studieren weltweit
Essen in China am Sonntag – Woche 2

Essen in China am Sonntag – Woche 2

Chinesen lieben eine Sache über alles: Essen! Die Vielfalt an Gerichten, Geschmäckern und Gerüchen, die mir hier in China begegnet, ist so beeindruckend, dass ich mehr von ihr berichten möchte.

Über diese Blog-Serie „Essen in China“

Ich würde mich noch nicht als Foodie bezeichnen, aber ich esse schon sehr gerne. Wenn Deutsche an chinesisches Essen denken, dann oft an Hühnchen Süß-Sauer oder Glückskekse. Beides sind Gerichte, die ich in all meinen Aufenthalten in China noch nie gesehen habe. Zeit also, von dem zu berichten, was bei mir tatsächlich auf dem Speiseplan steht.

Jeden Sonntag werde ich einen Beitrag schreiben, in dem ich ein Gericht vom Frühstück, Mittagessen und Abendessen zeige. Das Gericht war jeweils das beste oder interessanteste meiner Woche. Ich möchte mich somit auch motivieren, möglichst viele verschiedene Speisen zu probieren!

豆腐 (DòuFu)

Zum Frühstück habe ich diese Woche etwas Neues ausprobiert und muss leider sagen, dass ich nicht wirklich überzeugt war. Eine salzige Suppe, bestehend aus glibberigen Tofu, kann ich mir vielleicht zum Mittag oder Abendessen vorstellen, aber zum Frühstück brauche ich dann doch etwas Süßes. Vielleicht war es auch einfach zu früh am Morgen. Meine chinesischen Freunde lieben übrigens ein salziges und leicht scharfes Frühstück. Ich halte mich lieber an das Zhou 粥 von letzter Woche.

Schüssel mit Tofu
Ein Schüssel salziges Tofu zum Frühstück. So früh am Morgen ist es leider nicht mein Fall.

面条 (MianTiao)

Für das Mittagessen habe ich diese Woche eine tolle neue Entdeckung gemacht, einen kleinen Nudelladen direkt auf dem Campus! Hier werden die Nudeln frisch von einer Maschine geschnitten und in einem riesigen Kessel gekocht. Aus einer großen Auswahl an verschiedenen Soßen kann dann ausgewählt werden, um beispielsweise den Schärfegrad individuell anzupassen. Zusätzlich gibt es ein Stück Pizza dazu, das in der Kombination wirklich gut geschmeckt hat. Die Pizza erhebt zum Glück nicht den Anspruch, eine italienische Pizza zu sein, sondern folgt eher einer chinesischen Zubereitungsart.

Schüssel mit Nudeln
Auf eine ordentliche Schüssel Nudeln ist sowohl in Europa als auch in China Verlass!

Mondkuchen 月饼 (YueBing)

Rechtzeitig zum Mid-Autumn-Festival wimmelt es in China vor Mondkuchen. Diese Kuchen gibt es nur zu dieser Jahreszeit und sehen bloß von außen wie ein Kuchen aus. Im Inneren befindet sich immer eine Füllung. Die Füllung ist entweder süß, deftig fleischig oder leicht salziges Gemüse. In diesem Falle habe ich einen süßen Mondkuchen zum Nachtisch nach dem Abendessen gegessen. Ein absolutes Muss für jeden, der zwischen September und Oktober in China ist!

Hand mit Mondkuchen
Mondkuchen als süßer Nachtisch in Suzhou. Leider gibt es diese leckeren Dinger nur im September und Oktober.

 

 

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Essen

Das essen und trinken unsere Correspondents im Ausland