studieren weltweit
Mit 99 Luftballons zum Sieg – der Karaokewettbewerb des DAAD

Mit 99 Luftballons zum Sieg – der Karaokewettbewerb des DAAD

Am Tag der deutschen Sprache fand als Abendprogramm der Karaokewettbewerb des DAAD statt. Deutschlerner aus verschiedenen Institutionen und mit verschiedenen Sprachniveaus traten gegeneinander an und sangen aktuelle deutsche Popsongs. Eine Jury bewertete die gesamte Performance, Kreativität und die Aussprache. Um den Teams besonders bei der Artikulation zu helfen, wurde jeder Gruppe ein Muttersprachler als Mentor zugeteilt. Ich habe gleich drei Teams betreut. Die Proben haben viel Spaß gemacht und meine Gruppen waren alle super. Ganz besonders das Team „Habseligkeiten“. Denn die vier Mädels haben den Wettbewerb gewonnen !!!!

Das sind meine drei Teams:

Es war ein gelungener Abend. 13 Teams sangen, tanzten und performten was das Zeug hielt. Von Silbermond über Andreas Bourani bis hin zu Sarah Connor waren so gut wie alle deutschen Interpreten vertreten. Meine Gruppe „die lustigen Katzen“ sorgten mit dem Lied „Keiner ist wie du“ von Sarah Connor für eine andächtige Stimmung. „Die fleißigen Bienen“, die mich während eines Probentages mit ins Katzencafe genommen hatten, sangen „Applaus Applaus“ von den Sportfreunden Stiller und haben sogar einen eigenen Rap-Teil für die Instrumentalpause geschrieben. Den eindrucksvollsten Gänsehautmoment bescherte dann das Team „Habseligkeiten“ dem Publikum. Sie sangen „Wie schön du bist“ von Sarah Connor und haben dazu eine tolle Choreografie einstudiert.

 Die tollen Stimmen und die Tanzeinlage haben Eindruck bei der Jury hinterlassen. „Habseligkeiten“ kam ins Finale! Nun mussten sie einen zweiten Song präsentieren. Es war 99 Luftballons von Nena. Da unsere gemeinsame Probenzeit begrenzt war, habe ich das Lied nur kurz mit den Mädels üben können. Doch wie sich zeigte, haben sie auch zuhause noch intensiv geübt. Dass sie so gut tanzen können und eine ausgefeilte Choreografie einstudiert haben, haben die Mädels mir nicht erzählt.  Sie wollten noch was kleines einstudieren, hieß es. Doch was ich dann sah, haute mich vom Hocker. Ihre Tanzeinlagen zu dem Lied waren überwältigend! Ein verdienter Sieg für die Mädels. Ich bin sehr stolz auf die vier und hoffe, dass sie durch den Sieg noch mehr Freude am Deutschlernen bekommen haben. Dass sie das Talent haben und die deutsche Sprache auf der Bühne rocken können, haben sie ja bereits bewiesen. 

Clara und das Siegerteam
Ein verdienter Sieg für die Mädels

 

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Ho-Chi-Minh-Stadt

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung