studieren weltweit
Es geht wieder los: Einführungswoche, Univorbereitung und alles Drumherum

Es geht wieder los: Einführungswoche, Univorbereitung und alles Drumherum

Als Teil der Kampagne „studieren weltweit – Erlebe Es!“ werde ich im kommenden halben Jahr über meinen Master in Communication Science: Political Communication in Amsterdam berichten. Wer ich bin, worüber ich schreiben werde und wie bei mir die Woche vor Start des Studiums ausgesehen hat, lest ihr hier.

Nach zwei Monaten Semesterferien ist morgen wieder der erste Uni-Tag und damit auch der erste Tag meines Masters. Der Start eines neuen Studiums fängt in der Regel aber nicht mit dem ersten Uni-Tag an, sondern schon etwas davor. In den Niederlanden gibt es in so gut wie jeder Stadt eine Introductieweek (Einführungswoche) für Bachelorstudent:innen. In Amsterdam zeichnet sich die Introductieweek dadurch aus, dass in der ganzen Stadt die neuen Student:innen in ca. 10ner Gruppen mit gelben Jutebeuteln rumwirbeln. Auch wenn ich als Masterstudentin nicht an der Introductieweek teilgenommen habe, heißt das nicht, dass ich in der Woche vor dem Studium nicht auch viel zu tun hatte…

Bei Veranstaltungen meiner Studentenvereinigung (AmsterDance) habe ich geholfen, neue Mitglieder anzuwerben. Beim Introduction day vom College of Communication habe ich die neuen Bachelorstudent:innen begrüßt. Außerdem hatte ich noch ein letztes Meeting über den Start von meinem Tutorenjob für Erstjahresstudierende und ich war auf dem Einführungstag zu meinen eigenen Master.

Ich sitze auf einer Bank auf der Brücke beim Campus. Im Hintergrund sieht man andere Studierende.
Zwei Tage später hatte ich dann meinen eigenen Introduction day. Auch die Masterstudent:innen konnten dafür zum Campus kommen! 🙂

Diese letzte Woche vor dem Studium bietet einen guten Einblick in mein hauptsächliches Leben – Studium, Job und Freizeit.

Studium

Von September 2017 bis Juni 2021 habe ich an der Universiteit van Amsterdam im Bachelor Communication Science mit den Nebenfächern Public Policy and Governance und Cultural Anthropology and Development Sociology studiert. Da mir die Stadt und der Studiengang im Bachelor sehr gefallen haben, habe ich mich entschieden, in Amsterdam zu bleiben. Von September 2021 bis Juni 2022 studiere ich deshalb jetzt an der gleichen Fakultät Politicial Communication im Master.

Job

Seit einem Jahr arbeite ich an meiner Fakultät als Hilfswissenschaftlerin (HiWi). Ich begleite zwei Gruppen von Erstsemesterstudierenden in ihrem ersten akademischen Jahr. In der Regel gebe ich pro Gruppe ein Tutorial im Monat und stehe immer per Mail für Fragen zur Verfügung. Der Arbeitsaufwand ist daher sehr unterschiedlich. In manchen Wochen arbeite ich ca. 20 Stunden und dann wieder arbeite ich teilweise drei Wochen lang nur eine Stunde.

Freizeit

In meiner Freizeit bin ich neben dem klassischen Freunde treffen viel in der Tanzscene unterwegs. Seit einem Jahr bin ich Mitglied von AmsterDance, dem studentischen Tanzverein von Amsterdam. Bei AmsterDance liegt der Fokus auf Standard- und Lateintänzen. Innerhalb des Vereins bin ich Vorsitzende der Kommission GalaCie. Zu viert haben wir Ende August ein Galadinner für alle Mitglieder organisiert. Falls es die Pandemielage zulässt, werden wir wahrscheinlich im Februar auch noch einen Galaball organisieren, bei dem dann auch getanzt werden kann. Neben der Studentenvereinigung tanze ich auch noch außerhalb der Uni viel Salsa und Bachata. Außerdem shoppe ich gerne Secondhand. Nachhaltigkeit und bewusster Konsum liegen mir am Herzen.

Man sieht mich und eine Freundin von mir wie wir vor einer alten Wand posieren. Wir sind beide schick gekleidet und neben uns steht ein Banner von der Student Association AmsterDance. Wir benutzten Accessoires im Thema Hollywood wie eine Popkorntüte, einen weiten Hut und eine rote Federboa.
Das Galadinner war der Höhepunkt des Sommers. Angemessen zum Thema Hollywood haben wir uns rausgeputzt und vor unserem Paparazzi für den Abend @sconi_piladie_fotografie posiert.

Für dieses Semester werde ich über mein Auslandstudium in den Niederlanden berichten. Ich werde hier vor allem auf die oben genannten drei Bereiche meines Lebens eingehen. Allgemeine Themen wie Wohnungssuche und Finanzierung werde ich natürlich auch behandeln. Falls es darüber hinaus noch etwas gibt, was euch interessiert, meldet euch gerne bei mir in den Kommentaren oder mit einer Nachricht auf Instagram.

Groetjes,

Laura

 

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Auslandsstudium

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung