studieren weltweit
Kannst du schon Brasilianisch?

Kannst du schon Brasilianisch?

Um das als Erstes zu klären: In Brasilien wird Portugiesisch gesprochen. Trotzdem kann ich das Missverständnis nachvollziehen und muss auch zugeben, dass sich Portugiesisch aus Portugal und Portugiesisch aus Brasilien erheblich unterscheiden. Wenn dann noch Portunhol dazu kommt, ist die Verwirrung groß.

Wörterbuch portugiesisch
Das darf auf keiner Reise fehlen

Portugiesisch ist einfacher als gedacht

Natürlich kommt es immer auf die Person an, wie schnell sie eine Sprache erlernt. Trotzdem habe ich schon von vielen Freunden gehört und auch aus eigener Erfahrung mitbekommen, dass Deutsche einfach ein Talent für Portugiesisch haben.

Genauso wie seine Freunde Französisch, Italienisch, Spanisch,… hat Portugiesisch lateinische Wurzeln. Wenn du also vorher schon eine lateinische Sprache gelernt hast, wird dir Portugiesisch noch einfacher fallen. Da die Praxis das A und O ist, kommen dir die Brasilianer gerne zu Hilfe. In meinem Auslandssemester habe ich sie nämlich als neugieriges Volk kennengelernt. Brasilianer durchlöchern dich mit Fragen, sobald sie merken, dass du Ausländer bist. Oft hören sie dann geduldig zu, weil ihnen der Akzent so gut gefällt.

Portugiesisch und Spanisch

In meinen sechs Monaten in Brasilien bin ich mittlerweile nicht nur fließend in Portugiesisch, sondern spreche auch ein vorzeigbares portunhol. Das ist eine Wortzusammensetzung aus portugues (Portugiesisch) und espanhol (Spanisch). Portugiesisch und Spanisch sind vergleichbar mit Niederländisch und Deutsch. Wenn jemand auf Spanisch mit mir spricht, kann ich ihn wahrscheinlich besser verstehen, als wenn ich auf Portugiesisch mit ihm spreche. Wie oben schon erwähnt, ist die Grammatik sehr ähnlich, zudem gibt es einige Wörter die du glatt verwechseln könntest. Zum Beispiel:

a pergunta (port.) = la pregunta (span.) = die Frage
depois (port.) = despos (span.) = danach
a manhã (port.) = la mañana (span.) = der Morgen
Eu sou (port.) = Yo soy (span.) = Ich bin

Brasilianisches Portugiesisch

Wegen der Größe, Lage und Geschichte Brasiliens unterscheidet sich das brasilianische portugiesisch in Akzent, Vokabular und Grammatik zu Portugal und auch innerhalb des Landes. Oft sind sich Brasilianer nicht einig über die richtige Grammatik oder Aussprache der Wörter. Wenn du in Santa Catarina ein „tu“ für „du“ hörst, das dann aber mit der 3.Person Singular konjugiert wird, triffst du in São Paulo auf ein „você“, was jedoch in Portugal die formale Ansprache „Sie“ bedeuten würde. Die Palette an brasilianischem Portugiesisch ist also groß und je nach Region unterschiedlich. Im Allgemeinen ist das brasilianische Portugiesisch jedoch offener und langsamer als das aus Portugal.  Es wird gesagt, dass in Belém das „Hochportugiesisch“ gesprochen wird. Fragst du aber jemanden aus São Paulo, wird er das Gegenteil behaupten.

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Leben

Abenteuer Alltag im Ausland