studieren weltweit
Ich packe meinen Koffer für Spanien und nehme mit …

Ich packe meinen Koffer für Spanien und nehme mit …

Der Bürokratiewahnsinn liegt hinter euch? Jetzt steht euch „nur“ noch das Packen bevor? Im Folgenden erfahrt ihr, was ihr ins Auslandssemester nach Spanien mitnehmen solltet, um am Ende eine beachtliche Menge Geld zu sparen.

Die goldene Regel

Gleich zu Beginn die goldene Regel beim Packen für ein Auslandssemester um Geld zu sparen: Versucht, euch wirklich nur auf das Nötigste zu beschränken!

Die Wahl der richtigen Kleidung

Klar ist so ein Semester nicht gerade kurz, aber das ist kein Grund wahllos den ganzen Kleiderschrank einzupacken. Vielmehr solltet ihr versuchen, euren Koffer oder Rucksack mit Bedacht und clever zu füllen.

Hierfür solltet ihr euch zunächst zwingend über die Wetterverhältnisse in eurem Land informieren. Seid für die dort herrschenden Bedingungen bestens gerüstet. Reist ihr in sehr warme Länder, solltet ihr jedoch auch hier immer etwas für kalte und regnerische Tage einpacken und demnach nicht gänzlich auf warme Kleidung verzichten.

Für Spanien würde ich euch empfehlen, den Kleidungsanteil in euren Koffern allgemein recht gering und leicht zu halten. Behaltet im Hinterkopf, dass es hier (zumindest an der Südostküste Spaniens) in der Regel nur einen sehr milden und kurzen Winter gibt. Eine Winterjacke oder eine Übergangsjacke und ein bis zwei Paar warme Schuhe sollten somit ausreichen. Die schönen Einkaufstraßen Spaniens verleiten, zugegeben, auch das ein oder andere Mal zum Shoppen. Ihr werdet bei der Heimreise also letztlich froh sein, im Koffer keinen Platz freischaufeln zu müssen.

Geschäfte in einer Einkaufsstraße in Spanien.
Bei solch schönen Einkaufsstraßen lässt es sich kaum vermeiden, Shoppen zu gehen

Was ihr sonst noch einpacken solltet

Da ein ausgiebiger Drogeriemarkteinkauf vor Abreise nach Spanien nahezu obligatorisch ist, solltet ihr für die dort erworbenen Artikel ausreichend Platz und vor allem Gewicht in euren Koffern einplanen. In Spanien gibt es leider keine vergleichbare Alternative zu den üblichen Drogeriemärkten in Deutschland, weshalb das Angebot an Drogeriemarktartikeln hier eher beschränkt ist. Zwar findet man in einigen Supermärkten, Textilläden oder Apotheken ansatzweise das, was man sucht, allerdings sind die Preise hier deutlich höher als in Deutschland. In Sachen Drogeriemärkte sind wir in unserem Heimatland im Vergleich also relativ verwöhnt. Das musste der ein oder andere deutsche Erasmuskommilitone bei Ankunft dann leider auch schmerzlich feststellen.

altmodische Apotheke blau weiß Blumen
Man kann sein Glück zwar unter anderem in Apotheken versuchen, der Geldbeutel dankt es einem am Ende jedoch meist nicht

Was braucht ihr in der neuen Wohnung?

Darüber hinaus könnt ihr euch bei eurem Vermieter erkundigen, ob bestimmte Dinge wie zum Beispiel Handtücher oder Bettbezüge in eurer zukünftigen Bleibe bereitgestellt werden. So vermeidet ihr, diese unnötig mit ins Ausland zu schleppen.

Ich persönlich wollte mir auch ein Stückchen Heimat mit ins Ausland nehmen und mein Zimmer etwas persönlicher und wärmer gestalten. Trotzdem sollte dieses Vorhaben wortwörtlich nicht ins Gewicht fallen. Daher mein Tipp: nehmt euch wie ich ein paar federleichte Bilder mit und hängt euch eine Foto-Girlande in euer Zimmer. Solche gibt es zu kaufen, man kann sie jedoch auch ganz einfach selbst basteln. Zudem habe ich einen super leichten Bilderrahmen gefunden, der natürlich auch mit musste.

Bett Foto Girlande Bilder Heimat
Eine paar persönliche Bilder lassen dein Zimmer gleich viel heimischer erscheinen

Hilfe, mein Koffer geht nicht zu!

Sollten die notwendigsten Utensilien am Ende aber doch euren Koffer sprengen, gibt es immer noch die Möglichkeit ein zusätzliches Gepäckstück bei eurer Airline oder eurem Transportunternehmen hinzu zu buchen. Je nach Gepäcktarifen kann es jedoch deutlich günstiger sein, einfach ein Paket kurz vor Abreise an eurer neues temporäres Zuhause zu versenden. Denkt auch bei eurer Abreise an diese Möglichkeit und werft euer Geld durch das blinde Hinzubuchen von Zusatzgepäck nicht unnötig aus dem Fenster. Wenn ihr schon vor der Abreise wisst, dass eure Freunde zeitnah zu Besuch kommen, könnt ihr alternativ auch diese bitten, euch später etwas mitzubringen. Ich habe mir zum Beispiel einige Sommerklamotten erst später „einfliegen“ lassen, da ich wusste, dass ich diese in den ersten Wochen nicht zwingend benötigen werde.

Upps … da fehlt doch was!?

Ihr bemerkt bei eurer Ankunft, dass ihr (abgesehen von Drogeriemarktartikeln) etwas Wichtiges vergessen habt? Keine Sorge: alles andere gibt es hier in den sogenannten „Bazar China“-Läden zu kaufen. Diese bieten von Kissen, über Wasserflaschen, bis hin zu Schreib- und Fahrradutensilien wirklich alles zu erschwinglichen Preisen an. Und das Beste kommt noch: Diese Läden sind nicht nur von Montag bis einschließlich Sonntag geöffnet, sondern schließen die Ladentüren nicht einmal zur Siesta.

Bazar China Laden Valencia Benimaclet
Einer der Bazar China-Laden, die überall in der Stadt zu finden sind

Was es sonst noch zu beachten gilt

Auf welcher Seite ihr die besten Flüge findet, welche die günstigste Airline ist, um nach Spanien zu reisen und insbesondere Informationen zu deren Gepäcktarifen habe ich euch in diesem Blogbeitrag zusammengetragen. Darüber hinaus liefere ich euch dort alle Informationen zu den weiteren Vorbereitungen, die ihr vor der Abreise treffen solltet und erzähle euch, was ihr neben Textilien, Kleidung und Drogeriemarktartikeln sonst noch alles mitnehmen müsst.

FAZIT: Weniger ist mehr!

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Reisen

Inspiration für Menschen mit Fernweh: Reiseziele weltweit