studieren weltweit
Warum nach Kapstadt?

Warum nach Kapstadt?

Du solltest nach Kapstadt gehen, wenn Du nicht nur im Ausland studieren, sondern ein Abenteuer erleben willst. Mein Jahr in Kapstadt ging so schnell rum, dass ich mich entschieden habe, noch zwei weitere Jahre zu bleiben. Hier erzähle ich euch warum. 

Ist die Stadt nur gefährlich? 

Erzählt man Familie und Freunden, dass man nach Kapstadt geht, ist die erste Frage: Ist es dort sicher? Die meisten Menschen assoziieren mit Kapstadt und Südafrika im allgemeinen Armut, Kriminalität und Gefahr. Das ist eine Realität, die nicht zu verkennen ist. Sicherlich sollte man wach und aufmerksam sein, wenn man sich in der Stadt bewegt. Aber Kapstadt ist noch viel mehr: Nach einem Jahr habe ich die Stadt und die Menschen als offen, herzlich und hilfsbereit erlebt. 

Neu und anders: Studium in Kapstadt 

Ich selbst habe ein intensives Jahr im Madina Institut verbracht und dort Islamische Theologie studiert. Neben den Inhalten im Studium haben mich vor allem die Disziplin und Lernbereitschaft beeindruckt. Jeden Tag acht Stunden Uni und unzählige Klausuren und Hausarbeiten prägen das Semester. Dafür gibt’s dann ‚echte‘ Semesterferien 🙂 

Mir gefällt diese Art intensiv zu studieren und für jeden, der lieber an eine reguläre Universität geht, gibt’s nahezu alle Fächer z.B an der renommierten University of Capetown.

Natur pur 

An den Strand, hiken oder doch lieber paragliding? Jeder Tag lässt sich genießen, und mit über zehn Stunden Sonne pro Tag von November bis Februar ist Kapstadts Outdoorleben unschlagbar. 

Es wird nie langweilig. Und mit dem nötigen Kleingeld sind alle erdenklichen sportlichen Aktivitäten im Angebot. 

Viel zu erleben 

In Kapstadt ist auch kulinarisch und kulturell immer was los – von Konzerten bis zu Essensmärkten gibt es neben dem Studium viel zu erkunden. Das liegt unter anderem auch an der bewegten Geschichte der Stadt. Vor Jahrhunderten kamen  sowohl Europäer als auch Sklaven aus Südostasien freiwillig und unfreiwillig hierher. Die teilweise dunkle Geschichte hat ein Erbe hinterlassen, das jährlich Tausende von Touristen und internationale Studierende herzieht vielleicht bist du ja der oder die nächste! 

Ich kann Kapstadt nur empfehlen, denn tausende Kilometer entfernt von Zuhause gibt es so viel zu erleben, dass man aus dem Erzählen gar nicht mehr rauskommt. 

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Südafrika

Tipps, Erlebnisse und Infos zu Südarfika