studieren weltweit
Leckere Alternativen zu Nudeln mit Pesto

Leckere Alternativen zu Nudeln mit Pesto

Während Corona bleiben nicht nur die Vorlesungssäle und Fitnessstudios, sondern ebenfalls die Mensen und Cafeterien geschlossen. Vorlesungen finden online statt und Yoga funktioniert auch im WG-Zimmer. Aber was tun, wenn der Magen knurrt und nur wenig Zeit bis zur nächsten Vorlesung bleibt?

Wenn man hungrig ist, aber in einer viertel Stunde die nächste Video-Konferenz beginnt, dann bleibt oft nur der Griff zu Nudeln mit Pesto. Auf Dauer besteht jedoch die Gefahr, dass sich einseitige Ernährung auf der Waage bemerkbar macht und zu mangelnder Konzentrationsfähigkeit führt. Wer bereit ist, etwas im Voraus zu planen, eine Mikrowelle und ein paar Frischhaltedosen besitzt, kann mit überschaubarem Aufwand abwechslungsreich und lecker durch die Woche kommen.

Gut geplant ist halb gekocht

Was in der kommenden Woche zum Essen auf den Tisch kommt, überlege ich mir meist am Freitag zuvor. Anschließend kaufe ich die Lebensmittel im Supermarkt. Je nachdem, wie viel Zeit ich die kommende Woche voraussichtlich für meine Mittagspausen haben werde, koche ich entweder am Wochenende vor oder besorge mir Gerichte, die ich schnell unter der Woche zubereiten kann. Grundsätzlich versuche ich, so wenige Fertigprodukte wie möglich zu verwenden und bevorzuge leichtere Gerichte, um nicht nach dem Essen in das Mittagstief zu fallen.

Bei aufwendigeren Gerichten lohnt es sich vorzukochen

Vorgekochte Gerichte sollten selbstverständlich auch aufgewärmt noch gut schmecken und sich am besten leicht in der Mikrowelle aufwärmen lassen, wie zum Beispiel dieses Ratatouille mit Falafel.

Gemüse mit Falafel.
Da das Schneiden des Gemüses viel Zeit kostet, wurde hier vorgekocht.

Für die Falafel nutze ich eine Fertigmischung, zu der nur heißes Wasser hinzugefügt werden muss. Die Falafel schmecken aufgewärmt erstaunlich gut und passen ebenfalls zu einem Rote Bete-Linsensalat, der sich im Kühlschrank einige Tage hält.

Rote Bete-Linsensalat mit Falafel.
Der Rote Bete-Linsensalat wird kalt serviert und die Falafel werden in der Mikrowelle aufgewärmt.

Ebenfalls eignet sich allerlei gefülltes Gemüse zum Vorkochen und anschließenden Aufwärmen in der Mikrowelle. Zum Beispiel vegetarisch gefüllte Paprika oder Zucchini mit einer Masse aus Reisnudeln, Oliven, Feta und Tomaten.

Gefüllte Paprika.
Der Feta-Käse ist eigentlich nicht Teil des Rezepts, gibt dem Ganzen aber mehr Pep.

Schnelle Rezepte für unter der Woche

Wenn mittags etwas mehr Zeit bleibt, spricht natürlich nicht dagegen, vom Ofen und Herd Gebrauch zu machen. Denn seien wir mal ehrlich: Frisch gekochtes Essen schmeckt immer besser als Aufgewärmtes. Meine aktuellen Favoriten sind zwei Gerichte mit Fisch. Einmal Gnocchi mit Lachs und Spinat sowie Fischfilet mit Reis und Gemüse, beides lässt sich innerhalb von weniger als einer halben Stunde zubereiten. Um meine Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern nicht mit Fischgeruch zu sehr zu belästigen, bereite ich den Fisch im Ofen vor.

Gnocchi mit Lachs.
Etwas frisches Basilikum passt zu den meisten italienischen Gerichten.
Fischfilet mit Reis und Gemüse.
In Schottland gibt es eine große Vielfalt an Fisch im Supermarkt.
Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Glasgow

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung