studieren weltweit
Geheimtipp: Shenyang

Geheimtipp: Shenyang

Mein erster Stop meiner Reise führt mich nach Shenyang. Shenyang? 7-Millionen-Stadt, fünftgrößte Stadt Chinas, bis vor meiner Reiseplanung auch mir völlig unbekannt.

Die Stadt war aber früher Hauptstadt des Kaiserreichs China und hat deshalb  einen Kaiserpalast zu besichtigen, der die „kleine Schwester“ der Verbotenen Stadt in Peking ist. Ich fand den Shenyanger Palast allerdings deutlich beeindruckender, da er meiner Meinung nach nicht so „kaputtrestauriert“(sprich, dass alles wie neu und relativ gleich aussieht) wurde wie die Verbotene Stadt.

Sophia in Shenyangs Palastanlage
Willkommen in Shenyangs Palastanlage

Auch ganz in der Nähe der Stadt gibt es einiges zu entdecken, zum Beispiel die Benxi Wassergrotte. Dorthin haben wir heute einen Tagesausflug gemacht. Die Höhle mit lauter Tropfsteinen, die man mit einem Boot erkundet, war durchaus ganz interessant. Mein eigentliches Highlight war der Ausblick, den man nach einigem Laufen von bewaldetem Hügel hatte. Selten habe ich so eine unberührte Natur in China gesehen, wie auf dem Weg zum Gipfel.

Natur, See, Wald

Grüne Natur, blauer Himmel – wie man es oft nur schwer in China findet

Shenyang bietet sicher nicht die besten Sehenswürdigkeiten Chinas, aber ist trotzdem eine Reise wert. Insbesondere wenn man „Off-the-beaten-track“, fernab der Massentouristenströme reisen will. Shenyang – ein Geheimtipp!

 

Kommentare
  1. thomas

    31. Juli 2017

    hallo Sophie,
    bist du noch in China?

Hast du noch Fragen?

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung