studieren weltweit
Die vielleicht berühmteste Erasmus-Ecke der Welt

Die vielleicht berühmteste Erasmus-Ecke der Welt


„No regrets!“ – so lautet der schmissige und leicht angestrengt wirkende Slogan des Erasmus Life Lisboa-Büros (kurz ELL) in der Travessa da Cara im Bairro Alto. Tatsächlich hatte ich aber wirklich nichts zu bereuen, als ich mich vor paar Tagen aufmachte, um dem ELL einen Besuch abzustatten.

"Erasmus Corner" - Ein Knotenpunkt für Austauschstudenten in Lissabon.

„Erasmus Corner“ – Ein Knotenpunkt für Austauschstudenten in Lissabon.

Lokalisiert in der berühmten Erasmus-Corner kümmert sich das Team des ELL darum, dass ankommende Austauschstudenten mit allem versorgt werden, was das vom Kulturschock strapazierte Herz sich so wünscht: Von einer portugiesischen SIM-Karte für das Handy, über Infomaterial zu Verkehrsmitteln und Sehenswürdigkeiten, bis hin zu einer mit Aktivitäten und Events vollgepackten Welcome-Week, ist alles dabei.

Flyer für Veranstaltungen in Lissabon
Infomaterial für Lissabon

Dadurch fiel es mir erheblich leichter, mich in Lissabon einzurichten. Während andere Austauschstudenten erst langsam ankommen und sich noch um allerlei Organisatorisches zu kümmern haben, kann ich meine Zeit schon damit füllen, durch Lissabon zu streifen und Neues zu entdecken – zum Beispiel, wie Karneval in Portugal gefeiert wird!

Während andere noch organisieren, kann ich Karneval feiern

Dafür musste ich allerdings vor die Tore der Stadt fahren, denn in Lissabon selber ist “karnevaltechnisch“ eher Flaute angesagt. In Torres Vedras, einer kleinen Stadt 50km entfernt von Portugals Hauptstadt, solle es allerdings den „besten Karneval der Welt“ zu bestaunen geben, der laut stolzen Einheimischen sogar Rio de Janeiro in den Schatten stellt. Na dann, nichts wie hin.

Glücklicherweise profitierte ich auch hier wieder von der Organisationswut des ELL Teams und so ging es am Montagabend mit vier Bussen voller Austauschstudenten nach Torres Vedras.

Und tatsächlich: die Stadt befindet sich in einem absoluten Ausnahmezustand. Die gesamte Innenstadt wird zu einer Partyzone mit vier Musikbühnen, zahllosen Essens- und Getränkeständen und einer Parade, die ohne Witz die gesamte Nacht (von 10-3 Uhr) lief.

Ich selbst hatte wirklich großen Spaß und meine: Einen Vergleich mit den Karnevalshochburgen Rio, Köln und Mainz (ja, ich nenne diese Städte alle größenwahnsinnig in einem Satz) braucht dieses verrückte Torres Vedras nicht zu scheuen.

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Erasmus+

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt