinden. Und ich kann sagen: Es stimmt.

Eislaufen am Rockefeller Center

Angefangen hat die „Holiday Season“ mit der Eröffnung des Ice Rinks am Rockefeller Center. Einmal dort Eislaufen zu gehen war ein Traum, den ich mir gemeinsam mit Janette (ihr kennt sie vielleicht noch von ihren Berichten aus Porto Alegre, Brasilien) erfüllt habe.

Tipp: Die Tickets sind vor Dezember deutlich günstiger und auf der Eisbahn tummeln sich noch keine Massen.

Auch in den USA gibt es Weihnachtsmärkte

Im Dezember hatte ich viel mit meinen Abschlussprüfungen meines ersten Semesters  zu tun und habe es erst kurz vor Weihnachten geschafft, die New Yorker Weihnachtsstimmung so richtig zu erleben. Wovon sich viele überrascht zeigen ist, dass es auch hier Weihnachtsmärkte gibt. Diese werden manchmal als „Christmas Market“ bezeichnet, aber auch als „Winter Village“. Ein etwas passenderer Begriff, denn die Märkte bleiben bis in den Januar offen. Einer der bekanntesten befindet sich am Bryant Park.

Hier sind die Stände in Glashütten untergebracht, was es deutlich einfacher macht, sich auf dem Weihnachtsmarkt fortzubewegen. Wer sich den Stand anschauen möchte, geht in die Hütte und so werden die Wege nicht von Menschentrauben vor den Ständen blockiert. Am Bryant Park gibt es in der Mitte des Weihnachtsmarktes auch eine Eisbahn, sowie einen riesigen Tannenbaum.

Eine weitere Eisbahn findet sich übrigens auch im Central Park. Es ist eine der größeren Bahnen und die Wolkenkratzer im Hintergrund geben ein tolles Foto vom Winter in New York.

Eisläufer auf dem Wollman Rink im Central Park, im Hintergrund Hochhäuser
Der Wollman Rink im Central Park ist deutlich größer als andere Eisbahnen in New York City.

Es weihnachtet sehr: Dekorationen in der Stadt

Weihnachtsdekorationen gibt es überall in der Stadt, von Downtown bis Midtown, überall sind Lichter angebracht und Dekorationen aufgebaut. Ein kleiner Einblick:

Das Highlight: Rockefeller Center Christmas Tree

Das Highlight ist für viele natürlich der Weihnachtsbaum am Rockefeller Center. Dieser wurde am 30. November feierlich eröffnet, in diesem Jahr von Saturday Night Live Stars Kate McKinnon und Alec Baldwin. Am Weihnachtsbaum funkeln 50.0000 Lichter und auf der Spitze strahlt ein riesiger Stern mit 25.000 Swarovski Kristallen.

Als sie den Knopf drückte, der die Lichter am Rockefeller Christmas Tree zum ersten Mal im Jahr erstrahlen lässt, rief Kate McKinnon „New York is the greatest city in the world.“ Und sie hat Recht: New York ist die beste Stadt der Welt – und sie strahlt wie sonst keine Stadt in der Weihnachtszeit.

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Auslandsstudium

Vom Auslandssemester bis hin zum Doppelmaster: Alle Infos und Erlebnisse zum Auslandsstudium