studieren weltweit studieren weltweit

Navigationen
Service Navigation
Hauptnavigation

Auslands-BAföG

Wenn du einen Studienaufenthalt oder ein Praktikum im Ausland planst, kannst du Auslands-BAföG beantragen. Die wichtigsten Infos im Überblick.

Wichtig: Auch wenn du in Deutschland vielleicht kein BAföG bekommst, bestehen Chancen auf eine finanzielle Unterstützung im Ausland, denn für einen Aufenthalt im Ausland gelten andere Richtlinien.

Das wird gefördert.

Auslands-BAföG kannst du beantragen für:

  • einen Studienaufenthalt von mindestens einem Semester bzw. zwölf Wochen oder
  • ein Pflichtpraktikum von mindestens zwölf Wochen.

So viel Geld gibt es.

Die Förderung umfasst – zusätzlich zu den für Deutschland üblichen Monatsraten – Zuschläge für:

  • Studiengebühren (bis zu 4.600 Euro für maximal ein Jahr),
  • Reisekosten:
    • innerhalb Europas: für eine Hin- und eine Rückfahrt je 250 Euro
    • außerhalb Europas: für eine Hin- und eine Rückfahrt je 500 Euro
  • eventuell anfallende Zusatzkosten bei der Krankenversicherung
  • höhere Lebenshaltungskosten außerhalb der EU und der Schweiz (je nach Land ist das unterschiedlich hoch)

Die Dauer der Förderung.

Außerhalb der EU und der Schweiz erhältst du die Förderung für ein Jahr bzw. bei Vorliegen besonderer Gründe für maximal zweieinhalb Jahre. Innerhalb der EU und der Schweiz ist eine Förderung von Studienbeginn bis zum Abschluss möglich.

Und noch ein Hinweis:

Du musst bei Beginn deines Bachelorstudiums jünger als 30, bei einem Masterstudiengang jünger als 35 Jahre sein.

Kommentare

  1. Patrick

    2. Juli 2017

    Hallo Zusammen,
    mein Name ist Patrick und ich möchte für mein fünftes Semester, welches ich in Dänemark absolviere, Auslandsbafög beantragen. Ich würde gern wissen, ob ich auch Auslandsbafög bekomme, wenn ich die nötigen 100 credit points bis zum Ende des vierten Semesters nicht erreiche, die ich für das Inlandsbafög bräuchte. Hoffentlich könnt ihr mir helfen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Patrick

  2. Sedef

    21. Mai 2017

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    İch will ein Auslandssemester in der Türkei absolvieren, was wären die Vorraussetzungen und wie Hoch ist dann mein Taschengeld welches ich gefördert bekommen? Welche Ämter in Deutschland ist für die Türkei zuständig? Und werden die Studiengebühren einer Privaten Universität im Ausland finanziert?
    Mit freundlichen Grüssen Sedef D.

    1. Homebase

      24. Mai 2017

      Hallo Sedef,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Am besten wendest du dich mit deinen Fragen direkt an das für die Türkei zuständige BaföG-Amt, das Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim. Die Ansprechpartner findest du unter https://www.my-stuwe.de/auslandsbafoeg/ansprechpartner-tuerkei/.

      Viele Grüße und viel Erfolg!
      Deine Homebase

  3. Christina

    19. April 2017

    Hallo,

    ich habe im WS 2016/17 schon ein Auslandssemester Bali gemacht und dafür Auslandsbafög erhalten. Jetzt habe ich eine Zusage für ein Erasmus Semester in Schweden im WS 2017/18 erhalten. Ist es möglich auch hier noch einmal Auslandsbafög zu erhalten? Beide Auslandssemester würden innerhalb des Bachelors erfolgen.
    Vielen Dank für die Info
    Christina

    1. Homebase

      20. April 2017

      Liebe Christina,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Eigentlich bekommt man pro Ausbildungsabschnitt, also im gesamten Bachelor nur für einen einzigen zusammenhängenden Zeitraum Auslands-BAföG. Wenn der Auslandsaufenthalt für das Studium aber von besonderer Bedeutung ist, ist eine Einzelfallprüfung möglich. Wir empfehlen dir daher auf jeden Fall das für Schweden zuständige Amt zu kontaktieren.

      Viele Grüße und viel Erfolg!

