studieren weltweit
Worth the Hype? Mein Fazit nach drei Monaten USA

Worth the Hype? Mein Fazit nach drei Monaten USA

Amerika – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Sowohl landschaftlich als auch kulturell sind die USA extrem vielfältig. Allerdings gibt es auch große Kontroversen im gesellschaftlichen Bereich oder bei politischen Themen. All diese Aspekte mit einbezogen: Lohnt sich der Stress eines Auslandsaufenhalts in den USA überhaupt?

In Amerika kann man Menschen aus aller Welt treffen. Außerdem fasziniert die schier unendliche Weitläufigkeit des Landes. Man kann endlos fahren, durchstreift unterschiedliche Klimagürtel und Landschaftszonen, ohne eine Grenze zu passieren. Als Studentin habe ich auch die amerikanische Freundlichkeit und Gastfreundschaft sehr geschätzt.

Im Gegensatz zu Deutschland ist in den USA das Gefühl der Eigenverantwortlichkeit für das eigene Leben viel stärker ausgeprägt. Das führte zu Beginn meines Auslandsaufenthalts zu einer gewissen Umstrukturierung des eigenen Lebens. Eigeninitiative ist gefragt und wird nicht durch extreme Regulierungen, Gesetze und Bürokratie wie in Deutschland eingeschränkt. Das kann sowohl positiv als auch negativ sein. Die in Deutschland vorhandene Einstellung eines solidarisch staatlichen Systems (u.a. Krankenkasse) und die Vorstellung, dass der Staat für die Bürger zu sorgen hat, ist in Amerika nicht verbreitet. In Amerika ist insgesamt alles ein wenig anders als in Deutschland. Angefangen von dem besonderen und zugegebenermaßen gewöhnungsbedürftig aussehenden quadratischen Format für das Passbild des J1-Visums bishin zu Begrüßungsformen (in Kalifornien das obligatische „how are you?  – das übrigens mit der gleichen Frage beantwortet wird).

Insgesamt lohnt sich meiner Meinung nach ein Auslandsaufenthalt in den USA zu 100 Prozent. Nicht nur um wissenschaftlich – in meinem Fall in der Promotion – weiter zukommen, sondern auch um seinen persönlichen Horizont zu erweitern. Yes, it’s worth the hype!

 

Sonnenuntergang Berkeley
Eines ist sicher: den atemberaubenden Ausblick von meiner Arbeit aus auf die Bayarea werde ich definitiv vermissen.

 

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Stanford

Tipps, Erlebnisse und Infos zu Stanford