studieren weltweit
Studieren in Kapstadt? Nicht ohne Visum!

Studieren in Kapstadt? Nicht ohne Visum!

Je nach Einreiseland sind die Bestimmungen für ein Studienvisum unterschiedlich. Südafrika behält sich da ganz besondere Auflagen vor, die mir nicht nur viel Geduld sondern einen Behördenmarathon abverlangt haben. Doch beginnen wir am Anfang. 

Nachdem mein Mann und ich uns entschlossen hatten, für ein Jahr nach Kapstadt zu gehen, hieß es die Einreisebestimmungen zu klären. Für einen Urlaub bis zu 90 Tagen können deutsche Staatsbürger ohne Visum einreisen, für ein Jahresvisum allerdings braucht es so ziemlich jedes Dokument, das eine Person besitzen kann. Angefangen bei der Bestätigung des Instituts, bei dem wir studieren, dass sie uns auch wirklich aufnehmen. Das Institut muss aber auch Sorge dafür tragen, dass wir bei Komplikationen (welcher Art frage ich mich auch) des Landes verwiesen werden.

Es gibt eine Liste der südafrikanischen Botschaft mit allen anerkannten Lehranstalten. Deine sollte dazu gehören, andernfalls darf man nicht für ein Studium einreisen. Einen Pass, der zum Zeitpunkt der Abreise mindestens noch 120 Tage gültig ist, ein polizeiliches Führungszeugnis (Kostenfaktor ca. 13 €), verschiedene Gesundheitszeugnisse und die Kontoauszüge der letzten drei Monate sowie eine Deckung des Girokontos über 180€ gehören ebenfalls dazu. 

In der Botschaft 

Die Botschaft verlangt für den Antrag 33 € und auch das Institut nimmt eine kleine Gebühr von 13 € für die Bearbeitung der Bewerbung. So weit so gut. In der Botschaft in Berlin angekommen, gilt es, zu warten. Lange zu warten. Südafrika ist nämlich nicht nur als Urlaubsland sondern auch als Arbeitsort sehr beliebt bei Deutschen, dementsprechend voll ist die Botschaft. Daher empfiehlt es sich kurz vor der Öffnung um 09:00 Uhr morgens bereits da zu sein. Und ganz wichtig: Alle Dokumente müssen vollständig sein, sonst wird der Antrag nicht angenommen. So erging es mir, weshalb ich leider zwei mal hin musste. Dementsprechend glücklich war ich, als ich endlich meinen Pass samt Stempel per Post zurück bekam. Jetzt steht Kapstadt nichts mehr im Weg. Naja bis auf 12 Flugstunden.

Kommentieren

Bitte beachte, dass dein Kommentar nach dem Absenden erst von unserer Redaktion gesichtet werden muss. Aus diesem Grund kann das Erscheinen deines Kommentars etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Mehr über #Visum

Tipps und Infos zum Visum