      Deine Homebase

  4. Friedrich König

    14. März 2017

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich werde mindestens drei Semester in China, Guangzhou studieren,
    eventuell noch ein Praktikum anhängen.
    Wo kann ich Auslands-BAfög beantragen, unabhängig vom Inlands-
    Bafög, das ich nicht beantragt habe?
    Wo könnte ich ein Stipendium für China beantragen?

    1. Homebase

      17. März 2017

      Lieber Friedrich,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Für China ist das Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim zuständig. Unter http://www.my-stuwe.de/auslandsbafoeg/ansprechpartner-asien/ findest du weitere Infos und Ansprechpartner speziell zu Auslands-BAföG für China.

      Infos zu DAAD-Stipendien für China findest du auf http://www.auslandsstipendien.de.

      Viele Grüße und viel Erfolg!
      Deine Homebase

  5. Hana

    10. März 2017

    Hallo,
    ich hätte eine Frage zum Auslandsbafög. Dieses wird ja nur gegeben, wenn es einem im Studium weiterbringt, man sich also Credits anrechnen lassen kann. Gibt es da Ausnahmen? Beispielsweise als Student für Grundschullehramt gibt es in Auslandskooperationen quasi keine Fächer, die man sich irgendwie anrechnen lassen könnte. Hat man dann einfach „Pech gehabt“ ?
    Grüße,
    Hana

    1. Homebase

      17. März 2017

      Liebe Hana,
      vielen Dank für deine Fragen. Am besten wendest du dich dazu an das International Office/Akademische Auslandsamt deiner Hochschule – dort hilft man dir gerne weiter.

      Viele Grüße und viel Erfolg!
      Deine Homebase

  6. Christa Abels

    31. Januar 2017

    Hallo Zusammen,

    Ich habe eine Frage zum Auslands-Bafög:
    Ich habe mich für ein Auslandsemester WS17/18 in 4 europöischen Städten beworben. Die Beantragung des Auslands-Bafögs soll 6 Monate vor dem Aufenthalt geschehen. So zeitig kann ich jedoch mit keiner Zusage rechnen.
    Dazu kommt, dass ich nicht weiß, ob ich bei allen 4 zuständigen Ämtern „ins Blaue“ beantragen soll, weil ich ja vorher nicht wissen kann welche Stadt mir zusagt. Und was geschieht mit meinem Inlandsbafög im Falle von 4 Absagen?
    Habt ihr Erfahrung mit sowas?
    Liebe Grüße,
    Christa A.

    1. Homebase

      1. Februar 2017

      Liebe Christa,

      vielen Dank für deine Fragen. Am besten wendest du dich damit an eins der zuständigen Ämter, die können dir am besten weiterhelfen. Eine Auslands-BAföG-Absage hat keine Auswirkung auf das Inlands-BAföG.

      Viel Erfolg, alles Gute für die Vorbereitung und viel Spaß im Ausland!

      Deine Homebase

  7. Pascal Marquardt

    20. November 2016

    Sehr geehrte Damen und Herren von „Studieren weltweit“,
    mein Name ist Pascal Marquardt und ich bin kurz davor einen Studienplatz an der Hult (University) in London zu bekommen. Da meine Mutter und ich nicht so viel Geld haben, wollte ich mich mal erkundigen, wie ich Auslands-BAföG beantrage und sich dieser bei mir zusammensetzt.
    Über eine schnelle und positive Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
    Freundlichst grüßt Sie
    Pascal Marquardt aus Hamburg

    1. Homebase

      21. November 2016

      Lieber Pascal,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Für Auslands-BAföG sind – je nach Zielland unterschiedliche – zentrale Ämter in Deutschland zuständig. Auf https://www.bafög.de kannst du das zuständige Amt recherchieren.

      Für Großbritannien ist das Amt in Hannover zuständig. Unter http://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Bildung/Schulen/Ausbildungs-und-Auslandsf%C3%B6rderung/BAf%C3%B6G-f%C3%BCr-Ausbildung-in-Gro%C3%9Fbritannien-Irland findest du weitere Infos und Ansprechpartner speziell zu Auslands-BAföG für Großbritannien.

      Vielleicht ist auch der Beitrag https://www.studieren-weltweit.de/auslands-bafoeg/ von Correspondent Dominik interessant, der beschreibt, wie er Auslands-BAföG für Australien beantragt hat?

      Viele Grüße, viel Erfolg und hoffentlich eine schöne Zeit in London!

      Deine Homebase

Mehr über #Auslandsstudium

Vom Auslandssemester bis hin zum Doppelmaster: Alle Infos und Erlebnisse zum Auslandsstudium