studieren weltweit
Herzlicher Empfang in meiner griechischen WG

Herzlicher Empfang in meiner griechischen WG

Schon Monate vor meiner Abreise habe ich angefangen, mich nach Wohnungen in Athen umzusehen. Von Einzimmerwohnungen,
WG-Zimmern bis hin zu Studentenwohnheimen habe ich mir verschiedene Wohnmöglichkeiten in Griechenland angesehen. Trotzdem war ich mir von Anfang an sicher, dass ich während meines Auslandssemesters gerne in einer WG leben möchte.

Erst einmal solltest du herausfinden, wo genau deine Hochschule in deinem Zielland ist. Bei meiner Recherche habe ich entdeckt, dass meine Partnerhochschule nicht genau im Zentrum von Athen liegt, sondern im Stadtteil Egaleo. Danach liegt die Entscheidung bei dir. Würdest du lieber näher an der Uni wohnen? Oder vielleicht lieber mitten im Zentrum deiner Zielstadt? Ich habe mich für Ersteres entschieden. Auch wenn es aufgrund von Corona nicht zum Präsenzunterricht komme würde, hielt ich es für wichtig, die Hochschule in meiner Nähe zu haben.

Anfangs habe ich mich schwer getan, im Stadtviertel Egaleo freien WG Zimmer zu finden. Die meisten freien Wohnungen befanden sich im Zentrum von Athen, vor allem in der Nähe der Universität und im Studentenviertel Exarchia. Wie so viele meiner Auslandssemester-Recherchen begann auch die Suche nach einer Wohnung auf der Webseite Erasmusu. Dort hatte ich auch einige Wohnungen gefunden, aber leider waren diese sich nicht so nah am Campus, wie ich gehofft hatte. Erst durch die Erasmus-Student-Network-Webseite meiner Partnerhochschule ESN West Attica  bin ich auf die Idee gekommen, auch auf Facebook nach Wohnungen zu suchen. Falls du auch ein Auslandssemester in Athen planst, kann ich dir die Facebook Gruppe Erasmus Accommodation  sehr empfehlen. Dort gibt es neben Wohnungsanzeigen auch Beiträge von anderen Studierenden, die nach Mitbewohnern suchen.

WG-Zimmer im Stadtteil Egaleo

Schon Mitte Mai hatte ich bereits das perfekte WG-Zimmer in Egaleo für mich gefunden. Als ich die Wohnung das erste Mal entdeckt habe, konnte ich mich nicht bremsen und schrieb der Vermieterin sofort auf Facebook. Es war zwar mitten in der Nacht und ich hatte wegen des Corona-Virus noch keine feste Zusage für mein Auslandssemester, aber mir ging die Wohnung einfach nicht aus dem Kopf.

Die Frau hatte insgesamt drei Wohnungen mit einigen WG-Zimmern zu vermieten. Zu diesem Zeitpunkt war keine der Wohnungen komplett voll. Ich weiß nicht, ob es generell einfacher ist, eine Wohnung in Athen zu finden, oder ob viele WG-Zimmer aufgrund der Corona Pandemie zurzeit verfügbar waren. Jedenfalls erzählte ich ihr davon, dass ich noch auf die Zusage meines Auslandssemesters wartete und anschließend gerne ein Zimmer reservieren würde. Am Ende hatte ich Glück: Sowohl von der Uni als auch für das WG-Zimmer gab es eine Zusage.

Ein Blumenstrauß steht im Vordergrund. Im Hintergrund ein kleiner Ausschnitt der Wohnung. Auf der linken Seite befindet sich ein graues Sofa, auf der rechten Seite ein gelber Stuhl am Esstisch.
Ein kleiner Einblick in die Wohnküche meiner Vierer-WG.

Die ersten Tage im neuen Zuhause

Bevor ich in Athen ankam, war ich sehr aufgeregt. Wer würden die Leute sein, mit denen ich zusammenwohne? Und würde die Wohnung genauso aussehen wie auf den Bildern? Als ich ankam, wurde ich von meinen drei Mitbewohnerinnen sehr herzlich empfangen. Die Wohnung und auch mein Zimmer sahen genau wie auf den Fotos aus. Ich fühlte mich sofort wohl. Die Vermieterin war sehr bemüht, mir alles zu erklären und übergab mir dann meinen Schlüssel. Danach hatte ich erst mal genug Zeit, alle meine Sachen auszupacken und mich einzurichten.

Bei meiner ersten Erkundungstour in Egaleo und auch bei der ersten Fahrt in die Stadt begleiteten mich meine Mitbewohnerinnen. Sie wohnen schon seit mehreren Monaten in der Wohnung und kannten sich im Zentrum gut aus. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass sie mir bei meiner ersten Orientierungsphase hier in Athen geholfen haben. Eine der Mitbewohnerinnen ist Griechin und die   anderen beiden kommen aus Italien. Ich freute mich, zukünftig nicht nur außerhalb meiner Wohnung Griechisch und Englisch zu sprechen, sondern auch in meinem neuen Zuhause.

Hast du noch Fragen?

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr zu #Griechenland

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung