studieren weltweit
Staatsexamen und dann? – Abenteuer Auslandspraktikum

Staatsexamen und dann? – Abenteuer Auslandspraktikum


Nach meinem ersten Staatsexamen im Juli 2021 habe ich habe mich bewusst gegen den Start in das Referendariat entschieden. Aber warum? Das erfährst du in diesem Beitrag.

Direkt nach dem Abitur habe ich im Herbst 2016 mit meinem Grundschullehramtsstudium an der FAU Erlangen-Nürnberg begonnen. Mein Fächer: Geographie, sowie Mathe-, Deutsch- und Sportdidaktik. Im Frühjahr 2021 habe ich mein erstes Staatsexamen geschrieben und im Juli dann bestanden. Aktuell studiere ich Medienpädagogik im Erweiterungsfach, ebenfalls an der FAU. Meine Zeit zwischen Staatsexamen und diesem Auslandsaufenthalt habe ich als angestellte Lehrkraft an einer Grundschule gearbeitet. Im Anschluss an mein Praktikum werde ich im September 2022 in das Referendariat starten.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass die Praxisanteile im Lehramtsstudium (ich kann hier nur für Grundschullehramt in Bayern sprechen) ein wenig zu kurz kommen. Daher habe ich mich bereits während meines Studiums für ein Auslandspraktikum entschieden. Damals hat es mich für 2,5 Monate in die thailändische Hauptstadt Bangkok verschlagen. Alle Erfahrungen, die ich dort sammeln durfte, sowohl schulisch, als auch außerschulisch, haben mich geprägt und wachsen lassen. Bereits nach meiner Rückkehr war mir klar, ich mache das nochmal, nach meinem Staatsexamen. Gesagt getan, ich bin nun wirklich hier Montreal.

Über sich hinauswachsen und weiter entwickeln

Eben hatte ich ja schon angemerkt, dass mich mein letztes Auslandspraktikum sehr geprägt hat. Alle Herausforderungen, denen man sich im Ausland stellen muss, tragen zur Persönlichkeitsentwicklung und Selbstständigkeit bei. Angefangen bei der Wohnungssuche, über das neue Arbeits- und Wohnumfeld, bis hin zu der Tatsache, dass man in einem fremden Land eigenständig leben wird. In Bezug auf die Schule und den Beruf als Lehrkraft, entwickelt man seine Lehrerpersönlichkeit weiter und erwirbt interkulturelle Kompetenzen.

Vorbereitung auf das Referendariat

Das Referendariat ist für viele ein Sprung ins kalte Wasser. Mein Motto: Warum das Wasser nicht ein bisschen anwärmen und möglichst viele Erfahrungen sammeln?

An meiner Auslandsschule habe ich die Möglichkeit eigene Unterrichtsstunden oder Sequenzen zu planen und umzusetzen. Ich darf jederzeit hospitieren, mich an Methoden erproben und selbst als Lehrperson ausprobieren. Gleichzeitig bin ich Teil eines großen Lehrerkollegiums, das mich jederzeit bei meiner Arbeit unterstützt. Eben diese Erfahrungen nehme ich im Anschluss mit in meinen Vorbereitungsdienst.

Referendariat – ich war noch nicht bereit

Auf das Staatsexamen habe ich mich über ein halbes Jahr während des zweiten Lockdowns intensiv vorbereitet. All diejenigen, die ebenfalls schon ihr Staatsexamen geschrieben haben oder ihre Masterarbeit schreiben, wissen wovon ich spreche. Die Vorbereitungen auf die Abschlussprüfung sind sehr stressig und kräftezehrend. Direkt im Anschluss in das Referendariat zu starten, dazu habe ich mich einfach nicht bereit gefühlt. Der Lockdown und die ganze Corona-Situation haben sicherlich ebenfalls nochmals einen Teil dazu beigetragen.

Ich habe hier nun das Privileg, Erfahrungen für meinen späteren Beruf sammeln zu können. Gleichzeitig kann ich einer meiner größten Leidenschaften nachgehen, dem Reisen. Was für eine geniale Kombination, oder?

Weiterhin werde ich sowohl hier auf dem Blog, als auch auf meinen Social Media Kanälen über mein Auslandspraktikum berichten. Ich freue mich, wenn du dabei bist!

Au revoir

Marissa

 

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Auslandspraktikum

  • Instagram Post von Annie

    "Fall in love with Malta" – oh man, und wie ich mich in dieses Land und die…

    "Fall in love with Malta" – oh man, und wie ich mich in dieses Land und die Menschen hier verliebt habe.♥️ Mittlerweile bin ich wieder zuhause und blicke zurück auf zwei unbeschreiblich schöne Monate. In dieser verhältnismäßig kurzen Zeit habe ich sooo viel sehen und erleben dürfen, dass ich die ganzen Eindrücke jetzt erstmal verarbeite und nach und nach noch viele Rückblicke teilen werde. :)"Fall in love with Malta" – and oh my, can't believe how much I fell in love with this country and the people I've met there.♥️ Back home now, remembering two incredible months. Eventhough that's a rather short time, I got to see so many beautiful places and had such great experiences, that I will need some time to process all these impressions and will for sure share lots of throwbacks soon. :)_______________________ #studierenweltweit #erlebees #malta #auslandspraktikum #reisen #dankbar

  • Instagram Post von Annie

    In meiner letzten Nacht in Birgu habe ich versucht, auf der Dachterrasse unter…

    In meiner letzten Nacht in Birgu habe ich versucht, auf der Dachterrasse unter dem Sternenhimmel zu schlafen...✨ *Versucht*, weil mir irgendwann der Wind fast meine Decke weggeweht hat. War trotzdem schön. Ich werde diesen Platz hier auf jeden Fall sehr vermissen... Für die letzten Tage auf Malta musste ich nochmal die Unterkunft wechseln, aber jetzt wohne ich zum Glück nur ein paar Straßen weiter bei einer lieben Freundin, die ich hier kennengelernt habe. Morgen ist schon mein letzter Tag...During my last night in Birgu I tried to sleep underneath the stars...✨ *Tried*, because at some point my blanket was almost blown away - enjoyed it anyway. And I'm surely gonna miss this place a lot... For the last days here in Malta I had to find a new accommodation, but now I'm fortunately staying only a few blocks away with a lovely friend I met here. Tomorrow is my last day...:(_________________________ #studierenweltweit #erlebees #malta #lieblingsorte #rooftop #auslandspraktikum #lehramt

  • Instagram Post von Annie

    Oh, wie ich diese Kleinen vermissen werde...🥺…

    Oh, wie ich diese Kleinen vermissen werde...🥺 Mein Praktikum ist mittlerweile offiziell zu Ende und ich blicke zurück auf eine wirklich schöne Zeit! Neben den spannenden Eindrücken in das alltägliche Schulleben, war es auch interessant, die Theorie aus dem Studium in der Praxis beobachten zu können. Ich bin sehr dankbar für all die prägenden Momente und Erfahrungen, die hier an der Schule sammeln durfte. 🏫👩🏼‍🏫Gonna miss these little cuties now that my internship is officially over...🥺__________ #studierenweltweit #ErlebeEs #auslandspraktikum #lehramt #malta #schule #MeineMission

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung