studieren weltweit
So finanziere ich mein Auslandssemester in Chile

So finanziere ich mein Auslandssemester in Chile

Ein Auslandssemester ist mit spannenden Abenteuern und schönen Momenten verbunden, doch all das kostet oft viel Geld und als Studentin habe ich mir im Vorfeld natürlich auch Gedanken über die Finanzierung gemacht. In diesem Blogpost erfahrt ihr, wie ich mein Auslandssemester in Chile finanziere und wie hoch die Lebenshaltungskosten hier sind.

Stipendium als Türöffner fürs Auslandssemester

Einen großen Teil meiner Kosten im Auslandssemester kann ich über mein Stipendium der Friedrich Ebert Stiftung decken. Dieses Stipendium erhalte ich auch in Deutschland, seit meinem ersten Mastersemester, zu Hause bekomme ich 300 Euro monatlich. Die Voraussetzungen für das Stipendium sind sehr gute Noten, gesellschaftliches Engagement und eine Übereinstimmung mit den sozialdemokratischen Werten der Stiftung, da sie der Partei SPD nahe steht. Hier erfahrt ihr mehr über die Bewerbung.

Für mein Auslandssemester in Chile habe ich einen Auslandszuschlag beantragt, das geht bei den meisten Stiftungen, da viele Auslandserfahrungen begrüßen. Der Antrag bestand bei mir aus einem Formular, einem Motivationsschreiben und einem Studienplan für Chile. Der Auslandssemesterzuschlag ist ortsabhängig und richtet sich nach der Höhe der Lebenshaltungskosten im Ausland. Bei mir beträgt er insgesamt 350 Euro, also insgesamt 650 Euro monatlich. Zusätzlich bekam ich noch einen Reisekostenzuschlag von 1.200 Euro, da die Flüge nach Chile sehr teuer sind.

Bevor ich mein Auslandssemester begonnen habe, habe ich außerdem fast ein Jahr als Werkstudentin beim größten Softwarekonzern der Welt gearbeitet und konnte so Geld für mein aktuelles Auslandssemester sparen. Zusätzlich erhalte ich noch finanzielle Unterstützung meiner Eltern.

Was kostet mich Chile?

Für Essen gebe ich monatlich circa 250 Euro aus, für Freizeitaktivitäten circa 200 Euro monatlich. Als Transportmittel zu Uni nutze ich die Metro, wobei eine Fahrt 50 Cent kostet. Ansonsten benutze ich oft Uber, eine Fahrt in Valparaíso kostet circa 2 – 4 Euro. Die Preise für Lebensmittel sind ähnlich wie in Deutschland. Hier könnt ihr ein Beispiel für einen Wocheneinkauf sehen. Die Produkte aus dem Supermarkt haben insgesamt 32 Euro gekostet und das Obst und Gemüse vom Markt insgesamt 8 Euro.

Durch die günstige Miete kann ich mir jeden Monat viel Geld sparen, da ich nur 170 Euro für mein Zimmer in einer WG bezahle. Wenn du mehr über meine Wohnsituation erfahren möchtest, lies doch gerne meinen Blogpost dazu.

Abgesehen von diesen fixen Kosten gehe ich gerne ab und zu in der Mall in Viña del Mar shoppen. Dies ist der Nachbarort und mit dem Uber 15 – 20 Minuten entfernt. Die Preise in der Mall sind ähnlich wie in Deutschland, dort gibt es auch die bekannten gängigen Marken, die ihr auch aus Deutschland kennt. Außerdem war ich bisher eine Woche in Peru und eine Woche in der Atacama Wüste und Bolivien reisen. Diese Kosten sind natürlich individuell und ich muss dafür vorher Budget einplanen.

Bewerbt euch für ein Stipendium!

Lasst euch nicht von den zusätzlichen und oft hohen Kosten für ein Auslandssemester abschrecken, bewerbt euch rechtzeitig für ein Stipendium und sprecht mit den Ansprechpartnern für ein Auslandssemester an eurer Universität.

Schreibt mir gerne auf meinen Social Media Kanälen auf Instagram und TikTok, wenn ihr Fragen zu meinem Stipendium oder zum Auslandssemester generell habt!

Hast du noch Fragen?

Mehr zu #Finanzierung

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf "Video laden". Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung

Erlebe meinen Auslandsaufenthalt