studieren weltweit
Die Bachelorarbeit am Meer schreiben – Vorstellung vs. Realität

Die Bachelorarbeit am Meer schreiben – Vorstellung vs. Realität

Endspurt angesagt. Ich bin nun in meinem sechsten Semester angekommen und dieses soll auch mein Letztes sein. Was dafür noch fehlt? Eine Hausarbeit, ein Seminar in Lissabon und die Bachelorarbeit, und die möchte ich gerne im Ausland schreiben.

Vor einem gerahmten Bild steht ein Cocktailglas, mein Laptop, eine große Muschel und ein Einmachglas mit Sand.
So hab ich mir das Schreiben meiner Bachelorarbeit vorgestellt: Muscheln, Sand, ein alkoholfreier Sommercocktail und im Hintergrund paddeln die Surfer im Meer.

Meine Vorstellung vom Schreiben meiner Abschlussarbeit sah bis vor einigen Wochen noch so aus: Füße im Sand und vor mir das Meer, während ich mit meinem Laptop am portugiesischen Sandstrand sitze und mich parallel zum Schreiben noch von der Sonne kitzeln lasse. Idyllischer kann eine Bachelorarbeit doch gar nicht geschrieben werden. Nun hat sich mein kleiner Sand-Meer-Bachelor-Traum etwas verzögert, da ich derzeit noch in Deutschland bin. Da aufgrund der steigenden Infektionszahlen die Universitäten in Portugal vorübergehend komplett auf online umgestellt haben. Doch es hat sich herausgestellt, dass das für meine Bachelorarbeit gar nicht so schlecht ist. Denn so konnte ich die benötigte Literatur in der Bibliothek meiner Heimatuniversität in Passau bestellen. Aber der Reihe nach:

Was zu beachten ist, wenn man die Abschlussarbeit im Ausland schreiben möchte 

Wo die Abschlussarbeit schreiben: Heimatuni oder ausländische Fakultät? 

Zuallererst muss man sich überlegen, ob man seine Bachelorarbeit am Lehrstuhl seiner Heimatuniveristät schreiben möchte oder an der ausländischen Fakultät. Beides hat Vor- und Nachteile. So oder so ist es ratsam, seine Abschlussarbeit bei einem/r BetreuerIn zu schreiben, bei dem/der man bereits eine Veranstaltung besucht hat. Auch wenn man an einer ausländischen Fakultät schreiben möchte, empfiehlt sich das, falls es möglich ist. Nicht nur um ein passendes Thema auszuwählen, sondern auch um im Vorfeld ein Gefühl dafür zu bekommen, welchen Schreibstil und Ähnliches dein/e BetreuerIn bevorzugt. Wenn man nur ein Semester im Ausland verbringt, kennt man die ProfessorenInnen vor Ort natürlich nicht. Ein weiterer Faktor, der das Schreiben an einer ausländischen Fakultät etwas erschweren könnte, ist der, dass jede Universität erst mal die eigenen StudentInnen betreut haben möchte und eventuell nicht so schnell ausländische Studierende annimmt. Deshalb habe ich mich dazu entschieden meine Bachelorarbeit an meiner Fakultät in Passau zu schreiben. Bei meinem Professor habe ich bereits zwei interessante Seminare besucht und auch eine Hausarbeit bei ihm geschrieben. Da meine Uni in Deutschland seit März 2020 nur Online-Veranstaltungen anbietet und auch die Prüfungen überwiegend online angeboten werden, kann ich meine Bachelorarbeit eigentlich von überall schreiben. Natürlich sollte man im Vorfeld mit dem/r BetreuerIn absprechen, ob es in Ordnung ist, aber eigentlich sollte das kein Problem sein. 

Frühzeitig um die Literatur kümmern

Ich hatte wahrscheinlich Glück im Unglück, wie man das so schön sagt. Eigentlich wollte ich bereits Anfang Februar zurück in Lissabon sein, aufgrund der steigenden Infektionszahlen bin ich aber vorerst in Deutschland geblieben. Auch wenn ich es schade finde, derzeit nicht am Strand meine Bachelorarbeit beginnen zu können, kommt es meiner Arbeit ganz gelegen. Wie ich bereits oben erwähnt habe, konnte ich so noch die Literatur, die ich benötige, in der Bibliothek in Passau bestellen. Hier möchte ich den Hinweis weitergeben, dass man sich frühzeitig um die Literatur kümmert. Ich musste alle Titel über die Fernleihe bestellen und die brauchen einfach etwas Zeit, bis sie ankommen. Zudem kann ich die Bücher so auch noch selbst bei der Bibliothek abholen und sie auch wieder zurückgeben innerhalb der Ausleihfrist. Eigentlich bietet jede Universitätsbibliothek die Möglichkeit, Fachbücher und Literatur auszuleihen, manchmal sind jedoch bestimmte Titel bereits verliehen und werden nicht rechtzeitig zurückgebracht oder aus einem bestimmten Fachbereich können nur bestimmte Studierende die Literatur ausleihen. Man sollte aber nicht sofort aufgeben, wenn man etwas nicht bekommt. Ich habe zu erst bei der Unibibliothek angerufen und hatte Glück, dass die zuständige Bibliothekarin sich viel Zeit für alle meine Fragen genommen und mit mir zusammen eine Lösung gefunden hat. Eine weitere Möglichkeit ist es, sich über verschiedene freie Online-Anbieter bestimmte Literatur auszuleihen. Natürlich will ein/e sparsame/r StudentIn für kein Vermögen ein Buch kaufen, dass sie/er nur einmal braucht. Aber  trotzdem lohnt sich ein Blick in den (Online-) Buchladen, denn manchmal kann man dort auch gebrauchte Bücher für einen geringen Preis erwerben. 

