studieren weltweit studieren weltweit

Navigationen
Service Navigation
Hauptnavigation

Sechs Gründe, warum man Bogotá lieben muss!

Beim Reisen kann man sich häufig nicht entscheiden, wohin man denn nun möchte und oft müssen auf Grund von Zeit- und/ oder Geldmangel Abstriche gemacht werden. Hier findet ihr jedoch sechs Gründe, warum die kolumbianische Hauptstadt Bogotá auf keinen Fall von der Reiseliste gestrichen werden sollte.

1. Der Bolivar Square

Der Bolivar Square ist ein großer Platz, der von Regierungsgebäuden und einer schönen Kirche begrenzt wird. Hier kann man sich perfekt eine Kleinigkeit zu Essen kaufen, sich hinsetzen und Leute beobachten.

Kirche am Bolivar Square
Kirche am Bolivar Square
Kirche bei Nacht
Und bei Nacht…

2. Mercado Artesanal – Kunsthandwerk in Bogotá

Wovon es in Bogotá reichlich gibt? Kunsthandswerkmärkte. Die sogenannten Mercados Artesanales bieten die Möglichkeit, einfach herumzustöbern oder ein authentisches Mitbringsel zu ergattern.

Kunshandwerksmarkt
Kunshandwerksmarkt
Mädels stöbern an Ständen des Marktes
Stundenlang an Ständen stöbern

3. Das leibliche Wohl!

Kann man eigentlich wirklich glücklich sein ohne leckeres Essen und Trinken? Ich glaube nicht und deswegen habe ich mich aufgemacht, das Angebot an Street  Food in Begotá zu erkunden.

Madleen vor einer gemusterten Wand mit Cocktail
Die Cocktails schmecken schonmal
Früchte auf einem Wagen
Überall gibt es frische Früchte zu kaufen
Mexikanischer Essensstand
Mexikanisch in Kolumbien? Kann man durchaus kosten!

Viel Neues wurde getestet.

Individuell belegbare Oblaten schmecken vorzüglich!
Individuell belegbare Oblaten schmecken vorzüglich!
angebratener Mais
Auch Mais gibt es an jeder Ecke zu kaufen

Und auch Chicha haben wir probiert. Dabei handelt es sich um eine Art Bier, das jedoch aus fermentiertem Mais gewonnen wird.

Chicha wird als eher mittelmäßig bewertet
Meine Meinung zu Chicha: Kann man machen, muss man aber nicht.

Und wir konnten es kaum glauben aber hier gibt es:

DÖNER!
DÖNER!

Deswegen mein Fazit: Zu wenig leckeres Essen ist in Bogotá kein Problem.

4. Der Bezirk La Candelaria

Wer seine Bleibe im Stadtviertel La Canderlaria hat, wohnt am schönsten. Denn hier findet man Kunst so weit das Auge reicht und kann tagelang durch die Gassen spazieren und nette Restaurants und Schmuckläden entdecken.

Sehr zu empfehlen ist die kostenlose Bogotá Graffiti Tour, die zwei mal täglich stattfindet. Da gibt es dann auch viel interessantes Hintergrundwissen zu den einzelnen Graffitis.

Eins der bekanntesten Graffitis in Bogota
Eins der bekanntesten Graffitis in Bogota
Blumentoepfe, eine Fahne und Deko an einem bemalten Haus
Alles bunt, alles wild
Grafitti von Augen
Alle Augen auf Dich
Grafitti von zwei sich liebenden
Hinter jedem Kunstwerk steckt eine Geschichte
b/w
b/w
Viel Kunst mit politischem Hintergrund!
Viel Kunst mit politischem Hintergrund!
Evolution
Evolution
Selbstportrait vor bemalter Wand
Nicht die Wynwood Walls sondern La Candelaria!

5. Der Berg Monserrate

Bogotá liegt auf einem 2,640 Meter hohen Plateau, ist von Bergen umgeben und ist die am dritthöchsten gelegene Hauptstadt Südamerikas. Auf den nahegelegenen Monserrate zu fahren oder hochzulaufen lohnt sich auf jeden Fall! Auch in der Nacht kann man zu einem Aussichtspunkt oder Restaurant am Monserrate fahren. Mit perfekter Sicht auf alle funkelnden Lichter der Stadt ist dies ein typischer Ort für romantische Dates in Bogotá.

Aussicht ueber die ganze Stadt
Aussicht über die ganze Stadt

6. Das Leben auf den Straßen

Anders als z.B. in Barranquilla, findet hier sehr viel Leben auf den Straßen statt. Fußgänger und Künstler, Imbissverkäufer und Fahrradfahrer sind hier unterwegs. Dadurch lohnt es sich auch immer wieder einfach durch die Straßen zu laufen und zu entdecken, was heute so los ist.

Viele Menschen tummeln sich auf den Plätzen von Bogotá
Viele Menschen tummeln sich auf den Plätzen von Bogotá
Auch die Straßen sind voll mit Spaziergängern und Künstlern
Ebenso sind die Straßen voll mit Spaziergängern und Künstlern
Schöne Architektur in Bogotá
Auch wegen der schönen Häuser lohnt es sich, einfach duch die Straßen zu laufen

Dies sind nur einige der Dinge, die Bogotá für mich auf jeden Fall zu einer der tollsten Städte Kolumbiens macht. Also auf jeden Fall sehenswert! 🙂

 

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Leben

Abenteuer Alltag im Ausland