studieren weltweit studieren weltweit

Navigationen
Service Navigation
Hauptnavigation

In 5 Schritten für Erasmus+ bewerben – einfacher als gedacht?

In der letzten Klausurenphase packte mich das Fernweh. Endlich wieder was Neues erleben und raus aus den alten Strukturen. Das war vor genau fünf Monaten. Ich entschied mich für ein Auslandssemester mit Erasmus+. Als Student bieten sich dank Erasmus+  wunderbare Möglichkeiten und man muss nur danach greifen – dachte ich mir. Gedacht, getan. Aber dazwischen kamen noch ein paar Schritte.

Da Freunde von mir bereits viele sehr positive Erfahrungen mit Erasmus+ in Riga gemacht haben, fing ich an mich zu informieren, wie genau man sich bewerben kann. Und das funktionierte tatsächlich einfacher, als gedacht.

Erasmus-Bewerbung
Erasmus Papierkram – gar nicht so kompliziert wie es scheint

So lief es bei mir ab:

  • Bewerbung an der Heimat-Uni/Heimat-FH im International Office mit:
    – Leistungsübersicht
    – Immatrikulationsbescheinigung
    – Letter of Motivation (einseitig, auf Englisch)
    – ausgefülltes Bewerbungsformular
  • Zusage für die Erasmus+ Bewerbung vom International Office.
  • Weiterleitung der Bewerbung, in meinem Fall, an die Riga Technical University
  • Ausfüllen der Online-Bewerbung der Riga Technical University.
    Dafür sind nötig:
    – Leistungsübersicht
    – Angabe der Kurse, die du belegen möchtest (und die dir angerechnet werden können, dies ist mit dem Studiengangs-Koordinator oder dem Prüfungsausschuss zu besprechen)
    Learning Agreement (ebenfalls mit den oben genannten Personen besprechen)
  • Bestätigung der Riga Technical University erhalten
Bürokratie - check. Spaß kann los gehen!
Nach dem erfolgreichen Papierkram kann jetzt der Spaß beginnen.

Kommentare

  1. Manni

    5. September 2017

    Ganz toller Artikel! Respekt!

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Vorbereitung

Infos, Erlebnisse und Tipps zum Orgakram für deinen Auslandsaufenthalt