Im Ausland sein Studium beenden 

Allgemein gehört ein wenig mehr Planung dazu, wenn man sein Studium im Ausland beenden möchte. Denn man sollte sich im Vorfeld genau überlegen, welche Kurse man noch belegen muss und welche Kurse man sich im Ausland anrechnen lassen kann. Ich habe mich bereits in meinem zweiten Semester  dafür entschieden, nicht wie die meisten im dritten Semester ins Ausland zu gehen, sondern in meinem letzten. Und dann auch nicht nur für ein, sondern gleich für zwei Semester. Deshalb konnte ich frühzeitig planen und mir überlegen, welche Kurse vielleicht sehr spezifisch an meiner Uni angeboten werden und welche Kurse an mehreren Unis angeboten werden. Beispielsweise muss ich für mein Studium „Medien und Kommunikation“ in Passau für meinen Schwerpunkt Kommunikationswissenschaften den Kurs „International Communication“ belegen. Mittlerweile werden an vielen Universitäten ähnliche Kurse angeboten. In Lissabon an der Universidade Católica Portuguesa heißt ein inhaltlich ähnlicher Kurs „Intercultural Communication“ und diesen konnte ich mir dann für mein Studium in Passau auch anrechnen lassen.
Ich konnte mir zwar nicht alles in Lissabon anrechnen lassen, aber das meiste. Da an meiner Heimatuni alle Vorlesungen online sind, habe ich parallel zu den Vorlesungen in Lissabon noch zwei Veranstaltungen über meine Heimatuniversität besucht. Da in Portugal die Prüfungen im Januar stattfinden und an meiner Uni in Deutschland erst im Februar und im März, ist sich das zeitlich sehr gut ausgegangen. Wer in seinem Auslandssemester aber vor allem viel vom Land und Leuten entdecken möchte und für ein Semester die Uni-Aktivitäten eher entspannt angehen möchte, dem kann ich das nicht empfehlen. 

Ist es wirklich sinnvoll seinen Abschluss im Ausland zu machen?

Ehrlich gesagt, keine Ahnung. Ich denke, es gibt selten im Leben so viele verschiedene Möglichkeiten und Freiheiten, wie im Studium. Je nachdem, was du studierst, wo du studierst, wann du fertig sein möchtest und was dir bei deinem Studium wichtig ist, kann sich der Ablauf deines Studiums verändern. Ich glaube, man kann es sich im Leben, wenn man will, sehr leicht machen. Im Ausland seinen Abschluss zu machen, so wie ich es mache, macht mein Studium vielleicht ein klein wenig komplizierter, aber für mich ist es jeden Aufwand wert. Die Dinge, die ich in Portugal bis jetzt erleben durfte, die Leute, die ich kennen gelernt und die Freundschaften, die ich geschlossen habe, sind alles Dinge, die ich niemals missen wollen würde. Ich glaube, manchmal müssen wir uns selbst ein wenig herausfordern und auch wenn es sich nach ein wenig mehr Organisationsaufwand anhört, am Ende ist es gar nicht so kompliziert und lohnt sich allemal. Also wenn mich jemand fragen würde „Ist es wirklich sinnvoll seinen Abschluss im Ausland zu machen?“ würde ich damit antworten, dass es jeder für sich selbst entscheiden muss, aber dass es für mich definitiv sinnvoll war und ist. 

Auf dem Boden liegen Scherben, ein zerbrochenes Cocktailglas und ein orangener Saft. Eine große Muschel liegt dazwischen.
Kurz nach dem ich das Foto für das Titelbild gemacht habe, ist leider der große Bilderrahmen umgefallen: Der Multi-Vitaminsaft am Boden, das neue Sektglas meiner Mama zerbrochen und ein wenig Sand dazwischen. Idyllischer kann man doch seine Bachelorarbeit gar nicht schreiben.

 

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Portugal

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung