studieren weltweit - ERLEBE ES!

studieren weltweit

Gut geplant ist halb finanziert: Auslandsjahr in Irland


Ein Auslandsjahr planen kann aufregend sein, aber sobald es zum Thema Finanzierung kommt, kann es schnell schwierig werden. Als ich mein Auslandsjahr angefangen habe zu planen kamen mir viele Fragen in den Kopf: Wie viel kostet so ein Auslandsjahr in Dublin eigentlich? Wie finanziere ich das Jahr? Wer könnte mir dabei helfen? Die Antworten zu diesen Fragen gibt es jetzt. 

Bei der Erstellung eures Finanzierungsplanes solltet ihr verschiedene Kategorien im Blick haben. Überlegt zunächst, welche Ausgaben in dem Jahr auf euch zukommen. Anschließend plant, wie ihr diese Kosten selber decken könntet und erkundet euch schließlich, wie euch verschiedene Organisationen dabei unterstützen können.

Kosten, die auf euch zukommen

Studiengebühren

Es kommt immer auf eure Partneruni an, aber ich zum Beispiel musste Studiengebühren in Höhe von 5.995€ bezahlen. Entweder alles auf einmal zu Beginn des Studiums oder die Hälfte davor und die andere Hälfte bis Weihnachten. Es gibt jedoch auch Universitäten, wo ihr keine Studiengebühren bezahlen müsst. 

Unterkunft

Das Leben beziehungsweise Wohnen in Dublin ist sehr teuer. Ein Zimmer im Studentenwohnheim kostet ca. 1.000€ – 1.500€. Es gibt sonst auch noch die Möglichkeit ein Zimmer bei einer Gastfamilie zu beziehen. Dort könnt ihr wohnen, aber müsstet vielleicht auch ein wenig arbeiten, also z.B. beim Haushalt mithelfen oder auch mal auf deine Gastgeschwister aufzupassen. Das machen einige Studenten hier, da dies deutlich preisgünstiger ist. 

Lebenskosten

Was ich unter Lebenskosten zählen würde, wäre Einkaufen, Freizeitaktivitäten, Transportkosten, Haushaltsausgaben, Klamotten etc., aber was ihr in eurem Alltag ausgebt, wisst ihr am besten. Für mich sind das circa 600€ im Monat.

Selbstfinanzierung

Mit einem Nebenjob könnt ihr euch was dazu verdienen, um vielleicht sogar eure Lebenskosten zu decken. Einen Nebenjob finden könnt ihr entweder vor Ort in Dublin oder ihr arbeitet online für eine deutsche Firma. Ein anderes Beispiel wäre Correspondent bei der Kampagne „studieren weltweit – ERLEBE ES!“ zu werden 😎. Sonst hängen hier in Dublin auch überall Zettel an Geschäften, die weitere Mitarbeiter suchen, also ihr werdet auf jeden Fall fündig!

Beim Thema Selbstfinanzierung gibt es natürlich auch noch die Möglichkeit von Familienmitgliedern unterstützt zu werden.

Stipendien und Fördermöglichkeiten: Den Geldbeutel entlasten

Ein ganzes Auslandsjahr mit einem Nebenjob zu finanzieren ist fast nicht machbar, besonders nicht in Dublin. Deshalb gibt es weitere Möglichkeiten, um euer Jahr zu finanzieren. 

HAW-Stipendium

Das HAW-Stipendium des DAAD ist eine gezielte Unterstützung für Studierende an Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland, die ein Auslandsaufenthalt absolvieren möchten. Das Stipendium deckt oft einen Teil der Lebenshaltungskosten, sowie ein Teil der Reisekosten ab. Die Laufzeit für die Förderung des Studienaufenthaltes beträgt mindestens drei und maximal sechs Monate. Zu weiteren Informationen zum Stipendium und zur Bewerbung geht es hier. 

Auslands-BAföG

Das Auslands-BAföG (Bundesausbildungsförderungsgesetz) ist eine finanzielle Unterstützung, die deutschen Studierenden gewährt wird, die einen Teil ihres Studiums im Ausland absolvieren. Das Auslands-BAföG wird nach einigen Faktoren, wie zum Beispiel das Einkommen der Eltern berechnet. Für Irland ist das BAföG-Amt in Hannover verantwortlich und von dieser Förderung müsstet ihr nach circa fünf Jahren einen Teil zurückzahlen. Den Kontakt und weitere Informationen findet ihr hier.

Erasmus

Erasmus ist ein von der Europäischen Union initiiertes Programm, das die Mobilität von Studierenden in Europa fördert. Studierende, die am Erasmus-Programm teilnehmen, erhalten finanzielle Unterstützung, um ihre zusätzlichen Kosten während des Austauschs zu decken. Dazu gehören Reisekosten, Lebenshaltungskosten im Gastland und eventuell Studiengebühren, jedoch nimmt nicht jede Uni an diesem Programm teil. Um weitere Informationen zum Erasmus Programm zu bekommen, solltet ihr euch bei eurer Uni/ FH informieren. Diese Förderung müsst ihr nicht zurückzahlen.

KFW-Studienkredit

Studierende, die an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sind, können den KfW-Studienkredit für verschiedene Phasen ihres Studiums nutzen. Dieser Studienkredit ist nicht ausschließlich für ein Auslandsaufenthalt, kann aber dafür genutzt werden. Die Konditionen des KfW-Studienkredits sind oft attraktiv, mit niedrigen Zinssätzen und flexiblen Rückzahlungsmöglichkeiten. Die Antragstellung erfolgt direkt bei der KfW und muss in voller Höhe plus Zinsen zurück gezahlt werden. Den Antrag könnt ihr hier beantragen.

Mein Finanzierungsplan – Wie mache ich das? 

Ich finanziere mir mein Auslandsjahr in Irland durch Auslands-BAföG, die Unterstützung meiner Eltern, meinem Erspartem und meinem Nebenjob. Von dem Auslands-BAföG kann ich meine Miete bezahlen. Die Studiengebühren haben meine Eltern übernommen und meine Lebenskosten bezahle ich von meinem Nebenjob und erspartem Geld. Außerdem schreibe ich alle meine Ausgaben im Monat auf, um zu sehen, wie viel Geld ich für was ausgebe und wo ich nächsten Monat etwas sparen könnte. 

Ein Auslandsjahr in Irland kann teuer sein, aber ihr könntet an einigen Ecken sparen, wie zum Beispiel bei den Studiengebühren und der Unterkunft. Außerdem habt ihr jetzt auch die Informationen, um euch von Organisationen und Stipendien unterstützen zu lassen. Falls ihr noch weitere Fragen zu dem Thema habt, schreibt mir gerne hier oder auf einer meiner Social-Media-Kanäle. 

Kommentare
  1. Em

    17. Mai 2024

    Hey, wie hast du vor Ort einen Nebenjob gefunden? Erst als du dich eingelebt hast?

    1. Madlin

      22. Mai 2024

      Hi! Ich habe dort für studieren weltweit gearbeitet & hatte den Job bereits vorher gefunden. Meine Freunde haben sich dann als sie dort waren einen Onlinejob gesucht (meistens Nachhilfe) 🙂

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Irland

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Auf Instagram abspielen

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Auf TikTok abspielen

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt