studieren weltweit
Wenn die Eltern Amor spielen

Wenn die Eltern Amor spielen

Alle wichtigen Infos.
Hier werden alle wichtigen Daten auf einen Blick präsentiert.

Was nach einem gemütlichen Kaffekränzchen unter älteren Damen aussieht, ist in Wirklichkeit knallhartes Verkuppeln. So findet jedes Wochenende im zentralen Park am People’s Square ein außergewöhnliches Spektakel statt: Die Eltern versuchen ihre Kinder unter die Haube zu bringen. Auf Regenschirmen befestigt oder in Klarsichtfolien sind die Eckdaten der potentiellen Partner schön verpackt. Infos, wie beispielsweise die Körpergröße, die Höhe des Jahreseinkommens, wie viele Wohnungen oder Häuser der- oder diejenige besitzt und welchen Uniabschluss er oder sie hat, werden dort offengelegt. Bei nährem Interesse werden auch Fotos gezeigt. Dating-Agenturen braucht in China anscheinend keiner – wofür hat man denn Eltern?

Die Ein-Kind-Politik hat ihre Spuren hinterlassen. Oft sind die (freiwillig?) vorgestellten Kandidaten und Kandidatinnen über 25, wodurch langsam die Möglichkeit auf das einzige Enkelkind davonläuft. Das bewegt viele Eltern dazu, selbst den Amor zu spielen, wie auch Kim bei ihrem Besuch in Shanghai beobachtet hat.

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Leben

Abenteuer Alltag im Ausland